Ist euch auch schon einmal so etwas oder etwas ähnliches passiert?

Das Ereignis liegt zig Jahre zurück. Ich war damals Grundschüler, die Schule war zu Ende und ich auf dem Nachhauseweg. Ich lief jeden Tag den gleichen Weg, kannte die Leute, wusste ihre Namen, so wie das in einer Kleinstadt eben so ist. Auf der Hälfte der Strecke rief mich ein älterer Mann auf der gegenüberliegenden Strassenseite zu sich, ich dachte mir nichts dabei und überquerte die Strasse.

Als ich vor ihm stand bat er mich freundlich, ihm behilflich zu sein, etwas aus seinem Kofferraum zu heben. Ich stimmte zu und bewegte mich auf den Kofferraum zu, als mich der Mann plötzlich am Arm packte versucht hat in den Kofferraum zu zerren. Ich hatte meinen Schulranzen auf und konnte mich so irgendwie grade noch losreissen und ich glaube ich schrie dabei Hilfe oder so was, was mir wohl zusätzlich den A.... gerettet hat. Ich rannte davon und hab leider niemanden diesen Vorfall erzählt, bis heut nicht, hätte ich rückblickend aber unbedingt tun sollen.

Es geschah mitten am Tag, in seiner eigenen Einfahrt, vor dem Haus, in dem er und weitere Familien wohnten, das muss man sich mal vorstellen. Das ganze passierte, als Deutschland noch geteilt war, in der DDR, wo diese Art von Verbrechen so gut wie nicht existiert hat. Wenn ich zurück denke an den Tag überkommt läuft es mir wie ein kalter Schauer über den Rücken, das könnt ihr mir glauben.

Jedenfalls ist der Mann mittlerweile tot oder über 100 Jahre, da er zum Zeitpunkt der versuchten Entführung bereits geschätze 65- 70 Jahre alt war. Ist euch auch schon einmal was ähnliches passiert?

Schule, Polizei, Psychologie, Gesellschaft, Jugend, Kriminalität, Kriminalpolizei, Philosophie, Entführung, Kidnapping