Wenn Du mir erklärst, was Du dann mit den zahlreichen frei werdenden PflegerInnen machen willst und wie die weitere Schwächung der Kaufkraft sich auf die Steuern auswirkt, können wir über das Thema weiterreden.

Und ich bin Christ. Mein(e) Beruf(ung) ist Evangelist.

...zur Antwort

Zu Russland. Und Europa sollte das auch so sehen. Unter der Krim durch laufen die Gazprom Leitungen nach Bulgarien.

...zur Antwort

Eher nicht. Ein Unternehmer wird jetzt errechnen wie viel Verlust durch die Schließtage gemacht hat und die Preise so anheben, dass er den Verlust auf die verbleibende Zeit im Jahr wieder hereinbekommt.

Berücksichtigen, dass er mit einer Steuererhöhung rechnen muss.

Und die Konzerne haben mit der Maskenproduktion eh wieder dick abgesahnt.

...zur Antwort

Es gab eigentlich genügend Widerstand. Sogar aus Gruppen denen man heute nachsagt, dass sie keinen geleistet hätten. So hat zum Beispiel Otto von Habsburg so lange Widerstand geleistet, bis er auf dem Steckbrief landete.

https://www.diepresse.com/678534/otto-von-adolf-hitler-steckbrieflich-gesucht

Fragt man den politisch linken Flügel heute, wird behauptet der Adel wäre für Hitler gewesen.

...zur Antwort

Der Begriff die vierte Kraft des Landes stammt ursprünglich von DDr. Günther Nenning aus einer Zeit, in der es den APA/red Journalismus noch nicht gab.

...zur Antwort

Eine Verständnisfrage: Kann ich überhaupt mit zwei Unternehmen in der selben Fachgruppe der Wirtschaftskammer eingetragen sein. Ja. Sonst gebe es Rewe und Billa nicht. Wo liegt Deiner Meinung nach das Problem?

...zur Antwort