Es gefällt mir gar nicht.

Ich mag überhaupt keine "religiösen" Gesänge welche Phantsiefiguren verherrlichen.

...zur Antwort
18 bis 25

Mein erstes Kind (von dem ich weiß) habe ich mit 22 gezeugt. Das Zweite mit 25, aber da kommen auch Andere Erzeuger in Frage, das Mädchen hat einen Unbeteiligten geheiratet. Das Dritte mit 31 und die 4 weiteren ehelichen danach.

Vielleicht gibt es ja noch mehr Nachkommen von mir welche mir nicht bekannt sind, würde mich freuen :-))

...zur Antwort
Nein

Nein, auch ich Großvater habe meine Brieffreundschaften auf E-Mail umgestellt als die ersten Home-computer erschienen. Man kann deutlich besser kommunizieren, schneller Antwort erhalten als per Brief, da Du tagelang auf eine Resonanz warten mußt. Zudem kostet der Mailverkehr keine Beförferungsgebühr.

...zur Antwort

Das liegt daran das Dir die Einbildung es gäbe unsichtbare Wesen mit Denen Du gehorsamst zu kommunizieren hättest tief ins Unterbewußtsein eingeätzt wurde. Ich "bete" nie und es geht mir hervorragend, denn ich führe keine eingebildeten Gespräche mit eingebildeten Figuren und habe auch nicht das Bedürfnis imaginären Kumpels irgend etwas vermeintlich zu erzählen.

"Religion" ist heilbar !

...zur Antwort

Ich rate Dir als geschiedener Mann :

Setze alle drei vor die Tür ! Nach einer Beziehung in gegenseitiger Liebe und Achtung füreinander sieht das nicht aus, eher danach das Du von Deiner büschn Bi - Freundin total ausgenutzt wirst.

...zur Antwort

In Deinem Falle ist das in Ordnung.

Ich würde mir als Alleinlebender und Berufstätiger keinen Hund zulegen, weil ich den Bedürfnissen des Hundes nicht gerecht werden könnte. Wir haben jeden Hund den wir je hatten langsam daran gewöhnt auch allein zu bleiben, der Eine konnte bis zu 5 Stunden aushalten, Andere mehr. Mehr haben wir aber nur einmal zum Testen versucht, ansonsten waren unsere Hunde maximal 5 Stunden allein. Heute als allein lebender Rentner verzichte ich schweren Herzens auf einen Hund weil sich mein Leben ausschließlich um den Hund und seine Bedürfnisse drehen würde. Ich hätte nicht die Möglichkeit spontan für ein paar Tage zu verreisen und wäre jeden Tag ein paar Stunden mit dem Hund draußen - denn dreimal eine halbe Stunde Gassi genügt nicht das ein Hund sich wohl fühlt. Ich habe auch kein Haus mit Garten mehr da meine Hunde sich austoben konnten.

...zur Antwort

Nein, das ging nicht. Adam war ursprünglich ein Zwitter, ein Hermaphrodit. Sonst könnte schließlich nicht nach der operativen Entfernung eines Körperteiles, einer Rippe aus dem männlichen Körperteil eine weibliche Person entstehen. Was nebenbei auch beweist das der Transgender Adam ursprünglich asymetrisch war, denn es wurde nur eine (!) Rippe entnommen um das Weib zu basteln.

Hier der wirkliche Bericht wie die Schöpfung zustande kam :

https://www.youtube.com/watch?v=r1GhXuXO0rA

...zur Antwort

Kann er nicht.

Phantasiefiguren foltern nicht und handeln auch sonst nicht, sie sind reine Erfindungen.

Den Trick mit der irrealen ANGST vor Strafen irrealer "Gott" - heiten haben sich die "Religions" - Verkäufer ausgedacht um die Abhängigen "Religions" - Junkies noch besser beherrschen zu können.

Keiner der vielen "Götter" kann foltern. Weil es keine "Götter" gibt.

...zur Antwort
Andere Antwort

Ich würde es wirklich NIEMANDEM erzählen. Wenn Du es Deiner Familie erzählst weiß es bald die ganze Stadt.

Ich würde mit dem Jackpot völlig ruhig bleiben. Nach Außen hin nichts verändern, außer öfter mal Essen gehen. Sodann in der Stadt meiner Wahl - Hamburg - mehrere Makler beauftragen nach einer ädequaten Eigentumswohnung oder einem EFH für mich zu suchen - und zugleich Haushälterin, Gärtner und was sonst noch gebraucht wird zu organisieren. Wer zahlt bestimmt.

Ist mein neues Domizil fertig, ev. nach meinen Vorstellungen umgebaut und bezugsfertig lasse ich die Einrichtung welche ich im Vorwege ausgesucht und bezahlt habe anliefern und aufstellen. Letztlich will ich nur erscheinen und alles ist wie ich es wünsche. Dann erst werde ich meine derzeitige Wohnung kündigen, meine bisherige Einrichtung spenden und mein neues Leben als Reicher führen., Da wird mir bestimmt genug einfallen das Geld auszugeben, ein Auto werde ich mir aber nicht kaufen, eher ein Trike für gutes Wetter, ansonsten kann ich mir Taxis leisten.

Wichtig ist mir das ich in meiner neuen Nachbarschaft bereits als Wohlhabender ankomme und nicht als Neureicher. Wie ich mein Vermögen erreichte geht Niemanden etwas an.

...zur Antwort

ALLE meine Einhandmischer stehen aus Gründen meiner persönlichen Ästhetik grundsätzlich auf Mitte.

Aber das bedeutet doch nicht das ich grundsätzlich warmes Wasser entnehme ! Ich entnehme kaltes. warmes oder heißes Wasser wie ich es brauche und stelle anschließend den Mischhebel wieder auf Mitte, wie denn sonst ?

Des Weiteren geht es Dich GAR NICHTS an welche Wassertemperatur Andere entnehmen oder wo ihr Mischhebel steht.

...zur Antwort

Welches Geschenk kann Dir niemand hier sagen, aber JA ! Du sollst in Deiner Rede sagen wie STOLZ Du auf Deinen Bruder bist das er es geschafft hat trocken zu werden und zu BLEIBEN !

Das Beste was Du ihm schenken kannst schenkst Du ihm bereits - nun unterstütze ihn dabei eine Ausbildung zu finden. Wird nicht einfach sein, aber bleibe mit ihm zusammen dran !

Ich kann mir vorstellen das er im Handwerk auch in diesem Alter Chancen hat. Ich habe einst einen Lehrling drei Jahre bis zur Gesellenprüfung ausgebildet der mit 31 gerade aus dem Gefängnis kam - er hat es geschafft, ist heute verheiratet und ein bürgerlicher Handwerksgeselle.

...zur Antwort

Ich könnte trotz meines fortgeschrittenen Alters problemlos autark überleben. Ohne jegliche Technik, ohne Strom, Wasser aus der Leitung, ohne Supermarkt.

Das kann man LERNEN ! Und ich habe dies in meinen Jahren beim militaire gründlich gelernt unter europäischen klimatischen Verhältnissen autark und ohne Hilfsmittel zu überleben. Ich kann Feuer drehen, Fallen stellen, regendichte Schlafstellen schaffen, steinzeitliche Waffen und Werkzeuge herstellen und damit auch umgehen. Ich habe dies auch meine Kinder gründlichst gelehrt als sie noch jung waren, Abenteuerurlaub mit Papa, ohne Ausrüstung zwei Wochen in den Wäldern. Sie haben selbstgefangenen Hasen aufgebrochen, ausgenommen und am Feuer zubereitet und hernach gegessen. Illegal in unseren Wäldern, aber das störte mich nicht und meine Kinder ebensowenig. Ich nutze die Technik gern aus Bequemlichkeit, aber ich würde auch ohne sie überleben können.

...zur Antwort

Na Du hast aber Probleme, beneidenswert :-)))

Ich bin großzügig 1,70, immer gewesen und hatte nie ein Problem Frauen zu finden, und sei es für einen ONS. Manche meiner Gefährtinnen waren einen guten halben Kopf größer als ich, mich hat das nie gestört. Ich verfüge über ein ausreichendes Selbstbewußtsein, das man nicht in cm messen kann.

...zur Antwort