Ich selbst habe noch nie eine gusseiserne Wanne gesehen und wüßte auch keinen Grund sie aus diesem Material herzustellen. Gußeisen ist spröde, deswegen muß die Wandstärke gegenüber Stahl drastisch erhöht werden. So eine Wanne wiegt wegen der Wandstärke wahrscheinlich 150 Kilo. Man muß mal an den Klempner denken, der das Ding reinschleppen darf!!!

Stahl lässt sich wunderbar tiefziehen, ggf. muß wegen des hohen Umformverhältnisses 1-2 mal zwischengeglüht werden. Die Werkzeuge dafür sind allerdings extrem teuer, bei Sonderformen würde Gussesen Sinn machen.

...zur Antwort

Dass die Felge kurzfristig bricht, ist an der Stelle sehr unwahrscheinlich. Langfristig aber nicht aus zu schließen.

Wovor ich Angst hätte ist plötzlicher Druckverlust auf der Autobahn. Vielleicht genauso unwahrscheinlich, aber die Angst fährt mit so einer Felge immer mit.

...zur Antwort

Warum möchtest Du so gerne Leggings und Strumpfhosen tragen?

...zur Antwort

Das ist eine hervorragende Frage!

Zwischen dem tropischen Regenwald und dem borealen Nadelwald bestehen allerdings einige Unterschiede.

  • die Zugänglichkeit: boreale Nadelwälder liegen oft in entlegenen Gebieten, die eine Abholzung erschweren.
  • Der Holzwert: derjenige der Nadelhölzer ist eher niedrig, zudem müßten die Nadelhölzer erst noch gelagert werden um als Bauholz verwendet zu werden. Tropische Hölzer sind ein Vielfaches davon wert.
  • Strassen die von Holzgesellschaften angelegt werden um wertvolle Bäume herauszuholen bahnen den Weg für die spätere Rodung und Brandrodung zur Erzeugung von Futtermitteln wie Soja. Dies ist in dieser Form im borealen Nadelwald gar nicht möglich.
  • Artenvielfalt: Mit jedem Quadratkilometer Regenwald verschwindet eine ungeheure Artenvielfalt. Der borale Nadelwald ist im direkten Vergleich sehr artenarm, weswegen der Verlust des Regenwalds für die Biodiversität ungleich schlimmer ist.
...zur Antwort

Da hast Du die völlig falsche Vorstellung. Man lässt die Kupplung nicht von ganz unten elend langsam nach oben kommen sondern man weiß wo der Trennpunkt der Kupplung ist, bewegt das durchgetretene Kupplungspedal schnell bis zu diesem Punkt und lässt DANN langsam kommen.

Das erfordert sehr viel Übung, vor allem auf den alten Kleinwagen die Fahranfänger nach bestandener Führerscheinprüfung meistens kaufen.

...zur Antwort

Mein Beileid. Die Frage ist ob Du es überhaupt verkaufen solltest oder als Kneipen- oder Bahnhofsrad behälst, denn mehr als 60-80 Euro wird das schwere Teil nicht bringen. Das Rad dürfte 16-17 Kilo wiegen, sehr schwer nach heutigen Maßstäben.

Richtig billig war es damals gar nicht, könnte 599.- bis 649.- D-Mark gekostet haben, denn die Schaltungskomponenten ließ sich Shimano teuer bezahlen. Die Schaltung funktioniert auch nach heutigen Maßstäben gut, aber die Bremsen...ohje ohje, wenn es nass ist wird man schneller wenn man bremst...

Diee Shimano Technik die dran verbaut ist war 1992 aktuell, letztlich ist das Rad eine Zeitreise in die Vergangenheit. Die Zahnräder vorn "eiern", sind also leicht oval, was am ehesten auf dem kleinen Zahnrad spürbar ist, was die Effektivität des Tretens verbessern soll. Eine Idee die immer wieder kommt, aktuell von einem deutschen Hersteller, sich aber nie richtig durchsetzt.

Also wenn Du mich fragst, für wäre klar dass ich es behalte. So billig kommst Du nie wieder an ein Kneipenrad was nicht nur technisch total in Ordnung ist, sondern auch noch historisches Flair hat.

...zur Antwort

Bei Fiat sollte einem bewußt sein dass solche Probleme auftreten.

...zur Antwort

Bist Du sicher dass es PVC ist?

Ich kenne Kunststoffrohre eher als PE

...zur Antwort

A45 AMG, BMW M3, ODER AUDI RS6?

Grüß euch!

Ich habe nun 4 Jahre gespart, um mir eines der oben genannten Autos leisten zu können. Leider fällt mir die Entscheidung schwer, denn einerseits möchte man wenn möglich trotz allem sparen, andererseits jedoch im endeffekt 100% zufrieden mit seiner Entscheidung sein, und diese nicht vom Preis abhängig machen. Wie dem auch sei, wohne ich in Wiener Neustadt und habe lange überlegt, ja, ich bin ein Auto-Freak, der viele PS mag, auch wenn viele diese als Sinnlos empfinden. Dennoch bin ich kein Raser, der alle Geschwindigkeitsbegrenzungen missachtet und andere Gefährdet.

Aber um zum Punkt zu kommen:

Der A45 AMG (2016) ist wegen dem Allrad super in Sachen Beschleunigung, darunter natürlich auch das geringe Gewicht. Platztechnisch ist er natürlich mehr oder weniger unbrauchbar. Was soll man denn schon damit transportieren. Optisch ist er ok aber nicht unschlagbar. Der etwas geringere Preis, gebraucht 45.000€ ist jedoch sehr ansprechend.

Der M3 (2015) ist vom optischen her mein absoluter Favorit, 431ps sind auch mein Geschmack und ein wenig mehr transportieren wie mit dem A45 kann man auch. Leider ist der Preis schon ein wenig im oberen Grenzbereich, gebraucht ca 60.000 € sind schon sehr viel. Da müsste ich noch zur sicherheit ein halbes Jahr mindestens sparen.

Der RS6 als Kombi hat allrad, 560ps, viel Platz und ist optisch auch sehr schön. Von meinen Ansprüchen erfüllt er alles bestens, bis auf das Baujahr, welches ich auf max. 2013-2014 will, da er sonst zu teuer wäre. Leider aber auch eher oberer Grenzbereich bis ca 60.000€.

Jedoch habe ich mit einem Verkäufer eines Audi rs6 aus dem Baujahr 2008 gesprochen, mit MTM tuning, 730ps und Sportauspuff, der war schon eine ziemliche Wucht. Ausstattungstechnisch aber nicht so mein Ding.

Unter den Autokennern würde es mich jetzt interessieren, was ihr dazu sagt. Was macht objektiv betrachtet am meisten Sinn? Bitte keine Aussagen wie "auf ein Haus sparen".... ich bin noch zu jung dafür, mit meinen gerade einmal 25 jahren...

Danke im Voraus, Lg und schönen Tag euch!

...zur Frage

Der A ist ein bärenstarker Kompaktwagen, aber Sound-Mäßig nicht viel aufregender als ein Basis-A. Zudem hat er ein echtes Turnboloch.

Audi sind zwiespältig, weil sie eine sehr hohe Vorderachslast haben, was sich negativ aufs Handling auswirkt. Wenn es einfach nur auf der Autobahn schnell gehen soll reicht das, aber ich würde mich nicht in jeder Kurve ärgern müssen dass ein Basis-3er BMW besser liegt als mein RS6. Klar kann man den noch tunen, es bleibt aber im Kern ein Frontantriebs-Audi.

Bleibt der M3, eine Klasse für sich. Lieber noch ein Jahr sparen und ein gutes Exemplar kaufen. Oder kauf Dir lieber gleich eine Eigentumswohnung, das ist ws für die Zukunft, Du wirst nicht ewig bei der Bundeswehr bleiben^^

...zur Antwort

Das funktioniert immer nur notfallmäßig. Typischerweise muß man die Sattelstütze weit rausziehen, dadurch ist dann der Lenker viel niedriger als der Sattel.

Lange UND steil stehende Vorbauten gibt es zwar:

https://www.rosebikes.de/ergotec-high-crab-2-vorbau-ahead-2662445

Doch dafür sind die Züge/Leitungen zu kurz, die müßte man alle neu machen, ein Riesen Aufwand! Also kauf Dir lieber ein Bike in der richtigen Größe.

...zur Antwort

Das ist kein Zahnrad, sondern ein Kettenrad auf dem eine Antriebskette wie beim Fahrrad läuft.

In der Bohrung siehst Du eine eckige Nut, das nennt man Paßfeder-Nut, damit wird die Antriebskraft auf die Welle übertragen.

Der hellgrünen Farbe nach ist es nichts Militärisches, sondern eher etwas Landwirtschaftliches.

...zur Antwort

Zu Mitsubishi ist zunächst einmal zu sagen dass diese Firma als Autohersteller auf dem absteigenden Ast ist. Von der einstigen Modellvielfalt ist nicht mehr viel übrig. Dadurch steht nur wenig Budget für Neuentwicklungen zur Verfügung, beispielsweise für die Crashsicherheit

Ganz anders dagegen Dacia/Renault: die haben den neuen Dacia Sandero in den Startlöchern, mit bereits 5 Sternen in der NCAP-Wertung, mit brandaktuellen Assistenzsystemen wie City-Notbremsfunktion und Spurhalteassistent auf der Plattform des brandneuen Renault Clio, eine ganze Wagenklasse höher als der Space Star.

...zur Antwort

Reiner Zucker kann natürlich gefräst werden wie spröder Kunststoff, braucht ähnlich scharfe Werkzeuge und wenig Vorschub.

Bloß wie man einen größeren fräsbaren Zuckerblock hinkriegt weiß ich auch nicht :) Eine Möglichkeit wäre vielleicht Zuckerwürfel mit Zuckerwasser zu infiltrieren und trocknen zu lassen, dann erhält man einen geschlossenen Block. Zum Ausformen kann er einfach kaputt gehauen werden

...zur Antwort

Der wahrscheinlichste Grund ist dass die Kettenblätter bereits so verschlissen sind dass deren Zahnung nicht mehr mit der neuen Kette zusammenpasst. Ein Austausch der Kettenräder bringt Abhilfe.

...zur Antwort

Egal was hier von selbst ernannten "Experten" behauptet wird, der Dacia Duster hat definitiv ein Problem mit Getriebeschäden!!!

Im Auto Bild Dauertest tat der Getriebeschaden schon bei 33.413 ein. Berichte aus dem Auto Bild "Kummerkasten" bestätigen die Neigung zu kapitalen Getriebeschäden. Offensichtich ist das Getriebe dem Drehmoment des 1.5 dCi 110PS Motors in keiner Weise gewachsen. Bei den ebenfalls angebotenen drehmomentschwachen Saug-Benzinern mag das vielleicht noch funktionieren.

...zur Antwort