Das nachträgliche Aufräumen

Huhu

Ich räume während dem Kochen schon Dinge wie Messer, Schälchen, Utensilien in die Spülmaschine oder spüle die Holzbrettchen/Besteck ab. 

Gewürze packe ich sofort wieder in mein Regal und wische mehrmals mit dem Geschirrtuch über die Oberflächen. 

Danach geht es mit dem Aufräumen. Ist eigentlich alles eine Organisationssache :-) Aber trotzdem hasse ich es natürlich auch. Vor allem weil ich meistens noch die Pfannen mit Hand ausspülen oder den Esstisch + Ceranfeld sauberwischen muss.

LG Lari :-)

...zur Antwort
Kozume Kenma (Nachname,Vorname)

Sein Vorname ist Kenma. Soweit ich weiß wurde in einer Folge mal gefragt, wieso er nur mit dem Vornamen angesprochen werden will :-)

LG ^^

...zur Antwort

Huhu!

wenn Du sehr frische Sahne hast, öffne Sie ungefähr eine Viertelstunde vor dem Schlagen, aber trotzdem im Kühlschrank stehen lassen. Dann schlage Sie die ersten Minuten in einer fettfreien Schüssel langsam (!) an. Dann kannst Du sie schneller schlagen bis sie fertig ist. Achte darauf das Deine Schüssel nicht warm ist, gegebenenfalls Kühlschrank!

Wenn Deine Sahne schon ein paar Tage (so. ca.ab 7Tagen) alt ist, kannst Du Dir das mit dem offen in den Kühlchrank stellen sparen.

So sollte die Sahne eigentlich gut steiff werden und auch bleiben.

Quelle: https://www.chefkoch.de/forum/2,13,14133/Schlagsahne-ohne-Sahnesteif.html

...zur Antwort

Huhu!

Habe erst gestern zwei solche Steaks zubereitet!

Butterschmalz oder neutrales Öl in einer Pfanne erhitzen (Optional: Edelstahl, Gusseisen oder Eisenpfanne, dadurch entstehen die tollen Röstaromen!

Das Fleisch sollte Zimmertemperatur haben. Etwas mit neutralem Öl einreiben und dann in die Pfanne legen. von beiden Seiten 1 min braten.

2 EL Butter in die Pfanne, zwei Knoblauchzehen (Schälen und ein wenig mit einem Glas quetschen NICHT PRESSEN in der Knoblauchpresse), dann ein Zweig Rosmarin und/oder Thymian rein. Nun mit einem Esslöffel die geschmolzene Aromatisierte Butter während dem braten immer wieder über das Steak geben ^^

mhmm! Nicht direkt anschneiden, ca 5-10 min auf dem Teller liegen lassen. Somit läuft der Saft nicht raus!

Ich habe dazu Pommes und selbstgemachte Röstzwiebeln sowie Gurkensalat gegessen :)

LG

...zur Antwort

Hallöle,

nein! Das Wasser sollte auch nicht kochen sondern nur sieden, dass es gedämpft wird.

Alternativ:

Pfanne mit Deckel -> Etwas Butter in der Pfanne auslassen, Hefeknödel kurz braten (NUR auf der Unterseite, nicht wenden!). Bei gewünschter Bräune etwas salz mit Wasser dazugeben, deckel drauf und garen lassen auf niedriger Stufe bis sie weich sind! Yum!

Und für ganz einfache Leute: Mit Wasser bepinseln von allen Seiten und dann 5 min in die Mikrowelle, ab und an mal rein kuken und drauf drücken um die Konsistenz zu prüfen. Ist die gewünschte weiche erreicht, raus und essen! :)

LG

...zur Antwort

Huhu,

kleines Rezept ohne Milch:

Man nehme Mehl, Eier, zucker, geschmolzene Butter oder Margarine, eine Priese Salz und wenn da oder du es magst, eine zerquetschte Banane und mischt das alles zu einem Homogenen teig. Wenn du sie dicker magst, kannst du Backpulver hinzugeben und nun hast du leckere Pfannkuchen!

...zur Antwort

Zum 10000. mal...

Frag nicht wieso und hör auf die Leute für blöd zu verkaufen. Du weißt warum, wer es nicht weiß, studiert das Profil, insbesondere die über 1000 Fragen über die gleichen Themen.

Die Person hat eine Esstörung und zwar so krankhaft, dass sie es selbst nichtmal einsieht, obwohl man 1000 mal darauf hinweist. Ich hoffe, das Profil wird bald gesperrt...

...zur Antwort

Huhu,

Pommes ins HEIßE Fett und dann direkt raus.

Als meine Schwigermutter noch lebte, hat sie die Pommes ins FAST heiße Fett und dann den Korb als sie fertig warenüber dem Öl stehen lassen, sodass die Pommes, die vollgesaugt waren mit Fett, noch lätschiger wurden durch den Dampf, als sie sowieso schon waren!!! GRUSEL

...zur Antwort

Huhu,

ich würde mir ein Rezept im Internet suchen mit normalen Kartoffeln. Dann den Kartoffelteig zubereiten und versuchen etwas weniger Flüssigkeit dazuzugeben und wie du sagtest mit WEICHweizengrieß zu kneten.

Auf deinem Kloßteig sind doch welche abgebildet? Nimm das Rezept davon oder schau auf der Seite von Knorr

...zur Antwort

Huhu,

im Internet findet man bestimmt tolle Rezepte!

Ich würde Gemüse nach wahl nehmen, in neutralem Öl anbraten/Andünsten. Dann Kokosmilch (Cremig) darüber geben, eine Currypaste nach wahl (Am besten gelb) hineinrühren und mit Kreuzkümmel (Schmeckt nicht wie der normale Kümmel, den mag ich nicht bähh) Salz, Pfeffer usw. würzen :-)

...zur Antwort

Huhu,

wir gehen zwar nicht campen, aber wir haben uns damals einen kleinen Holzkohlegrill (rund) gekauft (In rosa, da schwarz aus war ^^). Den hatten wir von Hornbach! Und der war sehr günstig und hält immer noch ohne Rost oder Schäden! Und das Essen schmeckt! hmmm!

Hier ein Link:

https://www.amazon.de/Nexos-YG00263_G-Kugelgrill-Holzkohlegrill-Terrasse/dp/B004W72E5Q/ref=asc_df_B004W72E5Q/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=231958054205&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=17179262588512596910&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9041851&hvtargid=pla-420579168606&th=1

Leider finde ich ihn auf der Hornbachseite nicht mehr! Aber das war er, nur in Pink! ^^

...zur Antwort