Hallo, ich finde es richtig, dass du dich von ihr distanzieren willst. Natürlich sollst du deine Clique nicht aufgeben, deswegen würde ich weiterhin mich mit ihnen treffen und versuchen, wenig bis gar nicht mit ihr zu reden und mich eher auf deine anderen Freunde zu fokussieren.

Was genau die Ursache für ihr Verhalten ist, lässt sich schlecht sagen, ohne sie zu kennen. Neid kann eine Ursache sein, das stimmt, aber es gibt auch Menschen, die einfach eine solche Persönlichkeit von Natur aus haben und alle ihre Mitmenschen so behandeln.

...zur Antwort

Nach der Schule engste Freunde verloren?

Hi,

habe vor Kurzem mein Abitur bestanden und hatte bis dato noch sehr viel Kontakt zu meinen Schulfreunden, die alle ein Jahr vor mir ihr Abitur bestanden haben, da ich durch eine Erkrankung ein Jahr rückversetzt wurde.

Irgendwie haben sich unsere Freundschaften seither auseinander gelebt und ich gehe auch stark davon aus, dass eine Freundin einen großen Teil dazu beigetragen hat, indem sie über mich gelästert hat. Sie ist erst seit viel kürzerer Zeit als ich in diesem Freundeskreis und hat das gleiche Spiel schon mal gespielt, als wir ungefähr 14 waren.

Hinzu kommt natürlich auch, dass wir uns sehr verändert haben. Und nicht mehr auf der gleichen Wellenlänge sind. Momentan fühle ich mich ein wenig einsam und denke erstmals intensiv über meine Vergangenheit nach.

Und die war echt übel. Ich habe den Verlust meines Stiefvaters in jungen Jahren und den Verlust meines leiblichen Vaters vor einem Jahr miterlebt. Durch die Gefühlskälte und den emotionalen Missbrauch durch meine Mutter entwickelte ich eine massive Essstörung. Die mich 2 Jahre lang ausnockte. Den Kontakt zu meiner Familie habe ich abgebrochen.

Irgendwie triggern mich die Freunde, die ich am Längsten kenne und die meine Vergangenheit miterlebt haben, total. Menschen, die ich erst später kennen gelernt habe, nicht so sehr. Der ganze Ort zieht mich runter und erinnert mich an das Trauma...die ganzen Leute hier sind irgendwie seltsam...am Liebsten würde ich einen Neuanfang wagen. Was denkt ihr darüber? In einer ganz anderen Stadt, in der mich niemand kennt...

...zur Frage

Hallo, ich glaube, dass dir ein Neuanfang gut tun würde :) Dadurch wirst du zwar dein Trauma nicht direkt verarbeiten können, aber wenn es dir dadurch besser geht, ist das der richtige Schritt.

Du solltest dich von den Leuten distanzieren, durch die du dich schlechter fühlst - Freunde sollten dein Leben schöner und lebenswerter machen und nicht dafür sorgen, dass du getriggert wirst.

Wenn du neue Leute kennenlernst, wird es dir vielleicht leichter fallen, als wenn du mit dein alten "Freunden" unterwegs bist, weil sie dich nicht an deine Vergangenheit erinnern.

Insgesamt hoffe ich, dass es dir bald besser geht und du einen Weg findest, dein Trauma zu verarbeiten, vielleicht auch mit professioneller Hilfe. Ich wünsche dir alles Gute!

...zur Antwort

An deiner Stelle würde ich ihn das nicht fragen. Stattdessen würde ich über andere Sachen reden und eher nach einem weiteren Treffen fragen, damit ihr euch besser kennenlernen könnt, weil du ja meintest, dass du ihn sehr magst. Trau dich :)

...zur Antwort

Oft tut es eine Small Talk Frage wie "wie war dein Tag?" oder "was hast du heute gemacht?". Wenn du sie noch gar nicht gut kennst kannst du sie dann natürlich nach ihrem Alter, Wohnort, Schule usw. fragen.

Wenn ihr dann ein wenig geschrieben hast, kannst du ja nach einem Treffen fragen. Dann wirkt es auch nicht mehr so aufdringlich.

...zur Antwort

Hallo, da kann ich dich beruhigen. Ein solches Verhalten ist normal und in keiner Weise bedenklich. Jeder Mensch sehnt sich nach Nähe und Liebe, selbst wenn es der ein oder andere nicht zugibt. Das ist ein Grundbedürfnis des Menschen.

Noch ein Rat: lass dich wegen dieser Sehnsucht nicht direkt auf jemanden ein, den du nicht genug magst. Auch, wenn es dir schwerfällt, warte lieber auf jemanden, den du wirklich gern hast.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

...zur Antwort

Ich glaube, dass damit gemeint ist, dass Logik nichts an Gefühlen ändert. Wenn dich die Person, die du liebst, zum Beispiel ständig belügt, betrügt oder enttäuscht, dann weiß der Kopf, dass dir diese Person nicht gut tut und dass es dir besser tun würde, wenn du mit ihr/ihm nichts zu tun hättest.

Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass du Gefühle für diese Person hast.

...zur Antwort

Es kommt drauf an, wie du dich fühlst. Ist es für dich komisch? Oder denkst du, dass es für ihn seltsam sein könnte? Dann geh auf Nummer sicher und schlafe im Wohnzimmer. Aber wenn es dir egal ist, dann schlaf bei ihm.

...zur Antwort

Ich würde dir sehr davon abraten. Selbst wenn du keine Beziehung willst, kann es sein, dass er mehr empfindet. Zudem wird euer Verhältnis danach etwas seltsam sein, weil nicht klar ist, ob ihr jetzt nur Freunde oder mehr seid.

Außerdem wird er dich ganz sicher fragen, warum du ihn küsst, wenn du nicht mal mehr von ihm willst. Du kannst ihn ziemlich verletzen durch sowas, und da es dein bester Freund ist, denke ich nicht, dass du das willst.

Ich zum Beispiel hatte meinen ersten Kuss auch spät, aber dafür mit einem Jungen, an dem ich Interesse hatte. Ein Kuss mit jemandem, an dem du kein Interesse hast, ist nicht wirklich schön oder entspannend.

Der erste Kuss wird dir immer in Erinnerung bleiben und ich kann dir nur raten,zu warten, weil es sich lohnt. Du willst sicher nicht sagen müssen, dass du bei deinem ersten Kuss deinen besten Freund geküsst hast, nur "weil ich unbedingt meinen ersten Kuss haben wollte".

...zur Antwort

Rede noch mal in Ruhe mit ihr. Sag ihr, dass du beunruhigt bist und dass du nicht verstehst, warum sie ihm schreibt, wenn sie ihn nicht mag. Vielleicht gibt es ja irgendeinen anderen Grund, wieso sie mit ihm noch schreibt (z.B. Angehendes Projekt, Hausaufgaben, etc...). Das kannst du aber nur herausfinden, wenn du nochmal ehrlich mit ihr darüber redest.

...zur Antwort

Mir ist es relativ egal, was für eine Sportart mein Freund machen würde, solange ich ihn liebe und glücklich mit ihm bin. Ich kann sagen, dass ich es nicht schlecht finde, wenn ich weiß, dass er weiß, wie man sich richtig verteidigt, aber es wäre niemals ein Auswahlkriterium für mich. Aber das ist auch von Mädchen zu Mädchen anders.

...zur Antwort

Das bedeutet vermutlich, dass du dich eigentlich nach Nähe sehnst, aber gleichzeitig davor Angst hast, jemanden so nah an dich heranzulassen.

Das ist häufig so. Meistens ändert sich das etwas, sobald du die eine Person triffst, an der du wirklich ernsthaftes Interesse hast.

...zur Antwort

Freundschaft Plus ist eher sowas wie gelegentliche One night stands zwischen Freunden. Eine Beziehung dagegen ist was anderes. Ich glaube, dass was du hast, ist eher eine Freundschaft, in der ihr eben flirtet. 

...zur Antwort

Freundschaft Plus ist eher sowas wie gelegentliche One night stands zwischen Freunden. Eine Beziehung dagegen ist was anderes. Ich glaube, dass was du hast, ist eher eine Freundschaft, in der ihr eben flirtet. 

...zur Antwort

Liebeskummer hört nicht auf, brauche dringend Hilfe...?

Vor 7 Wochen hat sich mein Freund von mir getrennt, nachdem wir 5 Monate in einer Beziehung waren. Es war wunderschön und eigentlich wirklich perfekt. Ich hätte mir nichts schöneres vorstellen können, bis er mir gesagt hat, dass er nicht mehr für mich fühlte wie zuvor und es beenden will. Anfangs habe ich das wohl verdrängt aber nach ein paar Tagen kam dann dieser große Liebeskummer: Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit, ständiges Weinen, Kraftlosigkeit und so weiter. Nach ein, zwei Wochen merkte ich aber, wie ich es langsam verarbeitete und dachte, dass es jetzt nur noch bergauf gehen könnte. Eine Zeit lang war das tatsächlich so und mir ging es immer besser im Bezug auf ihn. Ich mache dieses Jahr mein Abi und als die Klausurenphase fast unmittelbar danach anfing, überrollte mich dieser Stress fast, ich arbeitete nur noch und kam nicht mehr wirklich dazu, mich mit mir selbst, geschweige denn mit ihm zu beschäftigen. Es kam dazu, dass ich einen großen Streit in der Familie hatte und plötzlich fühlte ich mich total allein. Liebeskummer war Nebensache, ich war schlichtweg damit beschäftigt, irgendwie alles auf die Reihe zu bekommen, zu funktionieren und nebenbei noch meine Familie wieder zusammenzubringen. Genau in dieser Zeit meldete er sich wieder bei mir. Ich muss dazu sagen, dass wir uns nicht im Streit getrennt haben, er hat mir von Anfang an klar gemacht, dass er mich sehr mag, er sich aber mit mir keine Beziehung mehr vorstellen kann obwohl ich ihm sehr wichtig bin. Es war auch verständlich für ihn, dass ich erst einmal Abstand brauchte. Er schrieb mir also wieder in dem Moment, in dem ich kurz davor war, unter all dem Druck zusammenzubrechen und fragte mich, wie es mir ging. Natürlich kam von mir dieses “Alles gut”, aber er hat es mir nicht abgenommen und weiter nachgefragt. Schließlich hab ich ihm alles erzählt, familiär und schulisch. Wir haben 3 Stunden geschrieben, bis spät in die Nacht (Ich wusste aber, dass er am nächsten Tag arbeiten musste). Als ich mich bedankt habe dafür, dass er mir zugehört hat und versucht, mir weiterzuhelfen, antwortete er: “Natürlich! Immer. Also wenn du jemanden brauchst. Obwohl es nicht immer gestimmt hat…” (Letzteres war eine Anspielung auf einen kleinen Streit, den wir innerhalb der Beziehung einmal hatten). Seitdem schreiben wir wieder oft, haben uns auch schon mal wieder kurz gesehen, da wir einen gemeinsamen Freundeskreis haben. Ich dachte eigentlich, ich sei darüber hinweg oder zumindest auf dem Weg der Besserung, aber ich denke immer öfter wieder an ihn und es kommt mir so vor, als würde ich wieder einen riesen Schritt zurück machen. Einerseits trauere ich der Beziehung hinterher. Allerdings weiß ich gleichzeitig, wie hoffnungslos das ist und dass ich von ihm loskommen sollte, weil es besser so ist. Meine Freunde können das langsam auch nicht mehr anhören und sagen mir, ich sollte aufhören ihm zu schreiben. Ich will aber diese Freundschaft nicht aufgeben… was soll ich tun? Danke fürs durchlesen.

...zur Frage

Ich verstehe, dass dich das alles sehr mitnimmt. Man kann eben nicht immer die Dinge vergessen, die man vergessen will.

Auch wenn es dir schwerfällt, solltest du vielleicht erst einmal etwas Abstand gewinnen. Es wird schwer werden, aber da wäre es am besten, wenn du ihm ehrlich sagst, wie es ist: Dass du immer noch darüber hinweg bist, aber dass er dir eben sehr wichtig ist. Allein dadurch kannst du dir die Zeit nehmen, die du brauchst, um komplett über ihn hinwegzukommen.

In der Zeit kannst du auch das andere, vor allem das familiäre wieder hinbekommen, und versuchen, dass du leichter von ihm wegkommst. Wenn ihr nicht dauernd in Kontakt seid, auch wenn du dir das wünschst, ist es einfacher, darüber hinwegzukommen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Wenn du noch irgendwelche Fragen hast oder nochmal Rat brauchst, helfe ich dir jederzeit gerne :)

...zur Antwort

So generell kann man das schwer beurteilen, aber ich schätze mal, dass du es lieber in L holen solltest, weil wenn es dir am Ende gar nicht passt, wäre es sicher ärgerlich

...zur Antwort

Vielleicht wirkst du etwas zu aufdringlich. Wenn du der Frau unmissverständlich zu verstehen gibst, dass du auf der Suche nach einer Beziehung bist, ohne dass ihr euch wirklich gut oder lange kennt, kann das für eine Frau auch sehr abschrecken wirken.

Also achte darauf, dass du es langsam angehst, egal, wie sehr du dir eine Beziehung wünscht. Dadurch fühlt sich die Frau nicht unter Druck gesetzt.

Das alles sind natürlich nur Hyphothesen von mir. Es kann sein, dass der Kontaktabbruch oft auch nichts mit dir persönlich, sondern vielleicht mit ihrer Vergangenheit, familiäre Probleme... 

...zur Antwort

Ich würde es an deiner Stelle jetzt machen. Das Warten ist unnötig, du kommst nicht aufdringlich rüber, schließlich wurdest du nach der Nummer gefragt.

Er wird sich sicher über deine Nachricht freuen :)

...zur Antwort

Ich finde, wenn man sich gerade kennengelernt hat, sollte man die Gefühle nicht sofort offenbaren. Gerade wenn die Frau beginnt, sich auf für dich zu interessieren, kann es oft abschrecken, wenn man sofort sagt, was man fühlt.

Mir persönlich geht es so, dass ich jemanden sehr gut kennen möchte, bevor ich Gefühle für diese Person "zulasse". Wenn mir ein Mann sagt, dass er mich liebt, bevor ich mir selbst klar über meine Gefühle bin, setzt mich das unter Druck und ich neige dazu, Fehler zu machen - und ich kann dir sagen, dass es dann weder für den Mann, noch für mich positiv ausfällt.

Deshalb behalte deine Gefühle erst für dich. Zeige ihr, dass du sie magst, aber nicht zu offensichtlich, damit sie sich nicht unter Druck gesetzt fühlt. Warte auch erst ab, bis du dir einigermaßen sicher bist, dass die Frau auch Gefühle für dich hat und nicht nur neugierig ist, weil ihr euch noch nicht so gut/lange kennt.

LG

...zur Antwort