Problem PC: Ich kann alle meine Spiele nur noch auf niedriger Grafik spielen, sonst gibt es einen Absturz(benötigte Leistung kann aber aufgebracht werden)?

Also mein Problem ist das ich bei jedem Spiel nur in geringer Grafik und keinesfalls über die 60 Fps spielen kann. Nämlich wenn ich höher stelle läuft alles gut, die Fps sind auch perfekt, aber dann, bei JEDEM Spiel IMMER nach einer gleichen Zeit(z.b 3 min) stürzt das Spiel ab mit der Fehlermeldung das ein Problem aufgetreten sei. Bevor es abstürzt friert das Bild kurz ein und dann kommt die Meldung im altbekannten Windows Fenster.
Dabei muss ich sagen das mein PC die Leistung hat und früher konnte ich jedes Spiel problemlos spielen.
Aber seit mein Pc wegen einem anderen Problem neu aufgesetzt wurde hab ich das Gefühl das mein Pc Spielen gegenüber feindlich gesandt ist.
Nämlich sobald er ein Spiel „erkennt“(daran das es eben MEHR Leistung braucht als ein normales Programm, durch die Grafik und so weiter) schaltet er einfach auf den „ne kein Bock jetzt die Leistung für das Spiel aufzubringen, ich lass es lieber crashen - Modus“. So kann ich Spiele nur auf Niedrigen Grafikeinstellungen Spielen sodass die Fps Zahl die Schmerzgrenze 60 nicht überschreiten darf und außerdem muss ich auch auf beispielsweise FullHD usw. verzichten muss. Deswegen meine Frage..kennt ihr vielleicht dieses Problem oder habt es selber? Kennt ihr die Lösung ?

PS: Informationen zu meiner Hardware oder anderen Dingen die vielleicht die Ursache sein könnte beantworte ich natürlich.

PC, Computer, Technik, Fehler, Leistung, kaputt, Technologie, Absturz, Windows 10, Spiele und Gaming
4 Antworten