War das schon eine Abfuhr von ihr (siehe Beschreibung)?

Ich habe bis letzten Donnerstag über ein paar Tage sehr netten Kontakt mit einer Frau gehabt. Wir haben uns super verstanden und planten auch schon unser erstes Treffen. leider habe ich dann während eines Gespräches irgendwann ziemlichen Blödsinn geschrieben, der sie wortwörtlich geschockt hatte. Ich konnte das Ganze wieder etwas geradebiegen aber seitdem ist sie deutlich wortkarger und meldet sich gar nicht mehr.

Ich habe jetzt erfahren, dass am We ihre Oma verstorben ist und es ihr nicht so gut geht. Trotzdem wollte ich von ihr wissen wie sie zu der ganzen Sache steht und habe ihr folgendes geschrieben:

"Ich muss dich mal etwas fragen. Ich weiß ist jetzt momentan vllt nicht so angebracht aber ich möchte es doch loswerden. Mir ist aufgefallen, dass du seitdem ich Donnerstag diesen blödsinn geschrieben hab, irgendwie anders bist. Ich weiß du hast jetzt andere Sorgen trotzdem wollt ich nur fragen, ob du denn grundsätzlich noch Interesse an weiterem Kennenlernen hast wenn du dafür wieder einen Kopf hast? Falls nein wäre es nett wenn du mir das dann sagst. Ehrlichkeit ist immer besser 😉"

Als Antwort kam von ihr:

"Ich melde mich später darauf 😗"

Ich antwortete: "dann weiß ich was kommt"

ich habe eben vor einer Stunde nochmal freundlich nachgehakt. sie hat sich nicht mehr gemeldet.

Das heißt nichts gutes oder? Was meint ihr was da noch kommt?

Liebe, Leben, Verhalten, Freundschaft, Date, Freunde, Sex, Psychologie, Deutung, kennenlernen, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen, Partnerschaft
Was möchte diese Frau (siehe Beschreibung)?

Hallo liebes Forum,

Wie ich hier schon ab und zu berichtet habe habe ich eine gute Freundin, die auch gleichzeitig meine Kollegin ist.

Vor einem halben Jahr hatten wir mal eine kurze Affäre. Diese beendete sie nach nur 3 Wochen. Seitdem sind wir gute Freunde geworden.

Wir schreiben privat eigentlich schon jeden Tag oder spätestens alle 2 Tage und beruflich haben wir zum Teil auch mal Kontakt.

Wir hatten uns vor 3 Wochen nach längerer Zeit auch mal wieder privat getroffen ( das Treffen wurde von mir angeleiert). War ein nettes Treffen.

Seitdem hab ich mich etwas kontakttechnisch zurückgezogen, da es vorher häufig so war das ich mich melden musste.

Das hat wohl ganz gut gewirkt. Sie meldet sich seitdem viel häufiger von sich aus.

Am Dienstag kam dann von ihr der Satz: "hey du untreues Wesen, wenn dir immer so langweilig ist warum fragst du mich nicht mal ob ich Zeit habe für ein Treffen?" (Zur Info: ich sagte ihr im Vorfeld, dass mir wegen Corona total langweilig ist und ich wenig unternehme)

Daraufhin verabredeten wir uns für heute.

Sie sagte dann heute ganz kurzfristig ab, da sie angeblich Kopf und Magenschmerzen hätte. Sie schlug vor, dass wir das auf in der Woche verschieben. Ich sagte ich habe in der kommenden Woche keine Zeit. Sie sagte dann komischerweise :"ja ich sehe auch gerade bei mir gehts auch nicht".

Ich schlug nächsten Samstag vor. Sie sagte, wüsste sie noch nicht, da sie da evtl. ein Shooting hat und ein Freund hätte Geburtstag. Sie würde mir morgen Bescheid geben. Wenn ihr Kumpel Geburtstag hat heißt das doch jetzt schon,dasssie keine Zeit hat oder nicht? Ein Gegenvorschlag kam auch nicht.

Irgendwie kommt es mir so vor als ob sie jetzt nicht so mega interessiert an einem Treffen ist oder wie seht ihr das?

Danke für eure Einschätzung

Leben, Männer, Verhalten, Freundschaft, Date, Freunde, Frauen, Sex, Psychologie, Kollegen, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen
Bin ich ihr nicht wichtig? (siehe Beschreibung)?

Habe mich vor 9 Tagen mit einer Freundin getroffen auf die ich schon etwas länger stehe. Hatten auch schon mal was vor längerer Zeit (ist 7 Monate her)

Sie hatte das Techtelmechtel aber nach nur 3 Wochen beendet, da es ihr zu ernst wurde und sie nichts ernstes will. Ich wollte auch nichts ernstes aber sie beendete es trotzdem.

Seitdem verstehen wir uns so als Freunde ganz gut.

Ich gestehe ich habs noch nicht ganz aufgegeben bei ihr sprich würde gerne wieder eine lockere Affäre :-)

Das Treffen war sehr gut. Haben 7 Stunden zusammen verbracht, waren spazieren und dann bei ihr was gegessen und Filme geguckt.

Ein weiteres Treffen wurde nicht vereinbart.

Am Mittwoch musste ich ganz unerwartet nach einem Arztbesuch ins Krankenhaus, da bei mir ein Verdacht auf einen Hirntumor oder ähnliches bestand. Ich sagte ihr, dass ich ins KH muss. Gott sei Dank ist alles ok und ich durfte am nächsten Tag wieder nach Hause.

Sie hat sich bis Freitag regelmäßig bei mir erkundigt wie es mir geht und sie sagte gleich am Mittwoch als ich ins KH kam, dass sie mich aufjeden Fall besuchen kommt.

Es war klar, dass ich das WE zu Hause verbringen werde um runterzukommen. Ich fragte sie was sie am We macht. Sie sei Freitag Abend mit ner Freundin verabredet und am Samstag würde "ein Freund" abends zu ihr kommen. Sonntag wüsste sie nicht.

Ich habe seit Freitag nichts mehr von ihr gehört.

Bitte nicht falsch verstehen aber ich hätte mir erhofft, dass wenn ich ihr wichtig wäre, sie vielleicht mal fragt, ob sie mich besuchen kommen kann zu Hause.

Wäre soetwas gekommen wenn ich ihr wichtig wäre? Oder seh ich das zu überspitzt?

Leben, Freundschaft, Date, Freunde, Sex, Psychologie, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen, Partnerschaft
Wie soll ich das Verhalten von ihr deuten?

Hallo zusammen,

kurz zur Vorgeschichte. Ich hatte bis vor ca. 8 Wochen ein sehr gutes Verhältnis (sowohl beruflich als auch privat) mit meiner Kollegin. Haben uns super verstanden. Kurzzeitig lief auch etwas zwischen uns. Danach war es aber einfach nur noch eine Freundschaft. Wir haben uns sehr viel anvertraut in der Zeit.

Leider gab es irgendwann sehr große Differenzen und schwierige Gespräche zwischen uns, vor allem was die Arbeit betrifft. Wir waren überhaupt nicht mehr einer Meinung und jedes Wort wurde (negativ gemeint) auf die Goldwaage gelegt. Unsere letzten Treffen waren dann auch nicht gut. Daraus resultierend schlief der Kontakt komplett ein und Wir schrieben ungefährr für 4 Wochen gar nicht mehr.

Irgendwie hat sich das Ganze in den letzten zwei Wochen wieder aufgelockert und von Montag- freitag haben wir recht viel Kontakt über whatsapp, sowohl privates als auch berufliches wird geschrieben ( wir sind beide seit Monaten im Home Office und sehen uns daher nicht).

Was komisch ist: püntktlich zum Wochenende höre ich gar nichts mehr von ihr. Sie antwortet dann ab Freitag Feierabend nicht mehr auf meine Nachrichten. Als ob sie am We keinen Kontakt zu mir will. Pünktlich zum Montag erhalte ich dann wieder ne Nachricht.

Will sie damit evtl. signalisieren: ich möchte den Kontakt nicht wieder zu privat halten?

Ich würde sie gerne mal wieder nach einem Treffen fragen aber iwie scheint mir das unangebracht oder?

Leben, Arbeit, Verhalten, Freundschaft, Freunde, Frauen, Sex, Psychologie, Kollegen, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen, Soziales, Beruf und Büro
Sollte ich meine Kollegin nochmal kontaktieren (siehe Beschreibung)?

Hallo zusammen,

kurz zur Vorgeschichte. Ich hatte bis vor ca. 6 Wochen ein sehr gutes Verhältnis (sowohl beruflich als auch privat) mit meiner Kollegin. Haben uns super verstanden. Kurzzeitig lief auch etwas zwischen uns. Danach war es aber einfach nur noch eine Freundschaft. Wir haben uns sehr viel anvertraut in der Zeit.

Leider gab es irgendwann sehr große Differenzen und schwierige Gespräche zwischen uns, vor allem was die Arbeit betrifft. Wir waren überhaupt nicht mehr einer Meinung und jedes Wort wurde (negativ gemeint) auf die Goldwaage gelegt. Daraus resultierend waren die letzten 2 Treffen nicht mehr so nett, da die Fronten sehr verhärtet waren und vor allem sie meine Einstellung bezüglich einiger Dinge nicht mehr versteht und sich dann sehr abgewendet hat.

Als ich nach einem weiteren Treffen fragte, sagte sie nur: ich habe die ganze Woche keine Zeit, ohne einen Gegenvorschlag zu unterbreiten. Danach schlief der Kontakt komplett ein. Wir schrieben nicht mal mehr.

Vor 2 Wochen war ich eine Woche krankgeschrieben und sie erkundigte sich nach einigen Tagen per whatsapp, wie es mir geht und sie hoffe das es nichts ernstes ist. Ich antwortete nicht auf ihre Nachricht und löschte die Nachricht, da ich ehrlich gesagt eingeschnappt war, weil sie mir vorher auch nicht mehr geschrieben hatte und sich zurückgezogen hatte.

Seitdem ist die Stimmung auf Arbeit ziemlich unterkühlt. wir sind im Home Office und hören uns nur in Online-Meetings aber man merkt es sehr stark, dass sie nur mit den anderen Kollegen dort kommuniziert und mich ignoriert.

Nun ja gestern versuchte ich es einmal ganz vorsichtig mit einer Kontaktaufnahme. Sie postete ein Foto ihrer Katzen. Ich schrieb ihr dann: "

hey deine Katzen sind ja groß geworden."

Daraufhin kam 12 Stunden keine Antwort. Dann schickte sie mir privat ein Bild ihrer Katzen mit dem Satz: "ja groß sind sie geworden und sie schlafen viel."

ich schicke dann nur einen lächelnden Smiley.

Mehr wurde nicht geschrieben. Würdet ihr sagen es macht Sinn hier nochmal nachzuhaken und zu versuchen mit ihr zu sprechen oder sollte ich sie lieber wieder in Ruhe lassen und abwarten? Ich mag sie aber ich hab das Gefühl, da sie sich ja gar nicht meldet, dass sie wohl keinen großen Kontakt mehr will.

Liebe, Leben, Arbeit, Männer, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Psychologie, Arbeitswelt, Kollegen, Liebe und Beziehung
Will sie sich mit mir nicht mehr treffen (siehe Beschreibung)?

Ich bin mit einer Kollegin privat befreundet bzw. unternehmen wir so alle 10-14 tage mal was zusammen,manchmal auch häufiger. Wir hatten auch mal was miteinander aber das ist vergessen. (3 monate her)

Privat verstehen wir uns gut, nur leider kriselt es zwischen uns auf der Arbeit seit ca. 14 Tagen immer mehr. Ich bin ein sehr auf Konfrontation ausgelegter Kollege, der vieles häufig sehr kritisch sieht. Sie ist eher auf Harmonie aus und sieht eher in vielem das Positive.

Da wir sehr eng zusammenarbeiten gibt es momentan sehr viele diskussionen, die sie mittlerweile nicht mehr in Ordnung findet (sagte sie auch schon indirekt zu mir)

Das letzte private Treffen verlief letzten Donnerstag auch niicht so gut würde ich sagen.

Ich schrieb ihr danach: hey war doch wieder ein sehr schönes Treffen🙂. Sie antwortete darauf nicht. Wir haben eigentlich fast jeden Tag iwie Kontakt, auch privat, nur seit Donnerstsg nicht mehr so wirklich.

Heute früh hatten wir ein Telefonat in dem wir beruflich wieder sehr große Differenzen hatten. Mir fällt auf, dass sie deutlich seltener auf iwas von mir antwortet.

Sie fährt am Samstag in den Urlaub, daher fragte ich sie Vorhin ob wir Mittwoch nochmal was unternehmen wollen. Sie antwortete:

"Ich bin die ganze Woche verabredet!!! Sorry"

Ohne noch iwas zu schreiben. Könnte durch mein Verhalten auf der Arbeit das Private mittlerweile darunter leiden? Sie schreibt wie gesagt selten was lustiges/freundliches, eher sehr sachlich, anders als sonst.

Unser letztes Treffen hatte sie auch relativ abrupt abgebrochen.sie wäre müde etc.

Habt ihr nen Tipp bzw. Wie kommt das bei euch rüber?

Leben, Arbeit, Männer, Freundschaft, Frauen, Sex, Psychologie, Kollegen, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen, Partnerschaft