Du solltest JUDE sein , dann wäre es einfach - alles andere ist schwer . Christen lassen sie gar nicht gerne einwandern .

...zur Antwort

Eltern geben ihren Kindern immer nur das Beste und lieben sie sehr !!!

...zur Antwort

Pass nur auf : die wickeln dich ohne daß du es merkst um den Finger !!!!!!

...zur Antwort

Das ist ja total doof , was du erlebt hast .

Ich könnte mir vorstellen , daß du dich in einer christlichen Jugendgruppe wohlfühlen würdest . Diese bieten verschiedene Kirchen und Freikirchen an . Schau mal an deinem Wohnort nach .

...zur Antwort

Auf Gottes Geist hören im Gespräch mit anderen und die Antworten geben , die in der Situation grade ins Herz kommen . Manchmal reicht eine kleine Bemerkung , alles andere überlassen wir Gott - der kennt die Menschen und weiß , ob sie überhaupt zu ihm finden WOLLEN . -Sei sicher , daß den Menschen , die Gott finden wollen auch die Tür geöffnet wird . Die Antwort kommt manchmal wie Mosaiksteinchen von verschiedenen Richtungen her zu verschiedenen Zeiten , aber es setzt sich zusammen ....

...zur Antwort

Der Gott der Bibel ist der wahre Gott . Er ist der einzige , der auf alle deine Fragen eine Antwort hat . Nach deinem Tod wirst du vor ihm stehen. Lies mal besonders das Neue Testament in der Bibel . Er will dein Freund sein und dir in deinen Lebenslagen helfen .

Wenn du ihn ablehnst , dann nimmt er dich nicht in seinen herrlichen Himmel auf , denn du hattest ihn ja abgelehnt . Das ist genau so , wie wenn jemand immer mit dir in deinem schönen Haus wohnen möchte - du aber kennst die Person ja gar nicht - oder die Person wollte nie was mit dir zu tun haben , nimmst du so jemanden auf ? Bestimmt nicht .

Gott macht es noch besser : selbst wenn du ihn früher nicht wolltest , aber jetzt erkennst , daß du ihn eigentlich brauchst - Dann siehst du erstmal deine vielen dunklen Schattenseiten ( die hat jeder Mensch !!!)und dann denkst du vielleicht : mit so viel Schuld kann ich bestimmt nicht in den Himmel kommen nach dem Tod , denn Gott ist rein und heilig .... Lies im Neuen Testament , was es mit Jesus auf sich hat und wie du durch ihn trotzdem noch in eine wunderbare Ewigkeit kommen kannst . Wenn du das verstanden hast vergeht deine Angst vor dem Tod und dann weißt du : du wirst immer weiter glücklich existieren in einem Umfeld von Helligkeit und Liebe . ---- dein jetziges Leben würde dann , wenn du an Gott Vater , an Jesus und den Geist Gottes glaubst und ihm dein Leben gibst, sinnerfüllt sein voll Frieden .

...zur Antwort

Ich weiß nicht , ob die Antwort nach so langer Zeit noch wichtig ist für dich , aber wenn du trotzdem hören willst , wie ich dazu stehe , dann ist das so :

Wenn die Kirche ein wichtiger Teil deines Lebens ist , würde ich das jedenfalls mitteilen , denn , ob der Arbeitgeber christlich ist oder nicht . Er wird daraus ersehen , daß du ehrlich und verantwortungsbewußt bist .( Damit will ich nicht sagen , daß nicht-christliche nicht auch verantwortungsbewußt sein können )

Ich habe auch einen schon Arbeitgeber gehabt , der hat mich wegen meinem Glauben gehasst . Das ist dann gar nicht schön und man bekommt es durch Mobbing ( u.a. Spott )zu spüren . Wenn er das am Anfang gewußt hätte , hätte er mich bestimmt nicht eingestellt , aber ich war nunmal schon da, weil er mich übernehmen mußte .

...zur Antwort

was ist los mit mir? Wie hört das alles auf?

Hi, ich weiß einfach nicht mehr was mit mir los ist...

seid mindestens nem halben Jahr geht es mir wieder sehr sehr schlecht psychisch. Es gibt Tage an denen ich mich gut fühle, aber irgendwie gibt es mehr von denen an den ich mich einfach niedergeschlagen fühle, innerlich zerrissen, muss dauernd weinen, hab selbstmord Gedanken etc. Manchmal hab ich einfach keinen Willen mehr hier zu bleiben. Meine Familie, meine Freunde und einfach meine ganze lebenssituation nervt mich und macht mich gleichzeitig so traurig. In den letzten Jahre hab ich mich sehr verändert. Ich hab sehr viele Freunde verloren, dazu auch meine beste freundin die mich hintergangen hat, sie war die einzige der ich nach Jahren vertrauen konnte und dann hat sie diese ganzen Dinge getan, andere Leute auf mich gehetzt, einfach mein ganzes Vertrauen gebrochen. Sie hat mir wirklich sehr sehr viel bedeutet und seitdem kann ich wirklich niemandem mehr vertrauen. Ich will keine Freundschaften eingehen, irgendjemanden an mich ranlassen, einfach weil ich nicht noch einmal so verletzt werden möchte. Es gibt einfach so viel auch aus der Vergangenheit was mich momentan runter zieht...

oft hab ich diese ganzen Gedanken, diese Traurigkeit die auf einmal auftaucht, die selbstmord Gedanken. Fast jeden Abend lieg ich in meinem Bett und weine und frag mich was dieses Leben noch bringt? Manchmal frage ich mich was dieses Leben noch für einen Sinn hat? Ich sehe einfach keinen Sinn mehr in dem ganzen. Meine schulischen Leistungen sind schlecht eben deswegen weil ich keine Motivation mehr habe für nichts. Wie soll ich mich auch auf die Schule konzentrieren wenn ich diese Gedanken und Trauer mit mir rum schleppe?

zu mir: ich bin 18 Jahre alt, weiblich. Hobbys habe ich keine.

...zur Frage

Es ist wirklich ein trauriger Zustand , in dem du bist . Ich weiß nur eine Lösung . Wenn du so abends weinst dann denke daran , daß es einen liebenden Gott gibt , der dir sehr gerne helfen will , wenn du ihn nur an deine wunde Seele heranlässt . Bete zu ihm und sage ihm alles , was du für Gedanken hast . Du wirst erleben , daß er eingreift! Das mindeste was er tut ist in deine Psyche positiv einzugreifen , aber es kann auch gut sein , daß er sogar deine Lebensverhältnisse zum Guten führt . Wenn du Erfahrungen gemacht hast , dann berichte sie mir oder wenn du sonst Fragen hast möchte ich deine Freundschaft und wir können alleine weiter schreiben .... Alles Liebe Falbe

...zur Antwort

Du hast ja schon deine vorgefertigte Antwort . Warum fragst du dann ?

...zur Antwort

ein Lamm

...zur Antwort

Nein , nicht Freundschaft beenden . Lest miteinander das Neue Testament und glaubt dem , was da geschrieben ist . Es wirkt -festigt , - tröstet - zeigt einen Ausweg ......

...zur Antwort

Nein , lernen kann man das nicht .Man kann in seinem Herzen nur weiterhin suchen und beten : "Gott , wenn es dich gibt , dann zeig dich mir ". Bisher hat Gott sich von jedem aufrichtig Suchenden finden lassen und zwar so individuell , daß es total zu dir passt .Manchmal muß man etwas warten , aber wenn es kommt weißt du es sicher . 

...zur Antwort