Ich hab das auch, daher benutze ich nur so wenig Zahncreme wie möglich (dann schäumt es weniger) und eine Kinderzahnbürste. Ich öffne den Mund maximal so weit wie es sein muss, so kommt kein Schaum in den Rachen. Davon muss ich nämlich auch würgen.

...zur Antwort

Zu den möglichen Überresten haben dir die anderen ja schon genug geschrieben, also gehe ich auf deine andere Frage ein. Es ist gut möglich, dass deine andere Ratte jetzt die Kleinen versorgt und auch Milch produziert, das ist zumindest bei Farbmäusen so und war auch bei meinen der Fall. Da hat sich die Tante meist mehr um den Nachwuchs gekümmert als die Mama. Bei hochsozialen Tieren, die in großen Familien leben, kümmern sich häufig mehrere Weibchen um den Nachwuchs und produzieren auch Milch, obwohl sie garnicht schwanger sind. Viel Glück auf der Suche nach der Mama und vielleicht möchtest du ihr etwas Wasser und Futter an einem katzensicheren Ort hinstellen, damit sie, falls sie noch lebt, nicht doch stirbt?

...zur Antwort

Die beste Art jemanden zu einem Glauben zu bekehren... ist garnicht. Glaube, der nicht von innen kommt, ist falsch.

...zur Antwort

Wieso kannst du nicht zum Tierarzt wegen der Entfernung? Was für eine lächerliche Ausrede. Geh sofort dorthin! Wenn nicht, liegt dein Hamster sehr bald tot da. Ich weiß nicht, ob Efeu für Hamster giftig ist, aber wenn dein Hamster mit Sicherheit im Sterben liegt, wirst du dann auch sagen "Der Tierarzt ist zu weit weg"?

...zur Antwort

Ich kann neben meinem Freund auch nicht schlafen, finde es einfach unbequem und ich bekomm zu wenig Sauerstoff. Ich kann im selben Zimmer schlafen wie er, aber nicht direkt neben ihm.

...zur Antwort

Ich kenn das auch, mich hat neulich mein neuer Hausarzt mit folgenden Worten begrüßt: "Sagten Sie nicht, Sie wären zum ersten Mal bei mir? Sie kenne ich doch!" Das Ding ist, ich wohne mittlerweile im Ausland und kenne hier wirklich NIEMANDEN... Ich frage mich immer, wem ich denn so ähnlich sehen soll, wo ich doch eher sehr ungewöhnlich aussehe. Kann mir nicht vorstellen, dass es in meiner näheren Umgebung einen Menschen gibt, der mir so ähnlich sieht. Ich wohne in einer Kleinstadt, das muss schon großer Zufall sein. Aber im Lauf meines Lebens haben mir schon so 3-4 Personen gesagt, dass ihnen mein Gesicht bekannt vorkommt.

Was soll ich sagen? ...Soll vorkommen.

...zur Antwort

Ich hab früher Hartz4 bezogen, war natürlich nicht viel, aber ich hab gelernt damit gut zu wirtschaften, sodass ich von meinen knapp 290€ (nach Abzügen) immer monatlich was zurücklegen konnte. Für Lebensmittel habe ich wöchentlich knapp 35€ ausgegeben, also 140€ im Monat. Manchmal sogar weniger. Und da war sogar Fleisch, Obst und Gemüse dabei. Wenn man will, findet man heraus wie, und zieht es durch. So einfach.

...zur Antwort

Ich habe das Problem auch seit vielen Jahren. Es ist trotz dass ich mich mehrmals überwunden habe, nie besser geworden. Aber was sein muss, muss sein, das Gefühl danach ist es schließlich wert. Was mir hilft sind Stichpunkte auf einem Zettel, und während des Gesprächs baue ich Nervosität ab, indem ich auf ein Blatt irgendwas kritzel, das können Stichwörter über das Gespräch sein, oder Strichmännchen, oder ganz einfach... Kritzeleien, die schon als moderne Kunst durchgehen könnten. Probier es aus, es baut erwiesen Stress ab! Ich kenne viele Personen, die souverän auftreten, aber beim Telefonieren trotzdem kritzeln.

...zur Antwort

Oh, du irrst dich gewaltig. Viele Franzosen beherrschen Fremdsprachen besser als so mancher deutsche Schulabgänger. Es ist nur so, dass die meisten sehr stolz auf ihre eigene Sprache sind und Fremdsprachen nicht sonderlich mögen. Natürlich gibt es auch Ausnahmen. Aber jeder französische Kassierer kann besser Englisch als so mancher Abiturient. Ich lebe in Frankreich, ich muss es wissen x3

...zur Antwort

Warum sollte das nicht möglich sein? Je nachdem, wie bodenständig jener "Star" geblieben ist, wertschätzt er doch Werte wie Sympathie, Charakter, Ehrlichkeit und Humor genauso wie jeder Normalsterbliche auch.

Wenn sich herausstellt, dass ihr auf der gleichen Wellenlänge seid, hast du keine schlechten Chancen. Behandle ihn nicht wie einen Star, sondern wie einen Menschen aus deiner Schule, den du magst. Das würde mir als Star gefallen, da ich schon genug Mädels am Hintern kleben habe, die mich nur meines Status wegen haben wollen... Du verstehst?

...zur Antwort

Wenn es der Weg ist, für den sie sich entschieden hat, dann ist sie wohl glücklich damit. Nach außenhin sieht es natürlich immer gammelig aus, und sie wird in finanzielle Bedrängnis kommen und wahrscheinlich "hartzen", aber wie gesagt, es ist ihre Entscheidung und ihr Weg. Da kannst du nicht viel machen, jeder muss seinen Weg für sich selbst finden und gehen.

...zur Antwort

Ich habe nichts gegen Homosexuelle, habe aber bisher festgestellt, dass ich mit denen, die mir begegnet sind, nicht so gut klarkomme. Vielleicht bin ich da ein Ausnahmefall, weil ich sowieso nicht "typisch weiblich" bin?

...zur Antwort

Merke: Ein "bisschen" schwanger gibt es nicht. Mach einen Termin beim Frauenarzt. Wenn es dir zu lange dauert, mach in 5 Tagen nochmal einen Test. Aber wenn du dir dann immer noch unsicher bist, oder der Test gar eindeutig positiv ist, geh auf jeden Fall zum Arzt.

...zur Antwort

Wenn alles passt, spricht nichts dagegen. Aber vielleicht passt es in 5-10 Jahren plötzlich nicht mehr, der Mensch verändert sich im Lauf des Lebens, und nicht selten driftet man dabei auseinander. Ich bin auch seit 1,5 Jahren mit meinem Freund in einer ähnlich harmonischen Beziehung wie deiner und möchte auch gern glauben, dass wir gemeinsam alt werden. Sowas passiert aber nicht von alleine, und manchmal kann man sogar garnichts tun...

Wünsch euch beiden das Beste.

...zur Antwort

Da gäbe es auch noch das klassische Knuddels.de, welches auch nach Jahren noch abertausende von Mitgliedern (und Ohne-Glieder) hat, allerdings ist da nicht jeder auf das Eine aus. Die meisten aber offenbar schon...

...zur Antwort

Ich kenn das auch, diese Hobbylosigkeit. Sitze deshalb auch nur am PC und langweile mich. Was kann ich tun? Irgendwie nichts. Alles, was man mir vorschlägt, reizt mich nicht die Bohne und Inspiration kommt nicht von außen, sondern von innen - da ist aber mittlerweile alles schon verstaubt und eingerostet. Alles hat sich quasi auf die Routine "Schlafen-Essen-PC-Duschen-Einkaufen" festgefahren.

Aber jetzt versuche ich, eine Liste mit Dingen, die ich gern tun würde, anzufertigen. Die Liste hat bisher nur 4 Dinge, von denen ich nicht alles von jetzt auf gleich anfangen könnte, aber nichtsdestotrotz merke ich sie mir vor, damit ich etwas habe, worauf ich hinaus arbeiten kann. Z.B. möchte ich gern wieder Keyboard/Piano spielen, dazu muss aber erstmal ein Piano her. Dazu muss ich also erstmal das Geld und den Platz haben. Bis es dazu kommt, sind mir bestimmt schon weitere Dinge für meine Liste eingefallen, und einige Dinge könnte ich jederzeit umsetzen, sodass ein paar Dinge "in den Sternen stehen", aber die sofort ausführbaren Dinge mich motivieren, nach den "Sternen" zu greifen.

Ich stehe noch am Anfang, aber genau wie du möchte ich gegen diese Hobbylosigkeit ankämpfen.

...zur Antwort