Hallo!

Das ist ein sogenannter Stempelausbruch, d.h. der Stempel wurde irgendwann beschädigt und das Münzmaterial hat sich beim Prägen dann immer in diese Ausbuchtung reingepresst. Belgien hat in den frühen Jahren allgemein recht schlampig geprägt weshalb das keine Seltenheit ist. Der Stempelausbruch an sich ist aber schon recht groß. Natürlich gibt es keine wirkliche Bewertungsmöglichkeit für Fehlprägungen, da diese ja unerwünscht auftauchen und meist recht individuell sind. Bei einem Verkauf würde es wohl eine einstellige Eurosumme bringen (reine Schätzung!), da Stempelausbrüche doch recht häufig sind.

Grüße Erdnussbier

...zur Antwort

Hallo,

ja es gibt zwar diese Fehlprägungen bei denen der Stempel um 180° auftaucht, aber nein deine Münzen sind nicht davon betroffen. Bis 1981 wurde die ½ Franken und 1 Franken Stücke alle so hergestellt (siehe "Französische Prägung"). Ab 1982 wurden die Münzen dann einheitlich so geprägt wie man es auch von den Euro Stücken kennt, sprich dass beim Wenden über die Seite das Münzbild richtigherum bleibt.

Von daher leider nichts besonderes, sondern nur die normalen Umlaufmünzen.

Grüße Erdnussbier

...zur Antwort

Hallo!

Das ist bei den verschiedenen Nominalen unterschiedlich. Die 1 Pfennig Stücke wurden bereits ab 1948 geprägt, die restlichen Pfennignominal (2-50) ab 1949. Das 1 Mark Stück erst mit dem Jahrgang 1950.

Diese Nominale wurden zumeist mit unterschiedliches Dauer auch erstmal mit der Jahreszahl 1950 geprägt weshalb sich eine unterschiedlich große Lücke in den Jahreszahlen bei den Münztypen ergibt. Genaueres kannst du dir hier selbst anschauen: http://en.numista.com/catalogue/allemagne-1.html

Da ja irgendwann beschlossen wurde, dass der Euro die DM ablöst wurde die Prägung großer Stückzahlen eingestellt und nurnoch für Sammlerzwecke in "niedrigen Bereich" (bis ca. 200.000 Stück pro Prägestätte und Jahr) geprägt. Wann dieser Umschwung erfolgte ist auch wieder leicht unterschiedlich, doch diese Prägungen gab es bis 2001.

Es gibt zudem auch im Laufe der Zeit immer verschieden viele Prägestätten die die Münzen hergestellt haben.

Grüße

...zur Antwort

Hallo,

1, 2 und 5 Cent Stücke bestehen aus einem Stahlkern der mit Kupfer plattiert wurde. Sprich der Kupferanteil beträgt etwa 1-2 Prozent (so infach verschenkt die EZB auch kein Geld).

Kannst du ganz einfach selbst überprüfen indem du einen Magneten an dein Rotgeld hälst ;)

http://en.numista.com/catalogue/pieces105.html

Grüße

...zur Antwort

Hallo,

hierbei handelt es sich nicht um eine Fehlprägung. Diese Veränderung rührt daher, dass die Münze unter großer Hitzeeinwirkung stand. (Wohnungsbrand, Lagerfeuer, mit Bunsenbrenner experimentiert, etc.) Auf der Vorderseite erkennt man noch den Randabdruck einer anderen Münze oder etwas ähnlichen. Von daher stellt diese Münze leider nichts "Wertvolles" dar.

Grüße

...zur Antwort

Da ja keine gehaltvollen Antworten kommen:

Du hast hier einen spätrömischen Follis. Den genauen Kaiser kann ich dir mit diesen Bildern nicht bestimmen, aber die Rückseiten-Legende ist mit ziemlicher Sicherheit GLORIA EXER-CITVS , damit lässt sich das schon gut eingrenzen. Prägestätte vermag ich auch nicht zu sagen, hier würde ich dich einfach mal bitten mit guten Bildern unser Forum zu besuchen( numismatikforum. de ) . Dort kann dir noch besser geholfen werden als ich das hier tun kann. Einen hohen Wert kannst du übrigens nicht erwarten, die genannten 8 Euro sind vermutlich sogar zu hoch angesetzt, ich würde nicht mehr als 2 Euro für diese Erhaltung zahlen... PS: Hier ist ein Exemplar, dass möglicherweise deiner Münze entspricht, aber wie gesagt, festmachen kann ich das nur mit besseren Bildern: http://www.acsearch.info/search.html?id=1905997

Grüße

...zur Antwort

Er wird in eurer Straße ankommen, da die Post-Maschinen bloß die Gebiete zuteilen.

Es liegt an eurem Postboten bei welcher Hausnummer der ankommt. Frag mal am besten bei Hausnummer 8 ob sie so nett sind und nach deinem Brief ausschau halten können.

...zur Antwort

Hi,

hier alle Werte eintragen und berechnen:

http://www.portokalkulator.de/portokalkulator/std

Grüße

...zur Antwort

Ich stimme allem zu was meine Vorredner gesagt haben, aber bitte nicht einschmelzen! :o

Grüße

...zur Antwort

nein, da es genau so schnell wie die luft im auto ist, sprich es bleibt im auto an seiner stelle, es sei denn ihr beschleunigt oder bremst ab, da zählt dann wieder die massenträgheit

...zur Antwort

ajow dann sollte er am besten immer cool drauf reagieren, un es halt so nehmen wie es is

...zur Antwort

weise deine sportlehrerin einfach mal auf infektionsgefahren hin wie fussspilz, dornwarzen etc. wenn de ihr mit dem hygienekram kommst darfste mit etwas glück auch schuhe tragen

...zur Antwort