Wasser Kühlung

Meine Enermax Liquid II AIO Wasserkühlung hat eine TDP bis zu 500W.Da kommt eine Luftkühlung annährend nicht dran.Wenn man den PC allerdings nur für Office,Internet oder Videos rendert und keine Interesse an Overclocking hat dann reicht auch eine ganz normale Luftkühlung.

...zur Antwort

Versuche mal das Bios über CMOS zurück zu setzten und versuche es dann noch einmal.Bei meinem Gigabyte Z390 Aorus Xtreme war das auch am Anfang wo das Board neu war,nur da habe ich den PC neu Gestartet und dann hatte ich ein Bild.

...zur Antwort

Versuche mal folgendes:

Schließe die BX500 von dein System ab und versuch es noch einmal.Stürzt dein Rechner ab,liegt es nicht an der SSD.

Vermutung 2: Ram

Nehme einen Ramriegel raus und versuche es noch einmal.Tritt der Fehler nicht auf,dann probiere den anderen Ramriegel.Tritt der Fehler dann auf ist der Ram defekt.

Vermutung 3: Netzteil

Gehe ins Bios und überprüfe die Spannungen von deinem Netzteil.Wenn diese stark schwanken 12V-11,2V-11,8V dann ist dein Netzteil defekt.Die gilt auch für die 5V und 3,3V Schiene.

Ich hoffe das ich dir vielleicht ein bisschen Helfen konnte um den Fehler auszumachen.

...zur Antwort

Gehe auf die Seite von Klarna und logge dich mit deiner E-Mail Adresse ein.Dann bekommst du von Klarna eine E-Mail.Dort gehst du auf den Link und dann kannst du die Bestellung bei Klarna einsehen.Mit der Nummer die als Verwendungszweck steht musst du den Betrag dann an Klarna überweisen.Wenn du deine Bestellung stornieren möchtest,musst du das auf der Seite des Händlers machen wo du die Ware bestellt hast.

...zur Antwort

Mein i9 9900KF erreicht bei Chinebench R20 auch eine Temperatur von 90°C trotz Wasserkühlung,geht im Idle wider auf 30°C.

Wenn die Temperatur nach dem Test wieder sinkt ist alles ok.Du musst wissen das bei Chinebench die CPU ausgelastet wird (Stresstest) und wenn die Temperatur danach wieder sinkt ist alles ok.Ist das der Fall brauchst du dir keine Sorgen machen.

...zur Antwort

Jain.Die Frage ist schwer zu Beantworten aber ich werde dir sagen warum.

Es wurde das Gigabyte X570 Aorus Xtreme mit dem Crucial Ballistix 3200MHz getestet und immer wenn der Ram mit 3200MHz lief kam es zu Abstürzen und mit 2666MHz gab es keine Probleme.AMD hat die Sache mit der Ramkopatibilität immer noch nicht im Griff.XMP ist ein für Intel speziviziertes Programm was auf Intelplattformen getestet wird aber bei AMD zu Problemen kommen kann.

Ich habe bei mir 2 PC's mit zwei unterschiedlichen Boards,getestet mit Gigabyte Aorus 2x8GB Ram mit 3200MHz.

Bei dem Gigabyte Z390 Aorus Xtreme kann ich den Ram auf 3600MHz ohne Probleme übertakten und läuft stabil.

Bei dem Asus Prime X570-P laufen die nur mit 2666MHz.

Deswegen gehe auf die Seite von Crucial,gebe dort dein Board ein und du bekommst eine Liste die mit deinem Board kompatiebel sind.Kannst auch auf der Seite von Gskill mal nachschauen.Aber mit Crucial Ballistix Sport 3200MHz wirst du auf der sicheren Seite seien,denn bei Asus,MSI und Asrock haben die keine Probleme gemacht und das waren auch X570 Boards.

...zur Antwort

Das Problem hatte ich damals auch.Meine sprang Elektrisch und über Kickstarter auch nicht an.Als ich beim Kollegen in der Werkstatt war hat er einen Kolbenfresser festgestellt.Da es ein 2 Takter war,war der Motor nicht kaputt.Neuer Zylinder und Kolben und das ding lief wieder.Lass deinen Roller mal Überprüfen,vielleicht hast du auch einen Kolbenfresser.

...zur Antwort

Gucke mal nach Citizen Uhren mit Eco Drive,die bekommst du ab 150 €.Der Vorteil ist das du keine Batterie mehr wechseln musst.Das Silizium in der Uhr lädt sich immer durch Licht auf ohne das die Leistung nach lässt.Mit anderen Worten eine Unerschöpfliche Energie.Meine Citizen Eco Drive habe ich jetzt 15 Jahre und die funktioniert immer noch und war noch nie zur Reperatur.Kann ich dir nur Empfehlen.Erkundige dich mal in einem Uhrengeschäft da bekommst du weitere Informationen oder auf der Seite von Citizen.

...zur Antwort

Das Board soll laut Alternate 6 Lüfteranschlüsse,1RGB und 1 ARGB Anschluss haben.Du kannst dieses Board aber nur mit einem Ryzen 6 Kern Prozessor betreiben.Einen 8 Kern Prozessor schafft dieses Board nicht weil der Prozessor nach ein paar Minuten auf 500MHz runtertaktet.Das Video findest du bei Youtube "Rawiioli-Ein Video geht um die Welt.Asrock würde ich dir nicht Empfehlen da lieber Gigabyte denn die lassen sich auch mit einen 8 oder 12 Kerner ohne Leistungverlust betreiben.

...zur Antwort

Nein,falsch gemacht hast du nichts.

Du musst allerdings wissen das Wellensittiche Schwarmtiere sind und nicht alleine Gehalten werden sollen.Wo dein Wellensittich noch alleine war,warst du ja nur seine Bezugsperson und dadurch wurde der auch schnell zahm.Jetzt hast du ihm einen Partner geholt und dann ist ganz klar das er nicht mehr Zahm ist aber mit ein bisschen Geduld kannst du es weiter versuchen.Dein Wellensittich mag dich trotzdem.Ich habe zwei Wellensittiche von Anfang an und die bekomme ich nicht zahm.

...zur Antwort

Wenn das Board nur einen M.2 Anschluss hat dann läuft die mit voller Geschwindigkeit also mit 32GB/s bis zu 3600MB/s.

...zur Antwort

Da das Mainboard von Gigabyte ist glaube ich nicht das es einen Schaden bekommen hat weil die eine Kurzschlusssicherung haben aber es kann sein das dein Kabel für die Grafikkarte vielleicht einen Defekt hatte den du nicht gesehen hast ist aber nur eine Vermutung.

...zur Antwort

Ja,du kannst die SSD in deinem Mainboard verbauen.Wenn du zwei M.2 Steckplätze hast dann nehme den Oberen weil dieser an die CPU angebunden ist.Der untere läuft nur mit halber Geschwindigkeit weil der am Chipsatz angebunden ist.

...zur Antwort

Ja du kannst die Lüfter austauschen.Die alten Lüfter raus schrauben und die neuen rein schrauben.Wenn die alten Lüfter 120mm Durchmesser haben ersetzt du die durch die neuen mit einem Durchmesser von 120mm.Du kannst auch 140mm verwenden wenn das Gehäuse die zulässt was meistens der Fall ist.

...zur Antwort

Nein ich meine das anders.

Im Uefi Bootmenü steht als Bootlaufwerk das CD Laufwerk,die Festplatte etc.

Aber wenn Windows 10 installiert ist muss im Bootmenü Windows Bootmanager stehen und das musst du als erstes Bootlaufwerk angeben und danach die Festplatte und als drittes das CD Laufwerk.

...zur Antwort

Gucke mal im Bios ob Windows Boot Manager als Bootlaufwerk angegeben ist.Wenn nicht dann stelle es als Bootlaufwerk ein.

...zur Antwort