Ich Persöhnlich Bevorzuge definitiv Holzpfeile mit echten Federn. Die Spitze ist eigentlich geschmacks sache. Naturfedern halten meiner Erfahrung nach länger als dieses Gummi zeug und falls du keine Pfeilauflage an deinem Bogen haben solltest, sind sie auch besser für die Hand mit den Gummi dingern kann man sich schneiden

...zur Antwort

Es wird so ft nach Spitzkegeligen Kahlköpfen gefragt und nahezu jedesmal sind es keine. Oft wird vor dem Pilze sammel zu speisezwecken gewarnt weil es zu gefährlich sei, allerdings kommen die ganzen Pilzvergiftungen von Leuten wie dir, die ohne Ahnung auf die Wiese gehen und zum Leid der Natur wahllos Pize auszupfen.

Nein es sind keine Spitzkegeligen Kahlköpfe und auch ich mit einer ganzen Weile Pilz Erfahrung würde mir nicht anmaßen solche Pilze unterscheiden zu können, es gibt zu viele verschiedene.

Mein Ratschlag: wenn dir dein leben lieb ist bring die hier zurück auf die Wiese und fahr nach Holland!

...zur Antwort

Hierbei handelt es sich um Maronenröhrlinge, diese sind Essbar und gute Speisepilze.

Ich möchte hierbei noch anmerken das ich jedesmal bei einer Frage, bei der man definitiv sehen kann, dass jemand ohne jegliche Ahnung von Pilzen zu haben in den Wald geht und wahllos Pilze abschneidet, um dan hier nach zufragen ob man sie denn essen kann das Bedürfinis verspüre den Verantwortlichen für diese sinnlose zerstörung der Natur in hohem Bogen aus dem Fenster zu werfen, am besten in einen Misthaufen!

...zur Antwort

Kleine braune pilze sind immer so ne sache. Ich sehe sicher 5 Fragen dieser art auf GF pro woche. Jedes mal wird nach kleinen braunen Pilzen gefragt. NEIN ES SIND KEINE SPITZKEGELIGENKAHLKÖPFE!!! Vermutlich eine Helmlingsart, lass es einfach fahr nach Holland das ist sicherer

...zur Antwort

Ich als Vegetarier esse Pilze und zwar weil sie

  1. Kein Nervensystem haben und demnach nach heutigem erkentnisstand nicht zu fähig sind schmerz zu empfinden.
  2. Tötet man den Pilz nicht, da der eigentliche Pilz unter der Erde liegt, man erntet lediglich die Frucht
...zur Antwort

Die sollten relativ zügig wachsen allerdings kann ich dir von deinem Vorhaben sie zu sammeln nur abraten wenn du dich nicht eingehend mit dem Thema befasst hast

...zur Antwort

Da du eine Schlagring dabei hattest wird der Staatsanwalt vermutlich versuchen dich Bewaffneten Drogenhandel drann zu kriegen. Zudem wird niemand solche mengen als Eigenbedarf durchgehen lassen wenn du Glück hast kommst du mit ner saftigen Geldstrafe davon wenn du pech hast kommste mal für Längere zeit in den Knast

...zur Antwort

Wenn ich dass richtig sehe sind es auf jeden fall Tintlinge, dass sieht man an den sich auflösenden Huträndern Jenachem wann du dass Foto aufgenommen hast müssten es Glimmertintlinge sein, welche typisch für den Früling sind Theoretisch wären sie wenn ich richtig liege (mann kann über Bilder nie sicher sein also nicht ausprobieren) essbar allerdings in Verbindung mit Alkohol wenn er 3 Tage vor oder nach der Pilzmahlzeit getrunken wird giftig.

Sorry wegen der Rechtschreibung ;-)

LG Lukas

...zur Antwort