Ich arbeite im Erotikbereich und ich würde immer wieder gleich entscheiden.

Das ist sicher kein Traumjob für die meisten hier, aber ich habe mich auch nicht für diesen Job entschieden, weil es mein Traumjob war.

Ich brauchte ganz einfach Geld und auf anderem Weg war es mir nicht möglich, ohne Studium einen Job zu machen, bei dem ich im 5stelligen Bereich verdiene.

...zur Antwort

Das ging mir nach meinem ersten Urlaub auf Gran Canaria auch so.

Habs dann nicht mehr ausgehalten und bin seit dem min. alle 2 Monate für 2 Wochen dort.

Ich könnte mir inzwischen sogar vorstellen, ganz dort zu leben.

Hast du schon mal darüber nachgedacht, dir dort vielleicht einen Job zu suchen und dort zu leben? Dann hast du jedes Wochenende deinen kleinen Urlaub dort. ;)

...zur Antwort

Wo willst du denn hin?

Ich denke diese Frage solltest du dir selber zuerst beantworten.

In Deutschland bleiben? Geht sicher nicht, dauert nur einige Tage oder vielleicht nur Stunden bis du gefunden wirst.

Aus Deutschland weg? Wäre sicher eine Lösung, nur kommst du mit 13 Jahren kaum irgendwohin.

Auch solltest du dir darüber im klaren sein, dass du nach einigen Tagen wieder nach Hause musst, oder du musst selber Geld verdienen können, um die ganze "Flucht" auszudehnen.

Ist es aber nicht irgendwie peinlich, wenn man dann wieder zu Hause "angekrochen" kommt?

Es gibt schon Lösungen, aber wenn dir hier jemand eine wirkliche Lösung schreiben würde, wäre deine Fragen wenige Augenblicke später gelöscht.

...zur Antwort

Ich arbeite selber in privatem Ambiente.

Die eigene Wohnung sollte es niemals sein.

Habe eine Kollegin, die geht schon seit 2 Jahren zum Psychologen, weil sie am Anfang dachte, sie kann das ganze alleine machen und Männer in der Wohnung, im Hotel oder zu Hause treffen.

Als sie dann wieder ein Treffen hatte, war es plötzlich nicht ein Klient, sondern 5 und sie wurde eine ganze Nacht ganz böse vergewaltigt und Geld gab es auch keins.

Anzeige? Fehlanzeige! Die Typen haben einfach behauptet, das war alles mit Absprache passiert.

Such dir besser ein Zimmer in einer Privatwohnung in der schon gearbeitet wird auf Tages- oder Wochenmiete. Dort bist du nie alleine und sicher.

Club geht auch, aber da wird in der Regel nur 50/50 gezahlt.

...zur Antwort

Fliegen kannst du vergessen, da du dann ein Ticket auf deinen Namen brauchst, Zug würde ich auch nicht nehmen, Bahnhöfe haben sicher zum Teil Kameras und somit fliegt dein Reiseziel auch recht schnell auf. Bus? Hm, kommt man nicht wirklich weit mit. Per Anhalter oder z.B. LKW-Fahrer ansprechen, die fahren oft ins Ausland. Nur denke ich, ist das recht gefährlich. Kannst du nicht erstmal einfach nur bei irgend jemandem in der Nähe, bzw. nicht im Ausland "untertauchen" und dann bei passender Gelegenheit mit irgendeinem Bekannten ins Ausland fahren? Zollkontrollen gibt es innerhalb der EU nicht mehr, also relativ sicher ungesehen über die Grenzen zu kommen. Nur ob das dann alles eine Lösung ist, kannst nur du selber entscheiden. Dein Geld reicht sicher nicht ewig und irgendwie musst dann halt früher oder später an Geld kommen. Bin selber mit 17 einfach weg und aus Erfahrung kann ich sagen, es geht, ist aber nicht immer einfach gewesen. Du lässt ALLES zurück und kannst nicht mal schnell einen Freund oder Bekannten anrufen, sonst wirst du direkt gefunden. Klar gibt es Möglichkeiten über die Runden zu kommen, aber das war nicht deine Frage und somit kann ich mir das texten dazu sparen.

...zur Antwort

Thailand ist eine Alternative, dort wird das neue Jahr erst im April gefeiert. Allerdings bekommt man dort auch schon einiges von Weihnachten mit, Feiertage zu Weihnachten im Dezember gibt es zwar nicht, aber die Schoppingcenter schmücken auch und setzen sogar Elefanten rote Mützen auf. ;)

...zur Antwort

Die 400 Euro verdienst du mit einem Nebenjob im Supermarkt viel einfacher uns sicherer dazu. Sicherer weil du nen festen Stundenlohn hast und somit vorher weisst, wie viele Stunden du für einen bestimmten Betrag arbeiten musst. Auch da brauchst du deine Steuernummer, allerdings ziehst du dich dabei nicht für alle Welt aus. Somit musst du für deine Zukunft auch nichts befürchten. Könnte ja sein, dass du später mal wieder einen "normalen" Job machen möchtest/musst. Somit würde ich mir mit Sicherheit gut überlegen mich für nur 400 Euro für die ganze Welt auszuziehen.

...zur Antwort

Es kostet nur etwas, wenn deine Auktion auch ersteigert wurde. Du kannst auch in deiner Auktion schreiben "Auktionsgebühr übernimmt der Käufer", dann muss der Käufer die Gebühr an dich extra zahlen und du zahlst dann die 15%, allerdings nur, wenn das Treffen auch wirklich stattfindet.

...zur Antwort

Lass mal ein Foto von dir machen und schau dir das Foto selber an. Wenn es wirklich so viel ist, wirst du selber sehen, das es nicht wirklich schön aussieht. Sport Sport und nochmals Sport hilft sicher. Wenn es trotzdem nicht besser wird, einfach mal Arzt fragen, was man machen kann.

...zur Antwort