Ja, dass ist gefährlich, wenn sie das auch fressen. Das Zeugs von RC senkt den HP-Wert. Das heißt bei einer normalen Katze wird der HP-Wert zu weit gesenkt, so das sich bei normalen KatzenStruvitsteine (das Gegenteil von Oxaltsteine) bilden können. Im übrigen ist das sowieso ungesund. Wenn du Probleme mit den Nieren hast, müssen die nieren durchspült werden. Es ergibt sich aus der Logik, dass natürlich Trockenfutter die Nieren nicht durchspülen kann. Das wäre, wenn du als Mensch bei Nierenproblemen möglichst wenig trinkst, viel Zwieback ist nebenbei noch eine Paste zu dir nimmst, was die Nierensteine lösst. Da deine Katze ohnehin schon krank ist, liegt an dem Trockenfuttermist, den du ihr gibst. Gibst du ihr das weiter, wirds vorrübergehnd zwar besser, aber ich versprech dir, dass das immer wieder kommen wird, weil du deiner Katze nach wie vor das trockene Vogelfutter gibst. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder du informierst dich, reisst dich zusammen und fütterst deine Katze gesund oder deine Katze wird wohl nicht besonders alt.

Du hast ja schon gute Tips von moin390 bekommen.

...zur Antwort

Lass das Trockenfutter weg. Es ist ungesund und definitiv nichts für Kitten. Ich würde dir wirklich raten dir mal die Zeit zu nehmen und dich etwas mit dem Thema auseinanderzusetzen. Als Link empfehle ich dir:

http://www.savannahcat.de/katzenernaehrung.html

Ein Kitten kann soviel fressen wie es möchte. Gib ihm einfach, wenn er Hunger hat. Außer ntaürlich bei Trockenfutter. Da es enorm proteinhaltig ist, wenig Vitamine hat und viel Müll (pflanzliche Abfälle, Schweinedärme etc.) solltes es kaum bis garnicht gefüttert werden. Auch weil es sehr trocken ist. Katzen sind von Natur aus keine Wassertrinker. Katzen kommen ja ursprünglich aus der Wüste. Dort war es an den Wasserquellen sehr gefährlich. Dadurch haben sie gelernt, dass wenige Wasser, was sie aus ihrer Nahrung bekommen aufzunehmen und zu verwerten. Deswegen können auch die heutigen Katzen nur Wasser optimal vewerten, was aus der Nahrung gezogen wird. Katzen müssen im Grunde garnicht trinken. Trinken tun sie eigentlich auch nur, wenn sie dehydriert sind, was natürlich nicht gut ist. Wenn du oft Trockenfutter fütterst, müssen sie fast ihr gesamtes Wasser über den Trog aufnehmen. Dadurch trinken sie zu wenig und haben demnach auch zu wenig Wasser im Körper. Die Folge sind dann (natürlich nicht immer, aber oft) das die Nieren nicht ordentlich durchspült werden, sich Steine bilden, die sehr schmerzhaft sind und auch nicht leicht wegzubekommen ist. Dazu kommt noch das Trockenfutter in der Regel nur zwischen 5-25% Fleisch (und Nebenerzeugnisse = Abfälle) hat, was für eine Katze viel zu wenig ist, da sie reine Fleischfresser sind. DAs heißt die Ernährung ist enorm supotimal und die Nieren sind dadurch noch extremer belastet, was sie durch das fehlende Wasser ohnehin schon sind.

Daher würde ich dir wirklich empfehlen (auch wenn Trockenfutter sehr praktisch für den Menschen ist) das Trockenfutter weg zu lassen.

Ebenfalls würde ich dir raten einmal in der Woche Rohfleisch zu füttern (kein Schwein!). Wenn sie es nicht mag, geht auch gekocht. Dadurch werden die Zähne gereinigt, was Zahnstein vorbeugt.

Die kleine ist noch viel zu jung um von der Mutter weg zu sein. Hat das einen bestimmten Grund? Ist sie Wohnungskatze? Wenn ja, bekommt sie doch sich noch einen Katzenkumpel oder hat sie da schon einen :)?

...zur Antwort

Zum Thema Zahnreinigung mit Trockenfutter...

Ja klar, ich putz mir meine Zähne in der Regel auch mit Zwieback. Funktioniert wunderbar. Klebt ja nix irgendwie zwischen den Zähnen oder so.

Schonmal auf die Idee gekommen einem reinen Fleischesser auch Fleisch zu geben? Es sollte für jeden der halbwegs klar denken kann, klar sein, dass Fleisch, wo sie richtig kauen müssen bedeutend besser zur Zahnreinigung geeignet ist, als irgendwelches (im Mund dann) pampiges Zeugs, wo die maximal einmal draufbeissen...

Fleisch übrigens kein rohes Schweinefleisch geben. Das nur durchgegart.

...zur Antwort

Glückwunsch, deine Katze kennt sich mit Katzenernährung besser aus als du :).

Trockenfutter ist ungesund und schädlich und macht ziemlich korpulent. Also freu dich, dass sie keins frisst.

Achja, und Kittenfutter ist allgemein was unbrauchbares. Das ist nur dafür gemacht, dass Leute (die keine Ahnung haben) denken, dass sie ihrer Katze was gutes tun... Es gibt in der Natur auch keine Kittemäuse.

Lesen und lernen. In dem Sinne: www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm

...zur Antwort