„Beste Freundin“ hat mich ersetzt - wie damit umgehen?

Hallo Leute :/ Also wie ihr schon im Betreff lesen konntet, geht es darum, dass mich meine beste Freundin ersetzt hat. Und ich brauche dringend eure Hilfe, denn ich weiß weder, was ich tun soll & wie ich überhaupt mit der ganzen Sache umgehen soll... :(

Aber zuerst möchte ich euch mal die genauere Situation erklären: Also es gibt 4 beteiligte Personen daran: Meine „Beste Freundin“ (sagen wir zur Abkürzung Bff) , 2 gute Freunde (wir nennen die eine S, die andere N) & ich!

Meine Bff, S & ich machen seit 3 Jahren so ziemlich alles miteinander! Wir waren immer so eine 3-er Clique!

Doch seit dem Schulbeginn heuer hat sich das ziemlich verändert! Irgendwie hat sich N an unsere „Clique“ angeschlossen & seit dem sind wir immer zu Viert. Ich hatte eigentlich nichts dagegen, weil ich mich mit N eigentlich gut verstehe, aber in den letzten Wochen hat meine Bff nur noch was mit N (und ein bisschen was mit S) gemacht! Sie hat mich aber total vernachlässigt! Daraufhin hab ich sie vor einer Woche angesprochen & sie hat sich zwar entschuldigt & gab zu, dass sie mich echt mies behandelt hat, doch verändert hat sie sich nicht. Sie macht, genau wie vor dem Gespräch, nur noch was mit N (+ ein bisschen was mit S) Aber mit mir gar nichts mehr! :/

Mich hat das ganze ziemlich aufge.regt und entt.äuscht :( Ich bin ihr aus dem Grund ein paar Tage lang aus dem Weg gegangen, weil ich über das Ganze nachdenken wollte & ihr nichts vormachen wollte, dass alles okay wäre usw! Heute in Sport, habe ich den Ball abbekommen und ich wollte ihn irgendwem zupassen & meine Bff hat dann einfach so vor allen anderen laut geschrien „(Mein Name) pass her, ich bin deine ehemalige Bff“

Das fand ich schon SEHR komisch. Ich weiß nicht, ob ich das spaßhalber aufnehmen soll, oder ernst?! Ka, jedenfalls hätte ich nicht gedacht, dass sie sowas sagen würde! Jedenfalls bitte ich euch, mir einen Rat zu geben, was ich jetzt denn genau machen soll bzw ob ich um sie kämpfen soll oder nicht? Ich will sie nicht aufgeben, allerdings hab ich das Gefühl, dass sie mir nicht gut tut. :/ Ps: Ich hab auch mit N & S darüber geredet, und die meinten, dass ich das selber mit ihr klären soll, weil sie sich da nicht einmischen wollen...

Schule, Freundschaft, Mädchen, beste Freundin, bff, Liebe und Beziehung, beste freundin verloren
Wieso bekommt Taylor Swift so viel Hate?

Ich bin ein sehr großer Fan (Swiftie) von ihr und um ehrlich zu sein es bricht mir mein Herz, bestimmte Sachen und Lügen über sie zu hören die überhaupt nicht stimmen, aber trotzdem jeder der sie nicht richtig kennt, glaubt!! Und ich verstehe nicht wieso man sie hassen kann, ich mein ok - ich verstehe es wenn man ihre Musik nicht mag! Nicht für jeden ist das sein Geschmack! Aber wenn man sie als „Person“ für ihre „Persönlichkeit“ hasst - Das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen!

Für den Fall, das welche die das lesen, zu so einer Art von Mensch gehören:

• Wusstet ihr, das Taylor 2015 & 2017 , 600 Fans zu sich nach Hause eingeladen hat, weil sie sie so sehr liebt?

• Wusstet ihr das SIE diejenige ist, die ihre Fans treffen will (Also klar ihre Fans auch aber sie eben auch)

• Wusstet ihr, was für ein großes Herz sie hat? Ohne Spaß ich kenne keinen anderen Menschen der so ein großes Herz hat wie sie!

Und jetzt denkt bitte eine Minute nach, bevor ihr wieder so einen S.c.h.e.i.ß über sie schreibt und urteilt nicht wenn ihr einen Menschen nicht mal annähernd so gut kennt wie wir Swifties!!

JA WIR KENNEN SIE!! Nur weil man ein Celebrity ist, heißt das nicht, das ihr ganzes Leben eine Lüge ist, und das sie sich falsch ausgeben usw! Glaubt mir, Taylor ist die Taylor die WIR kennen, und nicht die, die die MEDIEN kennen!!! BEHÄLT DAS IM HINTERKOPF

Musik, Stars, Freundschaft, Psychologie, Celebrity, Liebe und Beziehung, Taylor Swift