Du könntest zum Arzt gehen und dich durchchecken lassen. Überweisung an Orthopäden und Lungenfacharzt!. Wir können dir nicht sagen, woran es liegen kann, da es unheimlich viele Möglichkeiten der Ursache gibt... Das beginnt bei Verspannungen, geht über Asthma und endet bei Herzinsuffizienz!

Daher solltest du das wirklich ärztlich abklären lassen!

...zur Antwort

Wenn du keinen religiösen Hintergrund hast, stelle ich mir die Frage, warum du das machen willst? Wozu? Gibt es medizinische Gründe, wie eine Verengung? Oder willst du es nur der Optik wegen? Und klar, unter 18 brauchst du eine Genehmigung der Eltern und die Krankenkasse wird das nicht übernehmen, denn es gibt keinen medizinischen Hintergrund dafür!

Ich persönlich finde es unnötig, wenn du gesund bist!

...zur Antwort

Hm...ich würde hier nicht direkt von Einbildung sprechen, aber deine Bauchschmerzen sind vermutlich psychisch motiviert. Also eine Psychosomatik. Du hast keine Lust auf Arbeit und dort keinen Spaß, ist doch klar, dass dadurch psychischer Stress entsteht. Stress ist ja nicht nur Hektik, Chaos etc, sondern auch Demotivation, Lustlosigkeit...das ist eben Stress für die Seele wenn sie sich zu etwas zwingen muss, was sie nicht will. Und viele reagieren da mit Schmerzen, oft mit Bauchschmerzen. Beobachte mal Kinder, wenn die keine Lust auf Schule oder Kindergarten haben: Bauchschmerzen! Es schlägt förmlich auf den Magen!

Das heißt: An der Arbeitssituation etwas ändern oder an sich selbst!

...zur Antwort

Das kommt darauf an, wo du dich beworben hast. Es gibt durchaus noch Schulen, die einer "Schwesterntracht" unterstehen und bei denen man eine Trachtenordnung unterschreiben muss. Bei meiner Schule damals war das so. Und Piercings mochten die gar nicht. Allerdings haben sie durchaus auch Lernschwestern eingestellt, die Piercings (Nase oder Unterlippe) hatten, bzw auch heute noch haben. Ich wurde auch mit Tattoos genommen ;-)

Dennoch, an deiner Stelle würde ich das mit dem zukünftigen Arbeitgeber abklären. Immerhin hast du in der Ausbildung 6 Monate Probezeit in der man dir problemlos kündigen kann.

...zur Antwort

Das können wir dir so nicht wirklich sagen, da wir nicht in dich reinsehen können. Möglich, darauf deutet es für mich hin, dass es eine Durchblutungsstörung ist, dass bspw durch die Arbeitsschuhe der Blutfluss verstärkt eingeschränkt oder sogar unterbrochen ist und daher Taubheitsgefühle auftreten. Genauso aber ist ein neurologisches oder orthopädiches Problem möglich.

Alles in Allem würde ich sagen, du gehst mal zum Hausarzt und lässt dich ggf an einen Orthopäden oder Phlebologen überweisen.

...zur Antwort

Ich denke, das ist bescheuert! Du willst also lediglich, dass jemand über dich drüberrutscht und dich entjungfert, also einfach nur ein sachlicher Akt, der dann ganz schnell vergessen wird.

Das erste Mal soll doch etwas Besonderes sein, nicht? Außerdem, einmal Sex macht dich definitiv nicht erfahren. Man jedes Mal mit einem neuen Partner ein "erstes" Mal, weil man oft gar nicht weiß: Was gefällt demjenigen, was gefällt mir mit ihm und so weiter und so fort.

Du bist 14, du kannst dir noch ganz viel Zeit lassen. Ich denke, dir gehts wohl eher darum, einfach sagen zu können: "Ich bin keine Jungfrau mehr, ich hatte Sex, also gehöre ich zu euch!".

Wirklich, lass' diesen Plan sein! Der Schuss kann nach hinten losgehen und du bist im schlimmsten Fall traumatisiert! SEX ist etwas Intimes...

...zur Antwort

Weder noch! Lauwarm hilft ganz gut, weil der Körper zum einen nicht übermäßig erhitzt wird, wie es bei warmen Duschen der Fall ist, und er genausowenig den Wärmeverlust durch kaltes Duschen ausgleichen muss, in dem er die Wärmeproduktion im Körper ankurbelt.

Lauwarm und dann am besten lufttrocknen ;-) Denn das kühlt nochmal schön ab!

...zur Antwort

Muss man denn zwingend einen Jahrestag haben? Man entscheidet doch eigentlich an einem bestimmten Tag: "Wir sind jetzt zusammen". Das entwickelt sich doch über Tage, Wochen oder sogar Monate. Ist es nicht viel schöner, wenn man mal von sich aus an den Partner denkt, als wenn man einen "festen" Tag hat, den man sich bequem in den Kalender schreiben kann.

Meine bessere Hälfte und ich hatten nie einen Jahrestag. Wir haben uns lieber mal so unter dem Jahr füreinander etwas gegönnt und uns überrascht. Das machen wir auch heute noch so, obwohl wir einen Hochzeitstag haben.

...zur Antwort