Schau am Besten mal im Task-Manager und sortiere nach "Netzwerk", was viel Internet braucht.

...zur Antwort

Vielleicht hat sich ein Mitarbeiter einen Scherz erlaubt?

...zur Antwort

Der Absender ist erstmal egal. Jeder Depp kann als jemand anders E-Mail verschicken, da ist das Zertifikat wichtiger. Google meckert da bei E-Mails die keins haben eh extrem rum (was gut ist). Ich würde nicht draufdrücken. Wenn wirklich sowas ist wird da vielleicht ein Popup auf der Amazon Seite kommen, aber nicht als E-Mail. Habe auch Amazon Prime und habe diese E-Mail nicht bekommen.

...zur Antwort

Heute gab es einen Raub in der Bank, bei dem eine Person verletzt wurde. Die anderen Opfer konnten unversehrt das Gebäude verlassen und haben in Folge die schreckliche Erfahrung mit ihren Verwandten geteilt, ihnen geht es aber den Umständen entsprechend gut.

Glücklicherweise gab es laut Angaben der Polizei keine Verstorbenen, dennoch sind die Diebe auf freiem Fuß.

...zur Antwort

Wenn sie dir gut tut - nein! Es ist immer schön, jemanden an der Seite zu haben, vor allem da du ja sagst, dass du keine richtigen Freunde hast.

Aber wichtig ist: Rede mit ihr darüber!

...zur Antwort

Ich habe mit 13 eine bekommen, und musste sie drei Jahre lang drinnen lassen, weil ich mit kompletten Rotzzähnen gespawnt bin. Bereuen tue ich es auf keinen Fall, eine gehabt zu haben. Schöne Zähne geben einem ein gutes Gefühl :) Jedenfalls solltest du dir nicht komisch vorkommen, in meiner BFS Klasse haben immer noch 3 Leute eine Spange - mit 17 oder 18. Und lieber mal eine Zeit eine Spange, als ein Leben lang schiefe Zähne :)

...zur Antwort

Grundsätzlich ist eine https Seite, sagen wir mal, oft sicher. Es gibt natürlich immer einige Ausnahmen. Vor Phishing oder ähnlichem bist du aber auf HTTPS Seiten keinesfalls sicher. Wenn der Betreiber deine Daten will und du sie ihm gibst, bekommt er die auch. Die Übertragung ist sicher(er), was der Betreiber damit anstellt ist immer eine ganz andere Frage.

Denke, dass Clouds von Windows, also Microsoft und Google relativ sicher sind.

Einfach etwas skeptisch sein ;D

...zur Antwort
Man sollte weiterhin auf Atomenergie setzen

Solange sie nicht explodieren sind sie gut, sehr gut. Sie können gerne bestehen bleiben, nur sollten vor allem unsere (östlichen) Nachbarländer auf mehr Sicherheit setzen. Ich wohne an der tschechischen Grenze und ganz in der Nähe steht auch ein Atomkraftwerk welches fast baugleich zu Tschernobyl ist. Strahlung macht leider nicht vor Landesgrenzen halt. Aber - wie gesagt - solange auf Sicherheit geachtet wird können wir sie gerne weiter benutzen.

Die geplante Abschaltung vieler Atomkraftwerke halte ich für eher dumm - sie produzieren viel Strom und keine Abgase. Warum sollte man die abschalten? Natürlich sollten aber ältere Atomkraftwerke erneuert und verbessert werden, gar keine Frage.

Wenn so ein Teil in der Nähe explodiert hatte man mal diese eine Stadt, diesen einen Landkreis und diesen einen Teil von Deutschland, an dem man gerne war.

...zur Antwort