Wenn man es gut begründet, kann jedes Thema mit Religion zu tun haben. Nicht dass man Religion benötigen würde ...

Anregungen:

- Abtreibung oder Präimplantationsdiagnostik oder Eugenik

- Freundschaft

- dürfen wir Tiere essen? (siehe Video)

- kann es ein gutes Leben im Schlechten geben?

- kann man immer die Wahrheit sagen? (da gibts ein Buch von jemandem, der das mal ein paar Monate gemacht hat)

- http://de.wikipedia.org/wiki/Schleier\_des\_Nichtwissens

https://www.youtube.com/watch?v=K7hg7HVBQLI
...zur Antwort

Meine kurze Suche nach "Sambucca vegan" fördert zutage, dass Sambucca wahrscheinlich nicht mit Gelatine o.ä. geklärt wird, weil lediglich destillierter Alkohol mit Aromen/Gewürzen versehen wird.

"Aroma" kann theoretisch die merkwürdigsten Dinge enthalten, zB Milchbestandteile, es scheint sich dabei aber eher um reine Gewürze zu handeln. Wobei ich nicht sicher wäre, was das alles bedeuten kann :)

Wenn Du nichts weiter findest und nicht sicher bist, hilft sonst nur eine Anfrage beim Hersteller. Oder Du wirst Straight Edge, dann fallen Drogenfragen raus :)

...zur Antwort

Um den Gärungsprozess zu beschleunigen, werden meines Wissens nach manchmal Milchsäurebakterien zugesetzt, die theoretisch aus Milch stammen könnten, es in der Praxis aber wahrscheinlich nicht (nie?) tun.

Falls sie zugesetzt werden, wäre noch zu klären, ob sie auf einem veganen Nährboden kultiviert wurden - dieser kann zB Gelatine, Milchzucker oder Fleischextrakte beinhalten.

Wenn also keine Veganblume draufsteht und uns niemand versichern kann, dass keine Bakterien zugesetzt werden, hilft nur eine Anfrage beim Hersteller.

...zur Antwort

Wieso muss es unbedingt teurer sein als omnivor zu leben? Kannst Du Dich nicht einfach offen vegan ernähren von dem was Ihr eh im Haus habt? Nüsse und Hülsenfrüchte wären noch sinnvoll zusätzlich zu dem was Du aufgezählt hast.

Speziell zum Thema preiswert vegan kochen hilft vielleicht das: http://www.peta.de/hartz4

Schön aber vor allem, dass Du schon so weit bist, obwohl Du so jung bist. Ich habe leider erst ein paar Jahre später als Du verstanden, dass respektvoller Umgang mit Anderen omnivor nicht möglich ist. Danke im Namen derer, die keine Stimme haben :)

...zur Antwort

Ob gesund oder nicht, ist ein alter Hut - und ethisch irrelevant. Aber vielleicht kriegst Du den Schwenk ja innerhalb der Arbeit hin.

Vor dem Oder übrigens kein Komma.

...zur Antwort

Mach doch erstmal das, was Du weißt. In vielen Produkten sind halt Teile von getöteten oder ausgebeuteten Tieren drin, ohne dass es offensichtlich ist - aber Du kannst ja nicht alles von heute auf morgen wissen. Mit der Zeit lernst Du mehr, und dann setzt Du es um.

Nudeln sind vegan, wenn keine Eier drin sind. Normalerweise enthalten italienische Nudeln auch keine Eier. Es steht so oder so einfach in der Zutatenliste, ist also leicht in Erfahrung zu bringen.

"Kann Spuren von Milch enthalten" o.ä. steht drauf, wenn für in denselben Maschinen auch Tierprodukte verarbeitet werden. Da für ein veganes Produkt, welches "Spuren von" enthält, kein Tier direkt leidet oder stirbt, kann man es als vegan ansehen. Da ist nur noch die Frage, ob einem theoretische Milchbestandteile zu eklig sind (Spuren von Milch fände ich zB manchmal erträglich, Spuren von Ei eher nicht) und vor allem ob man einen Hersteller unterstützen möchte, der auch Tierprodukte verarbeitet.

Und wenn Du speziell nach Brot fragst: https://www.gutefrage.net/frage/was-essen-veganer-fuer-brot#answer81623576

...zur Antwort

Zur Sexualisierung hilft vielleicht:

https://www.youtube.com/watch?v=COO3EMKHQSQ
...zur Antwort
  • Dass "der Mensch" sich seine Würde selbst nimmt, indem er Andere würdelos behandelt.
  • Ob es nicht eine hohle Phrase ist, weil es de facto nicht stimmt (Du findest bestimmt viele Menschen, die sich endweder würdelos verhalten oder die unter würdelosen Bedingungen leben).
  • Dass es zeigt, wie ekelhaft stolz "der Mensch" auf sich ist.

Und/oder nimm Bezug auf das Bild:

...zur Antwort

Viele Menschen wollen sogar ver.a.rscht werden. Kein Grund nicht zu versuchen, in ihrer Erziehung etwas Aufklärung in ihren Kopf zu bringen, damit sie später weniger wahrscheinlich zu den Konsum-Zombies gehören.

Träume oder schöne Erlebnisse kann man auch haben, ohne dass einem eine Lüge erzählt wird, die teilweise erst nach Jahren aufgelöst wird oder hinter die man selber kommen muss. Ich empfehle allen alternativ einfach mal das Lesen und Spielen :)

...zur Antwort

Unabhängig von vegan ist Rauchen in Anwesenheit Anderer Körperverletzung. "Balkontür weit auf" ist besser als nichts, aber noch immer albern.

Bzgl. vegan+Zigaretten: Tabakkonzerne führen für ihre Produkte Tierversuche durch. Es gibt aber auch Tabak, für den das nicht gemacht wurde, zB "Manitou". Darum ist Rauchen aber meistens schon selbst nicht vegan - aber wie gesagt selbst wenn, ist es schwer mit Gewaltlosigkeit zu vereinbaren, Andere mitrauchen zu lassen.

Kaffee ist grundsätzlich vegan. Kommt dann noch drauf an, wie man zu Suchtmitteln steht und vor allem wie er hergestellt und geerntet wurde. Bio+Fairtrade-Kaffee würde ich trinken, hab aber seit Jahren keinen Kaffee getrunken.

...zur Antwort

Wie Kanini schon schrieb, gibts zB Kosmetik von Balea - bzw. im Drogeriemarkt "dm" sowieso viele vegane Sachen. Geh da doch mal schaun.

...zur Antwort

Wenn Du mit ihr nicht mehr reden kannst, geht es wohl nur über die Leitung.

Obwohl Veganismus nichts mit Religion zu tun hat, sondern oft sogar gegen Religion argumentiert, bleibt als letztes Argument vielleicht nur der Vergleich mit Muslimen, deren Kindern man ebenso wenig Fleisch von Rindern geben würde. Ein blöder Vergleich, weil sich Muslime auf einen imaginären Gott beziehen, während Veganismus eine ethische Haltung ist, aber wenn die Erzieher es sonst nicht verstehen ...

...zur Antwort

Theoretisch ja. Praktisch wären sie nicht vegetarisch, wenn sie befruchtet sind. Wie oft das allerdings vorkommt, weiß ich nicht.

Außerdem werden für die Eier-"Produktion" Hähne getötet, da man eine riesige Anzahl Hennen benötigt, die die Eier legen. Und wenn man x Hennen hat, kriegt man auch x Hähne, das kann man vorher nicht festlegen :) Ob das vegetarisch ist?

Die "populärste" Methode ist das "Küken Sexen" (siehe Video). Wo das nicht gemacht wird, werden die Hähne dann dennoch später umgebracht. Die Produktion von Fleisch und Eiern oder Milch geht also Hand in Hand.

https://www.youtube.com/watch?v=NZHJr6-vRKY
...zur Antwort

Probiers aus - selbst wenn sie etwas austrocknen, sind sie dann ja nicht weg! :)

...zur Antwort
  • google mal "Fleisch Subventionierung"
  • Fleisch wird in riesigen Mengen hergestellt, weil genug Nachfrage vorhanden ist. Das Knowhow, die Infrastruktur, Maschinen, Fabriken, all das ist für Tierprodukte bereits vorhanden und muss nicht kostenaufwändig erst gesucht oder aufgebaut werden.
...zur Antwort

Der Wechsel vom Fach Religion in Ethik oder allgemein: die Nichtteilnahme an Treffen von rassistischen, reaktionären, indoktrinierenden Gruppierungen.

Das Verweigern des Essens von Fleisch oder anderer Nahrung, für die Tiere getötet oder ausgebeutet wurden.

Hilfeleistung gegenüber einem Lebewesen, obwohl man evtl. selbst dadurch in Gefahr gerät oder Nachteile dadurch erfährt.

Das Verweigern der Benutzung einer Waffe oder der Teilnahme an der Ausbildung zum Soldaten (Kriegsdienstverweigerung).

...zur Antwort