Mein Lover ist 13 Jahre jünger. Wenn du denkst, du bist komisch, wenn du Zeit mit Menschen verbringst, die du magst, die aber minimal jünger sind, was bin ich dann?

Wenn übrigens niemand Zeit mit Juengeren verbringen würde, waeren ALLE Menschen allein. Irgendwer ist immer der Aeltere. Das ist nicht komisch, sondern Mathematik. 😘 Auch du kennst Menschen, die älter sind. Denkst du, die denken auch so zweifelnd ueber dich?

...zur Antwort

Ich glaube, Liebes, du hast einfach noch keine tiefe, gemeinsame, emotionale Bindung zu einem der Männer gehabt. Ich hab deine Fragen gelesen und weiß, was du ueber Maenner denkst. Das zeigt, dass es nur ein technisches Zusammensein war, aber keins aus Gefühl.

Sex kann so sein, wie du es beschreibst. Und es kann das ganze Gegenteil sein. Das Liebevollste und Intimste (und Lustvollste), was man miteinander erleben kann. Je nach innerer Einstellung.

...zur Antwort

Sexuell ist es sicher gern gesehen. (Aber bei mir müsstest du definitiv auch mal die Seite wechseln, denn ich mag beides.)

In der Beziehung/Alltag ist Augenhöhe wichtig. Oder klar geteilte Bereiche. (Sonst wäre es eine Entmuendigung deiner Frau.) Ansonsten ist so was nur als Erweiterung einer sexuellen Rolle in den Alltag hinein denkbar (TPE).

...zur Antwort

Lass ihn doch endlich mal in Ruhe. Du bist so klammerig, da würde ja selbst ein Stein wegrennen.

Echt - du musst mal runterfahren und mal mindestens eine Woche NICHTS machen. Nur Sachen für dich. Keine sozialen Medien, lass das Handy aus. Und kümmere dich mal um deine eigenen Hobbys und Leidenschaften.

Und wenn du keine hast außer ihm, sollte dir das zu denken geben.

Du bist abhängig, klammerig, unselbständlich. Das ist maßlos unattraktiv.

...zur Antwort

Gib ihr keinen Korb. Es sei denn, du findest sie wirklich abstoßend.

Du wirst dich sehr ärgern, wenn du das tust, nur weil du zu feige warst, dich der Situation zu stellen.

Es geht hier um Mut. Sei nicht feige!

Bedenke: Auch sie hat Ängste. Und wenn du sie zurückweist, wird sie automatisch denken, es liegt an ihr.

Versuch, es fröhlich zu nehmen! Geht ein Eis essen oder Billard spielen. Unterhaltet euch, amüsiert euch, hab einfach Spaß mit ihr. Versuch, interessante Fragen zu stellen und eben einfach zu lachen.

Alles andere findet sich. Und zwar später. Zum Beispiel bei einem der folgenden Treffen, wenn ihr euch ein bisschen besser kennt.

...zur Antwort

Nein, du siehst wirklich hübsch aus.

Mir würdest du gefallen. (Ja, auch vom Haar her, was die meisten hier kritisieren. Allerdings könnte diese sehr inviduelle Frisur halt auch viele abschrecken, eben weil sie nicht Mainstream ist.)

Ich schätze ja eher, es liegt an deinem Auftritt. Versuch locker zu sein, nimm die Dinge nicht zu ernst, lach, denn Humor ist sehr anziehend, erzähl interessante Dinge und frag spannende Fragen. 😊

...zur Antwort

Wenn du kurz vor der Mens bist, ist das wahrscheinlich Zervixschleim und damit normal. 😊

...zur Antwort

Klingt nach tiefen freundschaftlichen Gefühlen. Sei froh darum! Verliebtheit kommt und geht; echte Freundschft ist ein hoher Wert und bleibt manchmal für immer.

...zur Antwort

Total unwohl in Beziehung (1 Beziehung),normal?

Hallo Ihr Lieben

Ich bin zwar 29 (schon) und weiblich.Ich bin mit einen Italiener in einer Beziehung.Schön und gut.Wir kennen uns schon 12 Jahre.Knapp 2 Monate sind wir zusammen.Ich hatte bisher nichts mit Beziehungen am Hut.Komplett unberührt halt.Falls ihr versteht was ich meine.

Ich fühle mich total unwohl.Ich hätte mir gewünscht das es sich noch etwas länger hingezogen hätte so bis Mitte 30 oder Anfang 40.Jetzt ist es passiert,aber bin trotzdem sehr dankbar.Ich wurde praktisch ins kalte Wasser geschmissen.Ich liebe ihn total und hab ihn gern.Was jetzt nichts verwunderliches ist.Aber Schluss machen käme definitiv nicht in Frage.

Doch ist das normal das man sich total unwohl fühlt? Natürlich weiß er das.Wir lieben uns innig und alles wegschmeißen wäre auch keine Lösung.Es läuft alles sehr gut.Doch ich fühle mich komplett unwohl😶.Hochzeit käme für mich noch lange nicht in Frage,das weiß er auch.Irgendwann in ein paar Jährchen.

Zwar sind wir Verlobt,darüber freue ich mich auch sehr.Aber er weiß wie ich mich fühle und geht auch auf mich ein (ich natürlich auch auf ihn) und versuchen immer eine Lösung zu finden.Wir gehen es langsam an und wir hatten nie riesen Streit deswegen,im Gegenteil wir wachsen dadurch noch mehr zusammen.

Wir sind mittlerweile auch schon zusammen gezogen und so.Alles schön und gut.Mir gefällt es auch sehr.

Aber das man sich so komplett unwohl fühlt obwohl alles sehr gut öäuft ist auch nicht normal,oder? War es bei euch auch bei eurer 1.Beziehung so ergangen?

Bitte nur ernst gemeinte Antworten.Danke schön!

Was hilft gegen dieses ,,Problem"?

Wäre für jede Antwort sehr dankbar.

❤-lichen dank.

Ciao Ciao.

...zur Frage

Ähm - du widersprichst dir.

"Ich liebe ihn total und hab ihn gern." <--> "Aber Schluss machen käme definitiv nicht in Frage."

--> Was soll das ABER an dieser Stelle?

"Wir lieben uns innig" <--> "Alles wegschmeißen wäre keine Lösung."

Ich hab das Gefühl, eine der beiden Seiten ist eine Verschleierung. Du kann ihn nicht "total lieben" oder ihr euch "innig lieben" und dich zugleich mit ihm "total unwohl fühlen." Das schließt sich aus.

Wie genau drückt dieses Unwohlsein sich aus? Wann kommt es? In welchen Situationen? Und was bedeutet es konkret? Angst, Ekel, Widerwillen? "Unwohlsein" ist ein ziemlicher Euphememismus und dahinter kann sich alles verbergen.

Werd bitte mal konkreter. Deine Frage ist nämlich leider sehr unverständlich. Ich selbst vermute, dass du keine/kaum Gefühle für ihn hast, dich hast mitschleifen lassen und es jetzt langsam erkennst. Dir selbst aber redest du ein, dass du ihn "über alles liebst", aber das ist nur eine Phrase. Vielleicht liege ja auch total daneben, aber es drängt sich mir leider auf. Es ist so eine auffällige Überbetonung, die meist nur bedeutet, dass die eigentliche Leere, die dahintersteckt überdeckt werden soll.

...zur Antwort

Absolute Ehrlichkeit, nicht rumeiern.

Sag ihm freundlich, dass es dich aus dem Blauen trifft, dass du ihn aber leider enttäuschen musst. Dass du ihn sehr als besten Freund schätzt, aber leider keinerlei romantische Gefühle für ihn hast. Dass es dir aber wichtig ist, ihn als liebsten Kumpel zu behalten.

Das versteht er. Es tut weh, aber es ist respektvoll. Und besser so, als wenn er sich noch ewig Hoffnungen macht.

...zur Antwort

Es wäre extrem fies, sich jetzt sang- und klanglos aus der Affäre zu ziehen. Das Mindeste ist, sich vernünftig und mit Begründung zu verabschieden.

Schreib ihr freundlich und respektvoll eine Absage. Schreib ihr, dass du ihr leider sagen musst, dass du keine Gefühle für sie hast und dass es dir sehr leid tut, dass es zu Intimitäten gekommen ist. Diese waren leider nicht emotional bedingt.

Es ist wichtig, dass du ihr diese Begründung gibst. Sie wird sonst nämlich ewig in ihrem Innern nach Gründen suchen. Das MIndeste, was man einem Menschen entgegenbringen sollte, ist Respekt. Den hat jeder verdient, der auch respektvoll zu dir war.

...zur Antwort

Liebes, du nimmst das Ganze viel zu ernst.

Es geht deinen Freund überhaupt nichts an, was du dir im Internet ansiehst. Er kann es zwar wissen, aber nicht darüber urteilen, denn es ist dein Leben, dein Vergnügen. Du kannst dir ansehen, was immer du willst, denn so lange es sich um eine öffentlich zugängliche Seite handelt, ist das - soviel ich weiß - der Sinn der sozialen Netzwerke: dass man sich mit anderen Menschen verknüpft.

Wenn dein Freund ein Problem damit hat, wäre ich ehrlich gesagt an deiner Stelle ziemlich genervt. Und wenn diese andere Frau Probleme damit hat, dann sollte sie keine öffentliche Seite haben.

Was du jetzt gerade tust, ist das völlig Falsche. Du entschuldigst für etwas, was keiner Entschuldigung bedarf. Dieses Verhalten macht dich extrem unattraktiv. Ich an deiner Stelle würde darüber nur lachen. Mich würde allerdings so eine Reaktion wie von ihm nerven - was geht es ihn an, wo ich rumsurfe? Und was hat er darüber zu urteilen?

Mein Tipp: Hör SOFORT auf, darüber nachzudenken oder dich gar schlecht zu fühlen. Das ist völliger Quark. Wie gesagt: Erstens macht es dich total unattraktiv und wirkt demütig und entsetzlich unselbstbewusst. Und zweitens sollte er sich nicht in dein Surfverhalten einmischen. So lange du niemandem weh tust, kannst du die sozialen Netzwerke nutzen wie jeder andere Mensch auch. Wer hat bitteschön das Recht dir zu sagen, auf welcher öffentlichen (!) Seite du sein darfst und auf welcher nicht? Für mich wär das ehrlich gesagt schon grenzwertig, was er da abzieht.

...zur Antwort

Liebes, wenn er dich gelikt hat, dann schreib ihm zurück, wenn er dir gefällt.

Du machst jetzt so einen Bohei um Äußerlichkeiten. Ihm gefällt dein Gesicht, das ist doch fein. Bedenke mal, dass es Menschen geben soll, die von Sympathie ausgehen und nicht automatisch von konkreten Äußerlichkeiten.

Offenbar strahlst du etwas aus, was ihm gefallen hat. Jetzt zieh nicht schon den Schwanz vorab ein, sondern gib euch ne Chance, euch kennenzulernen. Vielleicht liegt ihr auf einer Wellenlänge. Das findest du nicht heraus, indem du flüchtest.

Und noch was: Mein Lover ist ein Adonis. 13 Jahre jünger, durchtrainiert, ehrlich: was zum Niedersinken. Ich bin ... nun ja - 13 Jahre älter, zwar gut erhalten, aber keine Olympionike, wenn du verstehst. Und weißt du was: Er steht total auf mich. :)

...zur Antwort

Das ist doch völlig normal. 🤔

Ich hoffe, du machst ihm keinen Stress deswegen, denn das wäre sehr kontraproduktiv.

Die meisten Frauen und Männer schauen Pornos oder Erotik an - ja, auch in Beziehung. Das hat nichts mit dem Partner/der Partnerin zu tun. Du wirst das noch erkennen, du bist noch sehr jung und wenig lebens- und beziehungserfahren. Später wirst du mal lachen hier drüber.

Ich bin Ü40 und keine/r meiner Partner/innen war abstinent. Ich auch nicht. 😊 Ich steh auf Hentais.

Schaut doch einfach zusammen. Erzähl und dann zeig ihm, was du selbst magst, was dich scharf macht. Das ist hot, kann witzig sein, ist definitiv vertrauensvoll und für einen Mann echt toll, wenn frau entspannt und lustvoll ist.

Außerdem lernt ihr euch dadurch viel besser kennen. Ich schau mir manchmal mit meinem Lover einen Porno an. Meist ist das einfach nur zum Lachen.

...zur Antwort

Es ist eher selten, dass das durch Penetration mit dem Penis passiert (kann, aber muss nicht und ist wie gesagt selten).

Du kannst sie besser dort stimulieren, wenn du zwei Finger einführst und dann Richtung Bauchdecke die "Komm her"-Bewegung machst. Der G-Punkt ist ertastbar. Oft aber genügt es auch einfach, die "Gegend" zu treffen, nicht den Punkt, denn das Gefühl betrifft eigentlich eine viel größere Stelle als nur einen Punkt.

Wenn du sie so stimulierst UND dann auch noch sanft leckst, kann es sogar passieren, dass sie squirtet. Das wäre jedenfalls die ideale Stimulierung. :)

...zur Antwort

Ich geb dir mal einen Tipp: Du sagtest ja, ihr steht über WA täglich in Kontakt.

Check doch mal euer Kommunikationsverhalten: Bist du diejenige, die immer den Impuls gibt/die Kommunikation beginnt? Oder ist er derjenige? Oder passiert es abwechselnd?

Anders: Gibt einen von euch, der nur agiert und einen der nur reagiert?

Falls du diejenige bist, die immer den Anstoß gibt, ändere mal dein Kommunikationsverhalten. Hör mal auf, immer die erste zu sein, sondern warte mal ab. wenn es sein muss, auch mal zwei, drei Tage. Einfach mal nichts machen.

Dadurch wechseln sich plötzlich die Seiten. Er muss anfangen und du kannst reagieren. Je nachdem, ob er das tut, wie der das tut und wie oft, kannst du sehen, ob er Interesse hat oder nicht.

...zur Antwort

Oh Mann. Wenn ich solche Fragen lese, dann kann ich immer nicht glauben, dass das ernst gemeint ist. Und wuensch mir, dass der oder die FS doch bitte einfach mal kurz innehalten und dann nur EINE einzige Minute lang selber DENKEN möge. Ist das denn so schwer?

Menschen sind individuell. Nicht ALLE stehen auf DASSELBE! Das weiß man doch ...

Es gibt Jungs, die mögen blonde Mädchen. Es gibt Jungs, die mögen Rothaarige. Es gibt Jungs, die mögen Mädchen mit langem und andere mit kurzem Haar. Es gibt Jungs, die mögen Kurven und andere, die den knabenhaften Typ bevorzugen.

Und jetzt halt die Luft an und mach große Stauneaugen: Es soll sogar Jungs geben, denen das Äußere wenn nicht unwichtig, so doch weniger wichtig als die Werte sind, die sie mit dem Mädchen teilen, in das sie sich verliebt haben. Die auf deren tolle Persönlichkeit, ihren Mut und Humor stehen, ihre Intelligenz und ihr Engagement. Wenn dann auch noch ein nettes Äußeres dazukommt - um so besser. Aber ja - ich weiß, es ist kaum zu glauben, aber es soll angeblich auch Jungs geben, denen ist es wichtig, dass sie sich mit dem Mädchen gut verstehen und sich sicher und geliebt fühlen in ihrer Nähe. Und die nicht nur auf Brüste und A*sch achten.

Mann, Mann, Mann ... *Augenroll*

...zur Antwort