Diese Entscheidung sollte man wirklich ihr selbst überlassen. Sie fühlt sich unheimlich jung und will noch mal einen Anfang wagen. Soll sie es tun. Und sie wird merken, sie, die nur noch unruhig und unzufrieden ist, dass ihr nur eine Veränderung selbst Ruhe bringen kann.

Das kann man für niemand Anderen entscheiden. Helfen kann man, in dem man, in so einer für sie auch sehr schweren Zeit, undbedingt zu ihr hält.

Wenn man denn nicht gerade der beschriebene Freund/Lebenspartner ist.... seufz

...zur Antwort