Also um mal meine eigene Frage kompetent zu beantworten, herausgefunden durch Selbstversuch:

  • beim Auslagern bleibt das App-Symbol voll und ganz bestehen, es ist auch nicht "abgeschwächt". Das Cloud-Symbol erscheint links am Anfang in der Namenszeile, wie ein Emoji quasi.
  • sollte eine veraltete App ausgelagert werden und dann durch Antippen aufs Icon wieder installiert werden, so wird die selbe alte Version wieder heruntergeladen, statt die Aktuellste.
...zur Antwort

"ich habe aus nettigkeit nein gesagt" - bei was?

steh zu deinen gefühlen. Du bist erst 14, da sind alle noch unreif. Das ist so normal in der zeit dass man mit unangenehmen sachen zu kämpfen hat, grade in der liebe. Ein mann der zu seinen gefühlen steht, kommt von wahrer stärke.

Wenn sie ein gutes mädchen ist, dann wird sie verständnis dafür haben dass du verletzt bist. Falls sie aber schlecht reagiert und dich nicht nett behandelt, wäre sie sowieso nicht gut für dich. Das liegt dann nicht an dir, sondern an ihr.

du empfindest gefühle an ihr und die möchtest du ihr zeigen. Also lüg nicht rum, unterdrück dich nicht, sondern sage das was du empfindest. Sag nicht "nein" wenn du doch was empfindest. Da war halt der fehler.

aber bitte lass es auch nicht ausarten und schieb nicht alles auf sie und heul und beschwer dich nicht komplett bei dir aus. Steh zu dir souverän, wisse was deine situation gerade ist. Das ist kein beinbruch wenn du ihr mal anmerkst, dass du traurig bist. Ohne erwartungshaltung, ohne betteln.

du möchtest halt nicht wie ein schwächling dastehen. Nicht wie einer, der keine haben kann. Du möchtest am ruder bleiben und entscheiden können. Aber wenn du grad keine guten karten im deck hast, sind momentan die möglichkeiten halt begrenzt...

letztendlich ist es ihre entscheidung wen sie haben will. Es hat seine gründe. Als ersten tipp kann ich dir geben, dass man niemals fragen sollte ob man zusammensein will. Das ergibt sich von ganz automatisch, das ist ein prozess, und kein zeitpunkt.

du wirst jetzt langsam reifer, startest die entwicklung vom jungen zum mann. Das grundlegende was dich attraktiv macht für mädchen/frauen ist dass du an deiner männlichkeit, an deiner erwachsenen reife arbeitest. Da kann ich dir sehr Orlando Owen auf youtube empfehlen, wenn du aus dem liebeskummer bereit bist.

Das ist normal im leben dass man sowas halt mal aushalten muss. Du wirst davon stärker und erfahrener werden. Auch wenn du es jetzt vielleicht nur schwer glauben magst und alles hoffnungslos aussieht, das wird besser, wirst du sehen :P :) Du verarbeitest jetzt grad deine gefühle, das brauch seine zeit...

und nur weil sie dir nen korb gegeben hat, und nur weil sie einen anderen hat, muss nicht alles für ewig verloren sein. Alles ist in ständiger bewegung. Wer weiß was du in ein paar wochen oder monaten schon alles gelernt hast und wie viel weiter du in deiner entwicklung sein wirst? Und der typ der kann sich ja auch als falsch herausstellen für sie später. Wer weiß wie gut du darstehen wirst in vielleicht 1 jahr?

...zur Antwort

Du bist zu verkopft in der Sache (wie die meisten).

Die Gehirne von Männern und Frauen sind grundlegend anders, daher ist auch die Kommunikation anders. Männer kommunizieren mehr in der rationalen Sach-Ebene, Frauen auf der subjektiven Emotionsebene.

Wenn du eine Frau als Mann verstehen willst, dann achte mehr auf die Emotion, und nicht so sehr auf den Inhalt/die Worte. Das ist ganz entscheidend.

Das ist manchmal leichter gesagt als getan, denn gerade als Mann in der heutigen Zeit sind wir fast nur noch auf der Kopfebene.

Ich kann dir auch sehr empfehlen, dir mal Orlando Owen auf Youtube anzuschauen. Du wirst dort sicherlich so einiges nützliches finden :)

...zur Antwort

wtf, nie davon gehört.

auch noch nie in der realität solche kinder gesehen.

aber evtl. würde Narzismus passen

...zur Antwort

Ersteinmal scheint es so dass du keine Eier in der Hose hast und erstmal lernen musst ein richtiger Mann zu werden. Dafür solltest du beim Youtube Kanal von Orlando Owen nachschauen, es wird Dir sehr, sehr, sehr helfen.

https://www.youtube.com/watch?v=MY_BYxjssek

Ich bin selber ein ruhiger und schüchternder Typ aber wenns ums anschreiben (nicht ansprechen) geht so finde ich ist das eine recht leichte Sache, man ist ja weit entfernt und kann alles in ruhe machen. Ihr teilt den selben Humor und sie hat so ironische Posts die zeigen dass sie sich nach einem Partner sehnt. Das sind 2 wunderbare Sachen womit du eine tolle heitere Nachricht verfassen kannst ;) Das muss ja nicht gleich sonst was heißen.

Und obwohl ich grad eben schrieb hier dass anschreiben für mich kein so großes Problem darstellt, hatte ich trotzdem bei dem einen Mädel immer wieder Sorgen. Bei der Nachricht sollte man versuchen nicht zu lange zu überlegen, am besten immer den erste Impuls nehmen der bereits kommt, der ist am natürlichsten, je mehr du nachdenkst desto mehr verwurschtelst du dich und kommst sowieso zu kaum einem befriedigenden Ende, weil du mit Perfektionismus beschäftigt bist. Wenn du die Nachricht fertig hast bzw. gerade schreibst, kann es hilfreich sein sie mitzusprechen (oder halt zu flüstern). Nachdem ich dann immer meine Nachricht abgeschickt hatte, war ich zuerst in voller Ekstase und Freude und dann gleich plötzlich fühlte es sich wie "oh mein gott" an und man fragt sich was man da grad getan hat :D Dann ist man lange Zeit in Bange und wartet gespannt auf eine Antwort und möchte sich am liebsten vergraben und verstecken. :D UND sobald dann ihre Antwort kommt bist du voll erleichtert und erfreut weil du dann merkst wie super easy das alles eigentlich ist und sie voll ok ist und du alles richtig gemacht hast :D ^^ Sie schreibt vielleicht einfach nur so "haha ja ^^" oder "hallo :)" und du bist schon voll glücklich einfach. :D ^^ Das wiederholt sich bei mir jedesmal, erst sich große Sorgen machen und zweifeln, und dann wieder ihre total normale Nachricht sehen und man ist wieder sofort erleichtert und glücklich. ^^ So ist es jedenfalls in meinem Fall, Mädchen sind alle ganz liebe Personen (insofern du dir da keine Bitch geholt hast). Selbst wenn sie nicht auf dich stehen sollte, sie wird dich ganz nett behandeln und dich dich nicht verletzen. Hat sie jemals jemanden etwas böses getan?

...zur Antwort

Du kannst sie ja auf facebook oder so finden vielleicht. Für sowas ist facebook sehr praktisch.

ansonsten frag irgendwelche freunde oder gute bekannte von ihr (mit denen du dich selbst auch gut verstanden hast) ob sie dir die nummer geben können.

...zur Antwort

Du liegst mit deiner Annahme richtig.

Ein Grundproblem sind die Defizite der männlichen und weiblichen Polarität, aber insbesondere der männlichen. Feminismus und 68er haben starke zerstörerische Verzerrung angerichtet. Damit eine Beziehung zwischen Mann und Frau funktioniert müssen beide Elemente in ihrer jeweiligen Essenz funktionär sein. Heutige Männer sind oft Schlappschwänze, Taugenichtse, Duckmäuser, Nice-Guys, Weicheier. Die Stärke, das Rückgrat und die Führungskraft des Mannes fehlt, so fehlt die männliche ANZIEHUNGSKRAFT und dementsprechend fällt der Gegenpol der Frau wie ein bei einem zu schwachen Magnet ab. Damit eine erfolgreiche Partnerschaft entsteht und besteht, muss die Anziehungskraft stark sein. Das geht aber eben nicht wenn der Mann mit emotionalen Themen belastet ist, nicht seine Visionen und Talente auslebt und vor allem in der Gesellschaftskultur das MÄNNLICHSEIN eher als was schlechtes empfunden wird und somit eine dauerhaft unterschwellige Indoktrination stattfindet. Vor allem Deutschland hat damit Probleme, da es mangelhaft seine Vergangenheit aufarbeitet und sich nicht wirklich traut souverän und wehrhaft aufzutreten. Andere Faktoren sind dann noch vielfältig: Konsumwahn, Schnelllebigkeit, mangelnde Ruhe und Selbstreflexion, Hinterherrennen des Geldes, undurchdachtes Schulsystem, Aufbürgerung von falschen Glaubenssätzen und falschen Wünschen, Selbstkasteiung durch Politische Korrektheit (du musst tolerant sein! Und der Mensch ist sowieso schlecht und macht die Erde kaputt, sei sparsam und setz dir selber schlechtes Gewissen und Verbote auf! Dann wirst du schön depressiv und unglücklich. Am besten du nimmst dann noch unnötige Medikamente und bleibst so schwach dass du deine ungebliebte Arbeit bis zu deiner schlechten Rente weitermachst und garkeine Energie mehr hast selbstständig zu denken um aus dieser Blase auszutreten. Was für ein artiger abhängiger Sklave. Häng weiter vor deiner Glotze und hör Radio rund um die Uhr, schöne Dauerbeschallung.). Zum Weiblichen: dieses wurde auch in den Schmutz gezogen. Der Feminismus redete ihnen ein dass Hausfrauen nichts wert sind, dass Kinder eine Belastung darstellen und dass man unabhängig und umbedingt erfolgreich im Beruf sein soll, dazu die Konsumindustrie sowieso schlechte Medienqualität. Der Feminismus baute einen Keil zwischen den Geschlechern auf, Männer werden als die "bösen Unterdrücker" propagiert. Die Ehe wurde als etwas "veraltetes" herabgestuft in der Illusion, es wäre starr und unglücklich machend (dabei kommt es einfach nur auf den richtigen Partner an).

Im generellen werden die Geschlechterrollen verdreht und zunichte gemacht, dadurch ist die duale Harmonie gestört. (das muss nicht heißen dass damals alles ausnahmslos richtig war.)

Die starke Mehrheit der Scheidungen (und ich gehe auch davon allgemeine Trennungen) werden von den Frauen initiiert. Daran ist erkennbar dass der Mann die Frau nicht halten konnte (fehlende männliche Polarität, Mann-SEIN.)

...zur Antwort

Wie ist sie denn auf diesen "Selbstfindungstrip" gekommen? - Es gibt gute und schlechte Quellen, die sowas verursachen.

Wenn sie Gefühle für dich hat und du ja auch, dann solltest du sie einfach mal machen lassen. Wenn sie ihr Leben verändern will, dann ist das ihre Sache, es ist ihr gutes Recht.

Ich würde einfach abwarten und gucken wie sich das entwickelt. Sie wird das schon merken ob sie sich zu weit aus dem Fenster rausgelehnt hat oder nicht.

"Warum müssen Frauen alles unnötig kompliziert machen?" - Pauschalisiere nicht!

Vielleicht würde dir ein eigener Selbstfindungstrip auch ganz gut tuen. Die Zeit allein kann man sinnvoll nutzen.

"wie sollte ich mich am besten Verhalten ihr gegenüber?" - ...dass du diese Frage überhaupt stellst. Weißt du überhaupt wie du zu leben hast? Weißt du in welche Richtungen es gehen soll? Bist du der Mann im Haus und hast geführt?

Du verhälst dich so, wie es für dich richtig anfühlt. FÜHLT. Wenn dir danach ist Kontakt zu haben, dann hab den auch (aber bitte nichts was auf Bettelei oder Anschuldigung hinspielt). Es ist ja keine eiskalte Trennung, nur eine Pause, wo sogar noch Gefühle sind. Aber wenn sie schon das Weite sucht, dann braucht du sie auch nicht mit alltäglichen Kleinigkeiten beanspruchen.

Liebst du sie denn überhaupt WIRKLICH? Denn dann wirst du nicht so schnell das Handtuch werfen. Mach dich nicht abhängig von ihren Reaktionen. Wenn sie die richtige Partnerin ist, dann wird sie zu dir zurückkommen. Wo ist dein Vertrauen?

ich weiß ja nicht, wie lange sie "weg" sein will. Nach ein paar Monaten, oder 1 Jahr kannst du dich ja bei ihr melden, also so richtig, mit der entscheidenen Frage.

Will sie denn nach der Trennung mit dir Kontakt haben? Habt ihr irgendwelche Vereinbarungen getroffen, irgendwelche Regelungen zum Kontakt, ob man gemeinsame Sachen machen kann, Freundschaft, ...?

"findet sie die Beziehung mir gegenüber nicht gerecht" - wie genau meint sie das?

"sorry für den langen Text" - was für ein dämlicher Grund sorry zu sagen.

"blablabla" - auweia.

...zur Antwort

Das kann man unscheinbar machen indem man einfach die Antworten kürzer macht, weniger Emojis verwendet, nicht mehr so interessiert wirkt, häufiger vorgeschlagene Unternehmen absagt, "keine Zeit hat" etc. Du wirkst ja bestimmt auch immer mehr unbeteiligter und gelangweilter, das merkt der Gegenüber ja dann unterbewusst und entfernt sich ebenfalls, ohne das wirklich zu bemerken. Und auch mal zu sagen dass man auf etwas keine Lust hat, ist völlig normal.

Das ist ein Prozess und man entfernt sich dann langsam etwas mehr und mehr. So als würde das einfach passieren.

Wenn du dann doch irgendwann wieder Lust auf sie hast kannst du immer noch wieder zu ihr kommen und Initiative zeigen, dann blüht das in der Regel auch wieder schnell auf.

...zur Antwort

Wenn du einen gesunden Spirit und vorbildliche Lebenseinstellungen hast, dann hast du natürlich auch eine inspirierende und positive Ausstrahlung auf die Leute, die dazu bestimmt sind.

Religiösität muss dabei keine Voraussetzung sein. Ich bin selber von nichtreligiösen Menschen inspiriert worden, teilweise nur durch ihr Auftreten und ihrer Strahlkraft im Gesicht. Sie alle waren mehr oder weniger spirituell (auch wenn sie es selber garnicht zugeben würden), hatten Glauben, unglaubliche Lebenskraft und -freude inne. Es muss garnicht der Glauben an Gott sein...eigentl will ich es garnicht erst versuchen zu definieren, es ist ein Gefühl. Werte, Moral, Tugend, Charisma, Authentizität....ich kann das garnicht in Worte fassen, es ist irgendwie wie ein goldener Fluss, wo man weiß, in welche Richtung es gehen soll. Ja wenn du diese Menschen siehst, dann kannst du es nachvollziehen. Gott, das Universum, der heilige Geist, dein höheres Selbst, wie immer du es nennen willst. Es fühlt sich gut und richtig an, und zwar richtig tief. Du weißt dann einfach, in welche Richtung es sich zu streben lohnt.

Es gibt aber auch Menschen die einfach blind sind und nichts mehr erkennen. Lass sie die Ewiggestrigen sein. Sie können nur noch sich selbst helfen. Manche sind auch einfach zu verbohrt in ihrem Szientismus.

"The beauty you see in me, is a reflection of you."

...zur Antwort
  1. wenn sie nett und freundlich ist, muss das nichts schlechtes heißen
  2. nein, wenn sie nicht will dann geht auch nix. Bild dir keinen sch*** ein und werd erwachsen.
...zur Antwort

Kontakt abbrechen ist dämlich. Das ist selbst-destruktives Verhalten und gehört in die Ecke der psychischen Erkrankungen (klingt vielleicht hart, aber im Grunde genommen ist es nunmal krank).

Mangelndes Selbstvertgefühl, mangelndes Selbstvertrauen, Schüchternheit, Pessimismus/Defaitismus, Selbstkasteiung, Ritzen, Bulimie, Suizidgedanken, es ist alles das selbe Schema von "ich bin schwach, das steht mir nicht zu, ich kann das nicht, das wird doch eh nichts, was bringt das schon, ich störe andere damit".

Wenn sich 2 Menschen gefunden haben dann soll das auch so sein. Zueinander zugehöriges zieht sich an.

Man kann durchaus sagen, dass eine Person ein zu hohes "Level" hat und man ihr das Wasser nicht reichen kann. Aber dann bricht man den Kontakt nicht ab, sondern ist weiterhin offen für das was vom gegenüber kommen mag. Wenn ein Bratt Pitt oder George Cloney mit dir reden will, würdest du dir das entgehen lassen? Sowas blockt man doch nicht ab.

Wenn man angeblich wirklich nicht gut genug sei, dann sollte man daraus auch gefälligst die Konsequenzen ziehen und an sich arbeiten, statt weiterhin sich selbst kleinzureden und im schlechtengeredeten Sumpf dahinzuvegetieren. Selbstbemitleidung braucht niemand. Wenn die Person sich für dich interessiert bzw dich wertschätzt, dann sei verdammt nochmal kein A*******.

Es kommt nicht nur darauf an, zu geben, sondern auch zu nehmen! Eine gesunde Balance darin zu finden, damit haben viele Probleme. In Zeiten wo Sparsamkeit, Toleranz und Umweltbewusstsein propagiert werden, ist das nicht gerade einfach.

...zur Antwort

frag sie doch selbst ;)

"für intensiveres Lernen zu begeistern" - das Problem ist nicht die "fehlende" Intensität, sondern die fehlende Beachtung und Förderung des Individuums. Noch mehr wahlloses, sinnloses, zeitverschwendes, nervenaufreibendes zu lernen wäre ja noch schlimmer. Die Begeisterung ist aus gutem Grund so niedrig, denn es entspricht nicht der menschlichen Natur!

...zur Antwort

das nennt man F-l-i-r-t-e-n

ist was ganz normales.

Kennste schon? ;)

Ich würde das sogar eher beeindruckend finden, weil das weibliches Selbstbewusstsein zeigt. Das traut sich nicht jede.

...zur Antwort

Mädchen will auf einmal nichts mehr von mir?

Ein mädchen in meiner klasse hat sich von etwa Januar 2018 - Juni 2018 wirklich an mich ran gemacht, mir Zeichen gegeben, etc., ihre Freundin hat auch zu mir gesagt das ich sie mir "klären" soll ( natürlich indirekt ) und sowas, sie war immer sehr "touchy" und wollte halt etwas von mir.Zu dem Zeitpunkt war mir bewusst das sie etwas von mir wollte, ich wollte aber nichts von ihr. Habe mich jetzt so langsam in sie verliebt und heute ( 13.7.18 ) habe ich sie angeschrieben und nach einem treffen gefragt, und auf einmal meinte sie, dass sie mich mag aber nicht viel mehr, wie ich es mir wahrscheinlich vorstelle. 2 Fragen: 1. Sie hat schon damit gerechnet das ich mir mehr von ihr erhofft habe, das heißt sie "weiß" noch das sie sich an mich rangemacht hat und hat das schon erwartet, warum will sie auf einmal nichts mehr von mir? Man muss dazu sagen an ihrer Geb. feier vor 2 wochen habe ich mich etwas komisch verhalten ( angetrunken bzw. betrunken ), und da mädchen eher aus emotionen handeln kann ich mir vorstellen das sie noch das bild von ihrem geburtstag von mir im kopf hat und deshalb nein gesagt hat. Aber ansonsten verstehe ich es nicht. 2. soll ich so tun als ob es mich nicht juckt und einfach gar nichts machen und nach den ferien wieder so tun als ob alles "normal" ist, oder soll ich mich mit ihr treffen/ mit ihr schreiben und darüber reden was passiert ist, warum sie sich an mich ran gemacht hat, ob es ein problem gibt etc. Das Mädchen bereitet mir fast schon liebeskummer, erst will sie was von mir aber ich nichts von ihr, jetzt will ich sie daten aber sie sieht mich nur als freund. bitte um antworten.

...zur Frage

Wenn ich mir die anderen Antworten und deine Kommentare ansehe, scheinst du ne Live-Notsorge echt gebrauchen zu können grad ;D Kenn ich gut solche Momente. Kannst mir ne Freundschaftsanfrage schicken und mir dort deine Nummer/Skype-Name oder dergleichen schicken damit du mit mir schnell schreiben kannst wenn wieder irgendwas brennt oder wir generell mal über die ganze Sache reden können (scheint noch viele Details zu geben)...wiegesagt, ich kenn das zu gut, hab auch öfters gerne schnell andere gefragt wegen ner Beratung in sowas :D

Insgesamt machst du dich zu sehr von ihren Reaktionen abhängig. Du bist hier der Mann, der (Ver)Führer. Aktion, statt Reaktion!

Du hast Interesse an ihr, also taste dich auch an ihr heran. Frauen neigen manchmal gerne dazu so zu wirken als wäre nichts, sobald der Mann etwas näher kommt und Interesse zeigt. Das ist ein unbewusster Test ob der Mann es auch wirklich ernst meint mit ihr oder ob er schon nach der ersten Flaute das Handtuch wirft. Beharrlichkeit ist das Stichwort. Wiegesagt, du darfst dich nicht von ihren Reaktionen abhängig machen. Du hast ein Ziel vor Augen: Sie. Der Kurs ist klar. Segel setzen. Da ist ein Eisberg im weg? Fahren wir drumherum.

Die Frage ist auch wie du sie angeschrieben hast etc.

Betrunkensein ist generell Mist und kommt in der Regel nie gut an. Falls das allerdings Gang und Gebe bei euch ist und sie auch so ein Partymensch ist, hat sie >eventuell< Verständnis dafür. Reife attraktive vernünftige Männer werden nicht betrunken, generell sind solche Partyexzesse einfach nur unwürdig und unvernünftig, wenn du wirklich erwachsen sein und Maskulinität ausstrahlen willst. #Kontrollverlust #Verantwortungsbewusstsein #SelbstBEWUSSTsein

Die Frage ist auch überhaupt nicht wie du "tuen sollst", weil das alles fake ist und nicht dein Wahres Selbst widerspiegelt. Wahre Authentizität und Integrität(=im Reinen mit sich Selbst sein, Selbstwertgefühl) ist der einzigste, nachhaltige und echte Weg um eine Frau zu beeindrucken und eine Beziehung aufzubauen und aufrecht zu erhalten. Das ist einfach nur armsehlig und bubihaft wenn du irgendwie "nur so tust" und irgendwelche Fassaden, Masken, Taktiken und dergleichen aufziehst.

Von Januar bis Juni ist ne recht lange Zeit aber ich glaube in deinem Fall nicht, dass ihr Interesse einfach schon so verschwunden ist...

Lass dich nicht zum Spielball machen. Sie hat dich kurios gemacht, hast jz einen Reiz an ihr empfunden. Lets check her out ;) Halt mal den Ball flach und bleib cool. c-o-o-l.
Du solltest nicht im Schema von "entweder oder" bzw. "ganz oder garnicht" denken. Du hast Interesse an ihr, also näherst du dich ihr an, hab Spaß mit ihr, stell ihr Fragen über Dinge, die du (wirklich) über sie wissen willst. Das ist deine eventuelle Partnerin, was muss sie erfüllen, damit sie eigentlich gescheit für dich ist? Sie will erstmal nicht? Okay, man kann ja trotzdem mit ihr weiterschreiben. Sie irgendwie anders mal treffen. Pass auf dass du durch deine "Taktiken" und Antworten dir nicht alles verbaust, sondern ergebnisoffen bleibst. Sei bitte ehrlich und tu nicht so, als sei das einfach nur "okay" oder als ob die Sache abgehackt wäre. Wie schon zu Anfang gesagt, wirf nicht gleich das Handtuch, bleib cool, versuch ja nicht erst, irgendein künstliches Image aufzubauen. Da ist noch >garnichts< verloren. Hau dir deine eigenen Tür nicht zu.

"Sie hat schon damit gerechnet das ich mir mehr von ihr erhofft habe," bist du dir da sicher? Ist auch ein bisschen blöd wenn du nach 6 Monaten Kein-Interesse plötzlich mit Interesse ankommst. Frauen spüren das. Also dass Interesse haben ist ja kein Problem, aber du hast gleich zu sehr auf "das Eine" gespielt bzw. es zu sehr raushängen lassen.

Die ist vielleicht auch einfach nur ein wenig sauer, dass du jetzt erst ankommst... Frauen haben ein Selbstwert, die lässt man nicht zu lange im Regen stehen.

...zur Antwort

Die Frage ist, warum du dieses Praktikum machst.

Ich kenne dieses Gefühl was du beschreibst super gut aus meinem Praktikum. Das ist das beste Zeichen dafür dass dieser Job NICHTS für dich ist und du dich für was anderes umschauen solltest.

Was mir beim durchstehen geholfen hat:

  • wenn möglich Musik hören
  • was gutes und leckeres zum Essen haben für die Pausen. Trinken nicht vergessen, am besten stilles Wasser.
  • die freie Zeit genug nutzen um frühzeitig schlafen zu gehen. Ist natürlich doof dass man kaum was machen kann in der Freizeit, aber man muss es durchziehen. Weil mit zu wenig Schlaf beginnt der Tag einfach schon mies und kraftlos.
...zur Antwort