wie Du schon aufgezeichnet hast, liegen die 3 Widerstände in reihe.

aber Vorsicht, zweimal wurde der Widerstand in kΩ und einmal in Ω angegeben ! ! !

also R_gesamt = 1000 Ω + 2000 Ω + 0,8 Ω = 3000,8 Ω

nun den Strom ausrechnen:
I = U : R = 230 V : 3000,8 Ω = 0,076646 A

In einer Reihenschaltung fließt durch allen Widerständen der gleiche Strom, also fließt durch den Körper des Strichmännchens der Strom von 0,0766466 A (76,6 mA)

Der Körperwiderstand des Strichmännchens beträgt R_k = 1000 Ω

wenn durch einen Widerstand von 1000 Ω dann ein Strom von 0,076646 A fließt, dann fällt an dem Widerstand folgende Spannung ab:



gerundet dann 77 V

...zur Antwort

Laserdiode Rot Lasermodul 5mW 5V:
Wellenlänge: 650nm
Arbeitsspannung: 5V
Betriebsstrom: weniger als 20 mA
Laserform: Punkt
Arbeitstemperatur: -10 ° C bis + 40 ° C
Gehäusematerial: Hochwertiges Kupfer
Abmessungen: 6,5 x 18 mm
Drahtverbindung: Roter Draht an Positiv anschließen, Blauer Draht an Negativ anschließen

das waren mal die Technischen angaben zu der Laserdiode

für uns wichtig,

5 V und max. 20 mA (eher weniger)

soooo,
nimmst Du einen Akku oder wirklich eine Batterie ?
das ist wichtig zu wissen.

da Du von einer Batterie gesprochen hast, gehe ich jetzt auch mal von einer Batterie aus.

wenn eine 9V-Batterie niegel nagel neu ist, hat sie bis zu 10 V !!!

also 5 V fallen an der Diode ab .... dann bleiben 5 V für den Vorwiderstand

R = U : I = 5 : 0,02 = 250 Ohm

ich kenne aus der E12-Reihe 270 Ohm

I = U : R = 5 : 270 = 0,0185 A

das wären 18,5 mA ... und das sind weniger als 20 mA (so wie in den technischen Angaben verlangt)

wenn die Batterie langsam leer wird, dann hat sie immer noch 8V (das ist wirklich kurz vor alle)
dann bleiben bei 8 V noch 3 V für den Vorwiderstand

I = U : R = 3 : 270 = 0,011111

also wenn Deine Batterie fast alle ist, fließen immer noch 11 mA, nach meiner Erfahrung ist das noch recht hell.

also ich empfehle 270 Ohm

...zur Antwort

https://www.leifiphysik.de/elektrizitaetslehre/kondensator-kapazitaet/aufgabe/auseinanderziehen-eines-plattenkondensators

hier wird erklärt was passiert, wenn man bei getrennter Spannung den Abstand verdoppelt.

U bleibt gleich
die Kapazität halbiert sich
die Ladung halbiert sich
die Feldstärke bleibt gleich

im Umkehrschluss ergibt sich

wenn man einen Plattenkondensator an einer Spannung auflädt, von der Spannung trennt und dann den Plattenabstand halbiert, dann

bleibt die Spannung gleich
die Kapazität verdoppelt sich
die Ladung verdoppelt sich
die Feldstärke bleibt gleich

...zur Antwort

ja,

23,1428571 ist richtig

ob die Nachkommastellen Sinn machen ist ein anderes Thema, aber gerechnet hast Du richtig. 👍

...zur Antwort

eine LED-Leuchte hat 6 W bei 10 V
I = P : U = 6 : 10 = 0,6 A

bei 15 LED-Lampen sind das
I_ges = I * 15 = 0,6 * 15 = 9 A

alle 15 LED-Lampen zusammen ziehen also 9 A

nun sollen die mindestens 3 Stunden betrieben werden können und dürfen dabei maximal 65% den Akku entladen, weil 35% der Nennkapazität sollen ja übrig bleiben.

9 A * 3 h = 27 Ah

diese 27 Ah entsprechen also den 65%

Proportionalrechnung:
27 Ah : 65% = x AH : 100%
das Produkt der Innenglieder ist gleich dem Produkt der Außenglieder

65x = 2700 .... durch die Vorzahl von x teilen
x = 2700 : 65
x = 41,538 Ah

wenn also die 65% = 27 Ah sind, dann entsprechen 100% = 41,538 Ah

Du kannst das auch so rechnen:
65% = 27 Ah ..... | : 65
1 % = 0,41538 Ah ..... | * 100
100% = 41,538 Ah

wie Du jetzt runden sollst oder welches der nächst größere Akku ist, musst Du jetzt selbst entscheiden.

...zur Antwort

Das rote Dreieck ist der Schlüssel zur Lösung

vom Winkel alpha aus gesehen ist die Höhe DE die Gegenkathete (G) und die Strecke AE ist die Ankathete (A). Die Schräge 4 cm ist die Hypotenuse (H)

sin = G/H ... und ... cos = A/H

sin alpha = 0,7694
0,7694 = G/H
0,7694 = G/4 ... | * 4
0,7694 * 4 = G = 3,0776

cos alpha = 0,638768
0,638768 = A/H
0,638768 = A/4 ... | * 4
0,638768 * 4 = A = 2,555

den Rest solltest Du schaffen 😉

...zur Antwort

nun ist es am "schwersten" immer im Blick zu behalten was die Gegenkathete und was die Ankathete ist.

wenn Du vom Winkel alpha aus gehst, dann ist die Seite a die Gegenkathete und die Seite b die Ankathete.

wenn Du vom Winkel beta aus gehst, dann ist die Seite b die Gegenkathete und die Seite a die Ankathete.

Die Ankathete liegt am Winkel an
Die Gegenkathete liegt dem Winkel gegenüber.

hier geht nun alles um den Winkel beta, also ist

sin beta = G/H = b/c = 4,2 / 7,4 = 0,567567567
cos beta = A/H = a/c = 6,1 / 7,4 = 0,824324324
tan beta = G/A = b/a = 4,2 / 6,1 = 0,6885249

im übrigen ist das Dreieck nicht zu 100% rechtwinklig, deshalb gibt es kleine Abweichungen.

...zur Antwort

174c)

zuerst hilft es immer, das Dreieck relativ genau zu skizzieren, A B C und a b c ran zu schreiben.

dann sieht man recht einfach was die Ankathete und was die Gegenkathete ist.

also, für sin beta gilt

sin = G / H ... sin beta = b : c = 10,8 : 13,5 = 0,8
sin^-1 (0,8) = 53,13010235°
beta = 53,13°

cos = A / H ... cos alpha = b : c = 10,8 : 13,5 = 0,8
cos^-1 (0,8) = 36,86989765°
alpha = 36,87°
__________________________________________________

175b)

die längere Kathete ist b = 7,2 cm
der Winkel gegenüber ist also beta

sin = G : H
sin beta = b : c = 7,2 : 9 = 0,8

cos = A : H
cos beta = a : c = 5,4 : 9 = 0,6

tan = G : A
tan beta = b : a = 7,2 : 5,4 = 1,3333333

...zur Antwort

der Fehler ist recht einfach

der Land-lite ist ein LED-Treiber, bei dem die LED (LEDs) KEINEN Vorwiderstand brauchen.
Der Strom wird vom LED-Treiber begrenzt und die Spannung passt sich an die LEDs an (bis max. 12 V).

Beim pb-Versand ist das nicht so, der ist nicht so modern elektronisch geregelt.
Da passt sich die Spannung nicht an und der Strom ist nicht von Hause aus begrenzt.
Mit diesen Teil hätte man einen Vorwiderstand mit einbauen müssen, damit am Vorwiderstand die "zuvielSpannung" abfällt und zusätzlich der Strom durch den Vorwiderstand begrenzt wird.

angenommen die 2 LEDs (weiß) haben je 3 V, wären dann zusammen 6 V
bleiben 6V übrig und das Netzteil pb-Versand liefert 0,68 A

R = U : I = 6V : 0,68A = 8,82 Ohm

jetzt muss man den nächst höheren aussuchen, das wäre in der E12-Reihe ein

10 Ohm Widerstand

I = U : R = 6V : 10 Ohm = 0,6A

P = U * I = 6V * 0,6A = 3,6 W

Ich kenne da jetzt aus dem ff 5 Watt Widerstände

das ist ein ganz schöner Brummer

...zur Antwort

Die alte Herdanschlussdose demontieren und die neue Mertens montieren.

und nicht mhhh und naja und vielleicht wie der Typ im Video, sondern "Perfekt"
hier kann man Zuleitung und 2 Ableitungen anklemmen und alles ist gut.

wenn noch kein FI vorhanden, kein Problem, ist ein Festanschluss und ein FI ist nicht nötig.

...zur Antwort

also mal eben ein oder zwei Bücher lesen und dann ist man Elektriker, das funktioniert so nicht. Aber es kann auch ein schönes Hobby sein, wenn man sich IMMER vor Augen hält, dass es auch tödlich enden kann !!!

Das Problem bei einem Buch ist, Du hast keinen Lehrer der Dir was erklärt oder den du Fragen stellen kannst.
Deshalb behaupte ich, Fachbücher wären bei den ersten Schritten schwer zu verstehen.

Du brauchst einen Autor, der sehr gut Erklären kann und da würde ich immer wieder Hanus Bo empfehlen.

Hanus Bo weiß um das Problem des schreibenden Experten und den lesenden Laien und deshalb muss seine arme und ahnungslose Frau immer seine Bücher vor dem Druck lesen und ihm sagen was sie an seinen Erklärungen nicht verstehen würde.

mein Tipp
http://www.ciando.com/ebook/bid-861238-der-leichte-einstieg-in-die-elektrotechnik-elektronik-bauteile-der-elektrotechnik-solartechnik-netzger-te-motoren-und-generatoren-messger-te-beleuchtung/leseprobe/

man sollte nie den zweiten Schritt vor dem ersten tun und schon gar nicht den hundertsten vor den ersten Schritt.

Wenn Du absoluter Laie bist und von Elektrik noch nichts weißt, bleibe ich bei der Empfehlung für Bücher von Hanus Bo.

Sicherlich gibt es noch andere gute Bücher und ich will hier nicht abwägen welches jetzt besser oder schlechter ist .... war jetzt nur ein Tipp

...zur Antwort

reagiere doch mal bitte auf die Nachfrage,

Picus48vor 22 Minuten

Wo ist in der Aufgabenstellung die Mauer? Du musst schon die gesamte Aufgabe einstellen.

wenn wir nicht die Aufgabe haben, dann können wir auch nicht helfen 😉

_____________________________________________________

a)

also der erste Schritt wäre x ausrechnen:

15 m ist die Hypotenuse (H)
x m ist die Gegenkathete (G) (Mast ohne Antenne)
wir haben noch die 52°



sin (52) = 0,788
0,788 = G : H
0,788 = G : 15 ... | * 15
0,788 * 15 = G

G = 11,82 m
Der Mast ist 11,82 m hoch, + 4 m Antenne
Der Mast mit Antenne ist 15,82 m hoch
________________________________________________________

b)

da haben wir noch das zweite Dreieck mit dem Winkel Alpha

Hypotenuse (H) = 10,5 m
Ankathete (A) = 3,5 m
und wir wissen


A : H = 3,5 : 10,5 = 0,333333333333.....
cos^-1 (0,3333.....) = 70,52877.....
Alpha = 70,53°
_____________________________________________________

c)

ich weiß ja nicht was da eine Mauer sein soll, denke mal der kleine schmale Steifen da .....

die eine Hypotenuse, die nur 10,5 m lang ist, geht ja nicht bis ganz nach unten, sondern nur bis zu "Mauer" .... also dann

 Mast - Mauer = 9,9 m

Mauer = 11,82 - 9,9 = 1,92 m

...zur Antwort

vielleicht sPlan7 ?

...zur Antwort

1.)
Der Ladestrom für Autos wird anders abgerechnet als der Strom den Du zuhause verbrauchst.

2.)
E-Autos bauen und verkaufen wollen und gleichzeitig alle Kraftwerke abschalten, wird nicht funktionieren .... es wird sich das Wasserstoffauto durchsetzen, dieser Wasserstoff wird aber eher in Wüsten hergestellt, da wo Solarenergie besonders effizient ist.

...zur Antwort

In der Bundesliga hat sich eine Norm von 68 mal 105 Meter durchgesetzt.
das sind 7140 m²

10.000.000 m² oder auch 10 km² wären fast genau 1400 Bundesligafußballplätze

der Tegernsee in Bayern hat knapp 9 km²
der Ossiacher See in Kärnten hat knapp 11 km²

Der Bezirk Kreuzberg in Berlin hat 10,4 km²

nicht zu verwechseln mit der neuen Zusammenlegung Friedrichshain-Kreuzberg,
Friedrichshain-Kreuzberg zusammen haben 20,16 km²

...zur Antwort

Du hast die Klammern falsch gesetzt.

Zweifelsfrei ist



hab ich auf dem Papier gerechnet und auch 0,256 rausbekommen.

DEINE Klammern (160/500)/(80/100) sind falsch.

wenn Du es so eintippst, dann

160 : (500 : (80 :100)) dann ebenfalls = 0,256

...zur Antwort

nur mal so als Beispiel für a)

gegeben sind:
alpha = 36,3°
a = 5,8 cm
a = Gegenkathete
c = Hypotenuse (weil gamma = 90°)

sin (alpha) = Gegenkathete : Hypotenuse
sin (alpha) = 0,596224875 (im Taschenrechner ausgerechnet sin (36,3) =)

ich kann also auch schreiben
0,596224875 = G/H
auch
0,596224875 = a/c
0,596224875 = 5,8 cm/c ...... Formel nach c umstellen
c = 5,8 / 0,596224875 = 9,7970792 cm
die Hypotenuse ist c = 9,8 cm
_____________________________

cos = Ankathete : Hypotenuse
cos (alpha) = 0,8059282822 (im Taschenrechner ausgerechnet cos (36,3) =)

ich kann also auch schreiben
0,8059282822 = A/H
0,8059282822 = b/c
0,8059282822 = b/9,8 cm .... Formel nach b umstellen
b = 0,8059282822 * 9,8 cm = 7,898097166 cm
die Ankathete ist b = 7,9 cm

Probe:



...zur Antwort