Mein Freund ist beim Sex aggressiv zu mir, was soll ich tun?

Hallo, 

ich bin 15 Jahre alt und bin jetzt sechs Monate mit meinem Freund zusammen, ich bin sehr glücklich mit ihm, er ist wirklich das beste was mir je passiert ist. Ich weiß auch, das er mich liebt. Ich liebe ihn auch sehr und bei uns läuft eigentlich alles gut.

So zum Problem:

Mein Freund (19) ist sehr dominant im Bett. Es wird quasi nur gemacht, was er sagt. Ich habe mit ihm des öfteren über unsere Vorzüge/No-Gos beim Sex geredet, er hat auch immer alles akzeptiert und ich war mir anfangs immer sicher das er sich daran hält. Nur seit letzter Zeit wird es immer schlimmer, er wird sehr handgreiflich, packt mich sehr grob an, so dass es schon weh tut. Er hält meine Handgelenke fest, wenn er auf mir liegt. Bespuckt mich, beleidigt mich, mit diversen Wörtern wie z. B. "Du dreckige Schl**pe, ich zeig dir was du verdienst" usw und desto mehr er kommt, desto mehr schreit er mich an, desto mehr tut er mir weh und drückt extrem fest zu, stößt heftig. Manchmal muss ich vor Schmerzen schreien, aber das geilt ihn wohl nur noch mehr auf. 

Danach entschuldigt er sich immer, er wisse ja nicht was dann mit ihm los wäre.

Ich habe ihm das schon gesagt, dass er mir extrem damit weh tut. Er sagt jedes mal das er es ändern will. Ich glaube ihm immer und er überredet mich förmlich, mit ihm zu schlafen. ca. alle vier Tage einmal.

Ich will ihn wirklich nicht verlieren, er ist in unserer Beziehung noch nie handgreiflich geworden, hat mich auch noch nie so erniedrigt. Ich will mich nicht von ihm trennen.

Ich bin nur langsam mit meinem Latein am Ende, er hört mir immer zu, nimmt auch alles auf, nur im Bett ist alles wieder weg. 

Bitte, ich weiß nicht was ich noch tun kann?

MfG

Liebe, Verhalten, Gefühle, Sex, grob
30 Antworten
Warum verhält sich dieser ehemalige Lehrer so komisch mir gegenüber?

Hey, ich bin w(15) hatte in der 8.Klasse einen Lehrer (27). Jetzt bin ich Ende der 9.Klasse. Ich hatte mich anfangs leicht in ihn verliebt und die Gefühle wurden im Laufe des Jahres immer schlimmer sodass ich mich nicht mehr in seinen Unterricht traute. Wenn er mit mir sprach wurde ich rot, stotterte und wurde nervös. Jeder normale Mensch merkt ja dann das jemand in einen verliebt ist. Das komische war er hat sich immer sehr komisch verhalten, hat mich angesehen lang und wenn ich ihn ansah hat er weggeguckt, hat meine Nähe gesucht und folgendes ist mal geschehen: Ich wird das nächste nun alles nur ganz grob schildern wer aber will dem kann ich das alles genau erklären: Er ist im Schulhaus einen Umweg gegangen um mir Hallo zu sagen. Hat mit einem Kollegen bei einer Schulveranstaltung über mich und eine Freundin geredet, sie haben uns angesehen und geflüstert und gelacht. Er drehte sich nach mir um wenn er mich sieht Beobachtet mich bei Schulveranstaltungen Hat einmal ein Klassenzimmer aufgesperrt und als ich mit meinen Freundinnen um die Ecke kam um er mich gesehen hat, hat er mich mit großen Augen (erschrocken) angesehen und hat den Schlüssel fallen gelassen und ist rot geworden. Hat mich bei sehr vielen Sachen, wo er die Aufmerksamkeit eigentlich auf andere Dinge richten hätte sollen mich angesehen . Gab mir damals immer bessere Noten als verdient Als wir bei ihm damals mal in Musik einen Liebesfilm angesehen haben wegen Oper und so hat er mich die ganze Stunde angesehen.. Mein Anliegen ist jetzt folgendes: Hat sein Verhalten was zu bedeuten? Möglicherweise bilde ich mir das alles ein, aber warum macht er das dann alles? Er sieht verdammt gut aus und einige Mädchen aus meiner Klasse finden ihn extrem süß und eine die hat sich damals immer an ihn rangemacht als wir ihn noch hatten in der Achten. Sie hat sich mit Ausschnitt über ihn gebeugt wollte dauernd was von ihm fragen etc. Ich war da genau das Gegenteil wie oben schon beschrieben ich konnte ihm nicht mal richtig in die Augen sehen. Sie hat auch mal gesagt sie würde gerne mit ihm ins Bett. Aber ich will ihn nicht nur wegen seinem Aussehen er hat so eine liebevolle Ausstrahlung.. und so wunderschöne dunkelbraune Augen in den ich mich immer wieder verlieren könnte. Das Problem ist: Mal sieht er mich immer wieder an wen wir uns im Schulhaus begegnen und dann ist er wieder so abweisend. Da bin ich sozusagen Luft für ihn. Ich kann einfach nicht mehr ich „liebe“ ihn jetzt schon fast 2 Jahre wenn man das „Liebe“ nennen kann..und ich werd aus seinem Verhalten heraus immer noch nicht schlau. PS: er ist Löwe (ja ich glaub an Horoskope) und ist somit eigentlich ein echt selbstbewusster Mann. Er wird bald 28 und ich 16  Freu mich auf jede Hilfe und bitte werft mir meine Gefühle nicht vor .. Außerdem hat er schon sehr lange eine feste Beziehung mit einer wunderschönen Frau…

Liebe, Schule, Verhalten, Angst, Liebeskummer, Gefühle, Noten, Lehrer, verliebt
8 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.