MUSS ich meiner ganzen Familie wirklich erzählen, dass ich meinen ersten Freund habe, wenn ich nicht darüber reden will?

Ich(w/14) habe einen Freund(m/15). Meinen ersten. Und davon habe ich meinem Cousin(m/14) als erstes erzählt, weil er für mich wie ein Bruder ist. Meine Mutter hat als zweites davon erfahren, aber erst später. Und Danach erst, hab ich meiner Cousine(w/29) davon erzählt. Natürlich sollten sie es nicht weitererzählen. Aber meine Cousine hat es einfach nicht mal eine halbe Stunde später meiner Tante erzählt. Das war schon schlimm genug, aber meine Mutter ist zwei Monate später zu mir gekommen und meinte, ich soll es meiner Oma und meinem Vater auch erzählen. Es ist nämlich so, dass ich mit meinen Eltern, meiner Oma & der Schwester meiner Oma in einer Wohnung wohne. Meine Cousine und meine beiden Cousins (m/14 & m/16) wohnen woanders. Und meine Mutter meinte, ich soll es jetzt auch meiner Oma erzählen, weil wenn sie es irgendwann herausfindet, weil sich jemand verplappert hat, wird sie sauer auf meine Mutter sein. Aber wenn meine Oma es weiß, muss es ihre Schwester auch unbedigt wissen. Und wenn sie es weiß, muss es mein Cousin(m/15) auch wissen. Und ich soll jetzt am besten meine ganze Familie zusammenrufen, um mit ihnen über meinem Freund zu reden. Dass mein Vater mich danach zwingen wird, alle meine Social Media Plattformen zu Löschen, genau wie die Nummer meines Freundes & dass ich mit ihm Schluss machen muss, scheint keinen zu interessieren. Davon mal abgesehen, möchte ich nicht darüber reden, weil ich finde, dass es nicht gleich die ganze Familie wissen muss (& es ist mein Pravatleben). Das habe ich meiner Mutter auch gesagt, aber es interessiert sie sehr wenig. Ich finde es sehr Egoistisch, weiß aber nicht, was ich dagegen noch machen kann. Kann mir wer helfen?

Familie, erster Freund, Vertrauen
3 Antworten