Kann man NICHT! Eine exate bestimmung (was eine Berechnung wäre) ist auf keinen Fall möglich.

Ja, man kann eine Annährung durchführen,dafür bräuchte ich aber Informationen die wohl kaum zugänglich sind und wenn man wirklich eine gute Nährung haben will wär es unendlich aufwendig. Allein die Form dürfte einen vor Probleme stellen da unglaublich viele einzelne Teile definiert werden müssten aber ich denke die errechnung des Volumens dürfte noch im Rahmen des möglichen liegen. Dann würde man dichte für das Gewicht benötigen und bei sovielen verschiedenen verdichtungen und Elemenmten wie sie in einem Berg zu finden wären wäre das schier unmöglich.

...zur Antwort

Kant geht von eine Vernunftbegabten Menschen aus Eichmann von einem Nationalsozialist. Ein Paradoxum was sich nicht lösen lässt.

...zur Antwort

Ich denke der Austritt radioaktiver Strahlung war in Tschernobyl höher, gleichzeitg sind bisher (und ich glaube nciht das sich das noch ändert) Im Atomunglück von Tschernobyl deutlisch mehr Menschen an den dierekten und Spätfolgen gestorben. (auch wenn das bisher sicherlich nicht mit Garantie gesagt werden kann). Vorallem das vorgehen der Behörden was zwar in Japan schlimm in der UdSSR aber deutlich schlimmer war ist für die unterschiedlichen Opferzahlen verantwortlich. Außerdem kam es nach Tschernobyl durch die volkommene und unkontrollierte Freisetzung zu radiaktiver Belastung über den gesamten Europäischen Kontinent, dies blieb Asien nach Fukushima erspart. Außerdem bleibt anzumerken das Tschernobyl länger verstrahlt bleiben wird als Fukushima, da dort auch Plutonium abklang, was eine deutlich längere Halbwertszeit hat und eine höhere Intensität als das Uran.

...zur Antwort

naunja diese Lebensweise hat verscshiedene auswirkungen die den Untergang begünstigt aber nicht ausgelöst haben (hauptgrund meiner meinung nach Völkerwanderung + hunnen) 1) Römische Soldaten waren entweder Führungslos oder selbst nichtmehr leistungsfähig 2) Senatoren in Rom dachten an den eigenen Vorteil nicht an den des Imperiums 3) Sie ließen sich von teilweise unfähigen regenten mit Geld und Gaben abspeisen usw usw usw aber das wären die drei die mir direkt einfallen

...zur Antwort

kommt auf die Größe des Sacks an.

auf http://www.lufthansa.com/de/de/Gepaeck-Uebersicht

findest du die maximalgröße/gewicht welche ein Handgepäck haben darf.

Daraufhin kannst du entscheiden ob es handgepäck ist oder nicht.

...zur Antwort