Was Hilft gegen extreme Nervosität in der Schule?

Nabend,

Erstmal zu meiner Person: Ich bin 15 Jahre, männlich

Ich hab in letzter Zeit immer mehr das Problem, dass ich vor Vorträgen extrem nervös werde (starkes Zittern, hoher Puls also nur körperliche beschwerden). Nun wird es aber immer schlimmer, sodass das zittern schon bei einfachen Leistungskontrollen auftritt.

Das Problem ist, dass mich diese Nervosität extrem belastet. Wenn ich daran denke, dass ich dieses Jahr Abschlussprüfungen habe, hab ich schon wieder kein bock mehr da ich sofort dran denke dass diese Nervosität kommt.

(Vlt. alles bissel schlecht ausgedrückt)

Nochmal n Beispiel im den Ablauf zu verdeutlichen: Am Beispiel eines einfachen Vortrages.

Der Unterricht beginnt, der Lehrer sagt wie alles abläuft. Nun wird der erste Schüler ausgewählt. Der Puls steigt, ich kann es regelrecht spüren. Dass Zittern kommt kurz später hinzu. (Falls ich nicht dran komme, passiert es natürlich von vorn)

Sobald ich dann dran bin, wird das Zittern sehr stark, aber der Puls wird meiner Meinung nach minimal schwächer. Nun kann ich mich durch das zittern und den hohen Puls nicht richtig konzentrieren. Es stört, ich mache Fehler.

Nun, leider weiß ich nicht woran das liegt. Mit meinen Klassenkameraden komme ich gut aus, so Angst davor (wie z.b. bei einer Flugangst) habe ich eher nicht. Es sind mehr so beschwerden die ich unkontrolliert habe. Innerlich gehts mir so wie immer.

Ich will nur meinen Vortrag gelassen und in ruhe machen, aber mein Körper hindert mich mit dem hohen Puls und dem Zittern daran. Was kann man degegen tun?

Schule, Angst, Körper, Gesundheit und Medizin, Nervosität, Vorträge, zittern, hoher Puls, leistungskontrollen
2 Antworten