M51

Habe beide Geräte für meine Mama hier gehabt und mich für das M51 entschieden. In meinen Augen besseres Featureset und vor allem der Akku ist wahnsinnig groß. Würde den Aufpreis allein wegen des jüngeren Alters drauflegen. Auch die Dicke fällt hier nicht negativ aus, das liegt selbst mit einer Hülle drauf noch super in der Hand.

Und ANT+ beschreibt lediglich die Konnektivitätsmöglichkeit zu beispielsweise Fitnessgeräten oder anderen Monitoring-Geräten. Quasi sowas wie Bluetooth für eine bestimmte Art Gerät, um es simpel auszudrücken. Davon würde ich die Kaufentscheidung aber absolut nicht abhängig machen.

...zur Antwort

Dafür gibt es Adapter. Einfach nach einem DisplayPort zu HDMI Adapter suchen und dann das Passende bestellen.

...zur Antwort
SE

Würde ehrlich gesagt von der 3er abraten. Damals war es natürlich noch Stand der Technik, aber vor allem das größere Display der SE wäre mir den Aufpreis schon wert. Außerdem wirst du mit der SE noch länger Softwareupdates erhalten, wäre also im gewissen Sinne schon eine Investition in die Zukunft.

...zur Antwort

Der Bestand wird dir spätestens beim Abschließen des Kaufs mitgeteilt. Also sowas wie "Leider ist das Produkt nicht mehr auf Lager" oder die Bestellung geht eben durch. Das Gerät wird dann vielleicht nicht unbedingt in dem Store selbst verfügbar sein, sondern dir per Post zugestellt.

Edit: Bei Apple wird es vermutlich eher weniger "nicht mehr auf Lager", sondern viel mehr sowas wie "erst lieferbar ab xy" sein.

...zur Antwort

Für dein Setup würde zwar auch ein 500 Watt Netzteil ausreichen, zukunftssicher ist das aber nicht. Greife eher zu einem 650 Watt PSU. Mehr ist meist nicht nötig.

...zur Antwort

"Komische Geräusche" kommen meist von einem Kabel, das einen Lüfter berührt. Guck mal nach, ob irgendeinen Kabel entweder einen Case-Lüfter oder den CPU-Lüfter streift. Falls das nicht der Fall sein sollte, beschreibe bitte etwas, was für ein Geräusch das ist und ob du ausmachen kannst, woher dieses stammt, wenn du beim Starten mal am geöffneten PC hörst.

...zur Antwort

Wenn überhaupt, könnten sehr große Kälte-Wärme-Unterschiede einen Schaden anrichten. Dann wäre aber eher nur die Elektronik kaputt und der Bildschirm würde sich nicht mehr einschalten lassen. Das sieht viel mehr so aus, als hätte irgendwas den Monitor auf dem Display getroffen und beschädigt.

Reparieren kannst du das eher weniger, außer du findest das passende Panel und hast das Know-How, um das selbst auszuwechseln. Das wird sich preislich aber wahrscheinlich nicht wirklich rentieren.

...zur Antwort

Das kommt im wesentlichen auf dein Budget und deine Wünsche an. Gibts super B550 Mainboards mit guten Soundchips, mit/ohne Wifi, besonders viel USB Ports am back I/O, RGB etc. Möchtest du zB mehrere PCIe 4.0 SSDs nutzen, musst du zu X570 greifen und ggf. für den Chipsatz allein ein Premium zahlen.

Empfehlen kann ich die B550 TUF oder ROG Reihe von Asus, beide mit sehr guten Soundchips. Auch Gigabyte und MSI bieten sehr gute Boards.

...zur Antwort

Falls du das nicht schon getan hast, entferne die AirPods vom Gerät und verbinde sie ganz neu. Falls möglich, teste auch andere iOS Geräte oder Macs, ggf. auch mal mit einem Android Gerät. Hast du dort dieselben Probleme, kannst du ein Softwareproblem eigentlich ausschließen. Falls sie dann immer noch nicht funktionieren:

Hört sich schwer nach einem Akku-Problem an. Die AirPods sind leider dafür bekannt, schon nach ein, zwei Jahren oft starke Akkuprobleme zu haben. Da die Garantie leider schon abgelaufen ist, wirst du wohl leider entweder damit leben oder dir ein neues Paar kaufen müssen.

...zur Antwort

Stark genug ist der Prozessor auch heute noch, die Kamera ist auch noch super. Im Vergleich zum aktuellen SE hast du natürlich einen schwächeren Prozessor, aber dafür bekommst du beim X ein OLED Display ggü. einem LCD. Das wäre für mich dann doch schon ein Grund, eher zum X zu greifen, wenn du einen ordentlichen Preis bekommst.

...zur Antwort

Die entsprechenden Flächen auf dem Carbon Boards sind nur beklebt, leider kein echtes Carbon.

...zur Antwort

Den Pump-Fan kannst du auch verwenden. Ansonsten kannst du auch ein Y-Splitter Kabel kaufen und dann zwei Fans über einen Anschluss ansteuern.

...zur Antwort

Sofern du die Originale Rechnung vom Kauf des Geräts noch hast, kannst du damit Apple kontaktieren und die Sperre dort entfernen lassen. Hast du weder die Zugangsdaten noch die Rechnung, hast du auch keine Möglichkeit, das Gerät zu konfigurieren.

...zur Antwort

Nimm dir eine externe Festplatte mit genügend Speicherplatz und lege mit TimeMachine ein Backup an. Das speichert ein Abbild des Systems und du kannst es auf einen neuen Mac laden, sollte das dein Ziel sein. Dauert beim ersten Mal etwas, aber du hast dann alles.

...zur Antwort

Beim Hoch- und Runterfahren des Rechners richten sich die Lüfter nach den Angaben des BIOS, da die manuell angepasste Lüftersteuerung in beiden Fällen entweder noch nicht aktiviert oder bereits deaktiviert ist. Ist die Steuerung mit der eingestellten Kurve nicht aktiviert, drehen die Lüfter voll auf, um möglichen Schaden an der Hardware vermeiden zu können.

...zur Antwort

Du kannst höchstens fünf Finger einspeichern - aber sollte dein Konto über deine Mutter konfiguriert und überwacht werden, kann sie durchaus auch einstellen, dass du den Code oder TouchID nicht ändern kann.

...zur Antwort

Bis auf die Antwort von Idontknow813 lese ich hier wirklich nur Unsinn in den Antworten.

Habe leider noch nicht ganz verstanden, wie genau du dein Problem definierst. Es kratzt scheinbar ein wenig? Das kann entweder daran liegen, dass du das Rauchen noch nicht gewöhnt bist und dein Hals das Gefühl zum Beispiel noch gar nicht kennt. Unangenehmes Kratzen geht meist mit schlechtem Geschmack einher - der Tabak verbrennt zu stark/schnell, wird also schnell zu heiß. Daher kommt das Kratzen im Hals; schlechter Geschmack kommt durch das zu schnelle Verbrennen.

Die Pfeife ist in 99% der Fälle bei schlechtem Geschmack absolut egal, solange sie sauber ist. Verschmutzungen an verschiedensten Bauteilen können schlechten Geschmack oder gesundheitliche Schäden (nebst dem Rauch selbst natürlich) mit sich führen. Deine Pfeife ist hier wahrscheinlich nicht das Problem.

Verschiedene Tabakarten setzen meist verschiedene Bauarten und/oder verschiedene Köpfe voraus. Generell musst du beachten, dass der Tabak nicht zu schnell zu heiß wird. Sprich der Tabak darf beispielsweise nicht zu hoch gebaut werden, damit genug Abstand zum Sieb mit der Kohle gegeben ist - außer du baust im Overpacking. Im Phunnel mit Alufolie musst du beispielsweise beachten, dass die Folie dick genug ist/genügend geschichtet ist. Aber das alles hängt vom Tabak ab.

Zu den beiden von dir genannten Tabaksorten mal ein Tipp für den Bau:

  1. Traube-Minze von Al Waha: Die Marke ist generell eigentlich echt gut für Anfänger geeignet. Preislich und vom Geschmack sehr angemessen, Kopfbau ist relativ simpel. Al Waha hat früher doch ein gutes Stück mehr Hitze vertragen als heute. Al Waha rauche ich am liebsten im Kaminkopf mit Sieb ohne Alufolie. Je nach Kopf- und Siebgröße und genutzter Kohle musst du natürlich unterschiedlich bauen. In meinem Fall nutze ich drei Stück Blackcoco Kohle (also 26mm Kohle). Den Tabak leicht in den Kopf fallen lassen (nicht reindrücken und am besten mit einer Gabel o.ä., damit du den Tabak nicht zusammendrückst) und darauf achten, dass die Löcher im Kopf nicht verstopft sind. Bei den meisten meiner Köpfe kann ich bis zum Rand bauen, da drücke ich den Tabak dann ganz leicht an, damit alles eben ist. Der Abstand zum Sieb beträgt dann etwa 5-7mm - zu großer Abstand führt zu schwachem Geschmack und wenig Rauch, zu geringer Abstand zu Kratzen und verbranntem Tabak. Dann Sieb und Kohle drauf und anrauchen. Beim Anrauchen lege ich die Kohlen meistens in die Mitte des Siebs, wo sie auch erstmal bleiben. Einige legen sie auch direkt in die Mitte, damit mehr Hitze da ist, finde ich persönlich aber nicht so gut, da der Tabak so schnell ungleichmäßig verbrannt werden kann. Wenn du merkst, dass das Anrauchen zu lange dauert oder nicht viel passiert, die Kohlen einfach ein Stück weiter Richtung Mitte bewegen.
  2. Splash Joy von Zomo: Der Tabak ist tatsächlich am besten im Phunnel. Kann man auch im Kamin rauchen, habe damit aber bisher in keinem Setup einen vergleichbaren Geschmack hinbekommen. Im Kaminkopf gilt das Gleiche für den Bau, wie eben beim Al Waha beschrieben. Im Phunnel baue ich den Kopf immer relativ gepresst, damit viel Tabak drinnen ist. Danach kommt bei mir 3-4lagig normale Haushalts-Alufolie drüber. Darauf dann das Sieb vom Kaminaufsatz und darein dann 3 Kohlen. Zomo verträgt relativ viel Hitze, vor allem im Vergleich zu Al Waha.

Für die meisten gängigen Tabakarten wirst du für viele verschiedene Kopfarten viele Videos bei YouTube finden - empfehlen kann ich vor allem alte Videos von Nico Slowmoo.

Was genau du mit „[...] der Tabak [schmeckt] einfach ekelhaft bei [mir] [...]“ meinst, weiß ich nicht genau. „Schlecht“ im Sinne von verbrannt und kratzig schmeckt der Tabak wie oben beschrieben, wenn er zu viel Hitze abbekommt. Schmeckt der Tabak schwach, versuch dich an verschiedenen Arten von Kopfbau. Bau den Tabak mal höher, mal niedriger, benutz mal nur zwei (oder vier) statt drei Kohlen, drücke den Tabak fester an oder lass ihn mal nur ganz locker - mein erster Kopf war auch echt nicht das Gelbe vom Ei. Das kommt alles mit der Erfahrung.

Die aktuellen Produktionen der beiden Tabake und die der letzten Monate waren bei mir alle top, am Tabak wird es wahrscheinlich eher weniger liegen, dass der Kopf nicht schmeckt.

Wasch die Bowl gründlich durch, spül Mundstück und Schlauch ordentlich durch und probier dich mal an verschiedenen Bauarten. Kann natürlich sein, dass dir beide Tabaksorten einfach generell nicht schmecken und dir meine Tipps überhaupt nichts bringen, aber dann musst du eben andere Sorten testen. Traube-Minze von Al Waha zählt aber schon seit Langem zu meinen Favoriten.

Entschuldige bitte die lange Antwort, hoffe aber, doch ein wenig geholfen haben zu können.

...zur Antwort

Mit Overclock wird dein Rechner irgendwo zwischen 350-400 Watt Maximalverbrauch haben, eher Richtung 380. Ein 500-550 Watt Netzteil wäre hier ideal.

...zur Antwort