Dre war Mitgründer von Death Row, war also auch sein Label. Laut Dre ist er gegangen, hat aber dafür alles, was er in das label gesteckt hat zurückgelassen (was sehr viel geld war).
Pac sollte 3 alben unter death row releasen, dafür hat suge ihn aus dem knast geholt. Pac hat erst All Eyez On Me released (was ein doppelalbum war) und dann 7 Day Theory fertig gemacht. Das sind technisch gesehen 3 alben, und somit hat pac seine pflicht erfüllt. Statt auszusteigen übergab suge pac die leitung über Death Row East, dem sitz von Death Row in New York. Da 2pac leider gestorben ist, konnte sie Death Row East nicht mehr durchziehen.
Suge hat 2pac halt immer weiter gefüttert mit Geld, Geschenken, Macht und Loyalität, damit Pac das gefühl hatte, dass suge alles für ihn tun würde und er somit ihm auch was schuldet. Dabei hat er ihn nur manipuliert.

...zur Antwort

wenn du es wirklich willst, wirst du es auch schaffen. Irgendwo fängt man ja immer an, wenn man eine neue sprache lernt. Es wird dir dort viel leichter fallen diese sprache zu lernen, weil dein ganzes umfeld diese sprache spricht. ich bin auch nach deutschland gekommen und konnte kein bisschen deutsch. hab es mir in 1 jahr selbst beigebracht und spreche es jetzt wie meine muttersprache

...zur Antwort

Auf jeden Fall Kendrick Lamar zur Zeit. Rein technisch, lyrisch, musikalisch kann ihm heutzutage niemand das Wasser reichen. Er ist auch schon eine Weile im Mainstream angekommen und füllt auch große Konzerthallen weltweit. Eminem kann es auf garkeinen Fall sein, da seine besten Jahre in den 2000er waren, er ist heutzutage nur noch relevant aufgrund seiner übergroßen Fanbase. Fande zb sein BET freestyle mittelmäßig und nichts, was er in den letzten 5 jahren rausgebracht hat war annähernd auf dem Level, auf dem er damals war.

...zur Antwort

2pac - Brendas got a baby
Kendrick Lamar- Sing about me, I’m dying of thirst
Kendrick Lamar- Keisha’s song
Kendrick Lamar- DUCKWORTH.
Immortal Technique- Dance with tthe devil
Slick Rick - Children’s Story
Nas - Rewind

...zur Antwort

Ich finds das kannst du bei einer EP machen. du machst einfach paar lieder, veröffentlichst die dann und packst die mit weiteren Liedern in eine EP. Eine Faustregel gibts da nicht, würde einfach auf deine Zuhörer achten (dass sie einfach nicht zu gelangweilt sind weil du zu lange nichts rausbringst) und wie du deine Discography am Ende haben willst.
Bei einem Album würde ich mir Zeit lassen und wirklich ein Konzept im Kopf haben, weil das schon alles zusammen passen muss. Genau wie bei der EP keine genauen Zeitangaben. Einfach halt wenn du bereit dazu bist...

...zur Antwort

ganz einfach:
Kendrick war vor dem Lied nicht wirklich präsent, was seine Single Karriere angeht und er hat dabei halt die ganze Hip Hop Szene verfolgt. Wenn du dich etwas mit dem newschool US hip hop auskennst wirst du bemerkt haben, dass sehr viele rapper immer darüber rappen, dass sie die besten sind und alles haben. Kendrick hat diese Rapper (vorallem Big Sean und Drake) angesprochen in dem Lied und sie daraufhin aufgefordert Humble also bescheiden zu sein, da er einfach der beste zur zeit sein. Dazu hat er viele stilistische Mittel dieser Rapper benutzt um das zu verdeutlichen.

...zur Antwort

Nein, es soll auch Leute geben, die Musik nicht wegen der Lyrics sonder wegen der Beats, Flow etc. hören und da wird weder ein hoher noch niedriger IQ gefordert.

...zur Antwort