Einen großen Topf mit Wasser (500-1,0 liter) mit etwa 1 Teelöffel Salz aufkochen. Wenn das Wasser kocht gewünschte Menge an Spaghetti rein geben und nach Packungsangabe für etwa 7-10 Minuten garen. Danach über einem Sieb abgießen und leicht schütteln.

Öl, Butter oder ähnliches kommt bei mir nicht drüber und sie bleiben trotzdem saftig.

Zu den Nudeln gibt's dann meist noch eine Soße :)

Teilweise sind die Nudeln sehr unterschiedlich von den Herstellern. Du musst dich einfach mal durch probieren. Vielleicht auch mal Bronze-Spaghetti testen, diese werden durch spezielle Walzen und Drüsen gepresst und werden dadurch "saugfähiger" für die Soße. Oder Nudel-One-Pot :)

...zur Antwort

Das lässt sich nicht pauschal beantworten. Nur weil man in der Fleischerei/ Metzgerei arbeitet, heißt das nicht das jeden Tag Fleisch oder Wurst verzehrt wird. Es gibt auch Vegetarische oder vegane Personen die dort arbeiten. Falls aber Fleisch gegessen wird, werden diese Personen eher zu ihrem selbst erzeugten oder verkauften Fleisch greifen.

...zur Antwort

Was ich hier vergessen habe zu schreiben ist, dass ich Hashimoto habe, Selen und momentan L-Tyroxin 125 einnehme. Jedoch sind die Werte im Moment ok. Die Problematik ist auch meinem Arzt bekannt.

...zur Antwort

Das Bild fehlt 🤦‍♀️ meine FERI-Werte: 46 -> 29 -> 32 -> 18 -> 16 ng/ ml.

...zur Antwort

Wenn dein Arzt nichts gesagt hat, müsste alles ok sein.

Jedoch hört sich "ein Loch" nicht wirklich gut an, da die Fäden eigentlich die offene Wunde verschlossen haben/hätten sollen. Kannst du das noch besser beschreiben?

Nach den Fäden ziehen, kannst du wieder normal essen. Kannst aber natürlich auch noch mit den ganz harten und scharfkantigen Speisen abwarten :)

...zur Antwort

Hallo,
Ich hoffe du konntest inzwischen ein wenig schlafen. Das mit dem kratzen und quitschen erinnert mich an eine Lungenentzündung. Ich möchte dir aber keine angst machen :) Wenn deine Atmung flach ist, starke Schmerzen entstehen, sich das ganze im liegen verschlimmert kann es sich aber gut um eine Lungenentzündung handeln. Diese sollte zügig mit/beim Arzt behandelt werden. Hast du weitere Symptome wie Fieber o.ä.?

Es kann aber auch ein "ganz normaler" grippaler Infekt sein. Vielleicht ist auch etwas mit deinen Bronchien.

Ich rate dir zum Arzt zu gehen. Da heute Sonntag ist, solltest du in die Notfallpraxis gehen. Gute Besserung!

...zur Antwort

Hallo,

Ich kann dir Dolonomin lutschtabletten oder lemocin empfehlen. Diese betäuben den Hals ganz gut :) Dann solltest du ganz viel trinken, Eiswürfel lutschen hilft mir auch immer super. Für die Nase eine Salbe bzw. Inhalieren. Aber danach erstmal im warmen bleiben.

Gute Besserung und einen guten Rutsch :)

...zur Antwort

Ich denke im Vordergrund steht der soziale Umgang mit Kindern & Erwachsenen. Wenn du Krankheiten und gesundheitlichen Aspekte interessant findest solltest du mal nach Kranken und Heilerzieher nachschauen oder das ganze mehr in Krankenpfleger etc. Abändern.

...zur Antwort

Das kommt öfters vor, zumindest hatte ich das schon öfters. Die leichte Erkältung war sozusagen ein Vorbote. Nun ist es wichtig alles gut auszukurieren und auf Besserung zu warten. Hat dein Arzt dir irgendwelche Medikamente empfohlen oder verschrieben? Gute Besserung :)

...zur Antwort

Mundschutz welcher der Arzt trägt oder auch teilweise die japanische Bevölkerung erhälst du sogar bei dm-drogerie für ein paar Euros.

Lackierer Masken schützen aber besser vor Gerüchen und Abgasen, die erhälst du in jedem Baumarkt wie Toom, Obi oder Globus

...zur Antwort

Der Arzt wird dir zu 99,9 % ein Attest bzw krankmeldung geben. Schließlich ist es nicht zumutbar mit solchen Beschwerden eine Busreise anzutreten. Schildere ihm deine Situation und er wird dich verstehen. Zudem kann der Arzt auch eine Stuhlprobe nehmen, da sieht man ja eindeutig das er dünn ist. Aber Stuhlproben nimmt ein Arzt erst bei anhaltender Krankheit. Alles Gute für dich :)

...zur Antwort