...sowas sollte in jedem Fall VOR dem Winter gemacht werden, nicht danach. Nach dem Winter ist der Schaden durch mangelhaften Unterbodenschutz in jedem Fall größer geworden...

...zur Antwort

...also ich sehe im ersten Bild ein normales KFE, ein Kessel Füll und Entleerungsventil. Lediglich der Deckel ist nicht aufgeschraubt...

...zur Antwort

...warum fährt man mit einem solch spezifischen Problem zu ATU? Wenn schon nicht zur Markenwerkstatt, dann wenigstens zu einer bekanntermaßen fähigen freien Werkstatt...

...zur Antwort

...es kann durchaus passieren, dass ein Zweitakter auch mal rückwärts läuft.

Gewollt, z.B. bei bestimmten Schiffdieseln. Auch die ersten Lanz Bulldog hatten gar keinen Rückwärtsgang, die mußte man umsteuern.

Oder ungewollt, passiert z.B. gerne bei Mopeds oder Motorrädern mit verschlissenem Unterbrecherkontakt, da wandert nämlich der Zündpunkt Richtung OT. Mir selbst passiert, angetreten, zweimal verschluckt, wunderte mich noch dass die Ladekontrolle nicht ausging, wollte einen Kavalierstart hinlegen, ging buchstäblich nach hintenlos. Ich saß auf dem Tank und der Auspuff steckte in einem Ziegelhaufen, der hinter meinem Motorrad stand. 50 Jahre her, bleibt in Erinnerung. Corpus Delicti war eine alte RT125, Einzylinder Zweitakter...#

Lanz Bulldog:

Quelle:

https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/uhldingen-muehlhofen/Rueckwaertsfahren-will-gelernt-sein-Historische-Vorfuehrungen-beim-Traktormuseum-in-Uhldingen-Muehlhofen;art372496,9857041

Hier noch ein Video zum Thema:

https://www.youtube.com/watch?v=0ZxangoiN1M

...zur Antwort

...da WIN NT ein eigenständiges Betriebssystem OHNE MS DOS Unterbau ist, mußt Du z.B. eine MS DOS Box installieren, um eine echte MS DOS Eingabeaufforderung für entsprechende Anwendungen (Spiele?) zu erhalten:

https://www.giga.de/spiele/dosbox/tipps/dosbox-anleitung-installieren-und-starten-von-klassikern-unter-windows/

...zur Antwort

...zu Deinem ersten Problem:

Das "Zulaufrohr" kann erst warm werden, wenn ein Durchfluß gewährleistet ist. Hängt das Thermostatventil, oder ist Luft im Heizkörper, kann auch besagtes Rohr nicht warm werden.

Zweites Problem:

Nachtabschaltung ODER Nachtabsenkung und wenn letzteres, um wieviel Grad, ist in jedem Fall in der neuen Steuerung einstellbar...

...zur Antwort

...den Akku kannst Du entsorgen, der ist hin. Sowohl Kurzschluß. als auch tiefentladen sind tödlich... ☻☻☻

...zur Antwort

...lass mich raten, ist ein VW mit nem 1,2 oder 1,4 TSI, wo demnächst die Steuerkette Good bye sagt...

...zur Antwort

...einen Schlauch direkt anschließen darfst Du dort gar nicht. Da muß ein offener Ablauftrichter dazwischen. Sowas hier:

dort kannst Du dann ein Ablaufrohr oder einen Schlauch montieren...

...zur Antwort

...bei Autos mit klassischem Schaltgetriebe gibt es von den meisten Herstellern keine Intervallvorgabe für einen Getriebeölwechsel, vielmehr spricht man von einer "Füllung auf Lebenszeit". Ist für "normale" Autos im Alltagsbetrieb auch korrekt. Ganz anders bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe und noch mehr bei modernen Halbautomaten, Tiptronic und DSG Getrieben, dort ist der regelmäßige Wechsel inkl. evtl. vorgeschriebener Spülungen überlebenswichtig...

...zur Antwort

...auf dem vorletzten Bild ist erkennbar, dass von vier möglichen Laufwerken (SATA Geräten) nur eins erkannt wurde, ausgerechnet Nr.2. Was ist mit 0 und 1? Welches ist Deine Systemplatine? Zu erwarten wäre das Betriebssystem eher auf 0 oder auf 1...

...zur Antwort

...nein, passt nicht. Nicht nur, dass die Spannung zu niedrig ist (31V statt 36V), schlimmer ist die Tatsache, dass der zweite eine Wechselspannung liefert, der erste aber eine (offensichtlich erforderliche) Gleichspannung...

...zur Antwort

...dass Du die 15" Räder nicht i.V. mit elektronischer Handbremse, bzw. den zugehörigen Bremsscheiben verbauen darfst. Wahrscheinlich sind die Scheiben zu groß, die Freigängigkeit ist nicht gewärleistet...

...zur Antwort

...nein. Du hättest zuerst zu dem Händler gehen müssen, wo Du das Auto gekauft hast...

...zur Antwort

...Stichwort Kochkiste:

Wer hat’s erfunden? Kleine Geschichte der Kochkiste

Der eigentliche Erfinder der Kochkiste ist Karl von Drais (1785-1851). Er erfand neben der berühmten Draisine (ein Lauf-Fahrrad ohne Pedale), einer Musikmaschine und einer Schreibmaschine unter anderem auch eine Kochmaschine mit Kochkiste. Für manche Ideen war die Zeit jedoch erst später reif. Denn verbreitet hat sich die Kochkiste erst Ende des 19. Jahrhunderts aus dem Bemühen heraus sparsam zu wirtschaften, denn Heizmaterial wie Brennholz war knapp. Für breite Schichten der Bevölkerung war es eine Erleichterung, vor allem für die schon damals berufstätige Frau bedeutete dies eine enorme Zeitersparnis. Das Essen musste nur morgens kurz angekocht werden, während ihrer Abwesenheit kochte die Speise in der Kochkiste fertig.

Eine Variante der Kochkiste war der Selbstkocher, diese Kochtonne ist von der Schweizerin Susanne Müller erfunden worden. Die Vorrichtung sollte ebenfalls Zeit und Energie einsparen. Kurz erhitzte Speisen garen darin ohne weitere Energiezufuhr in Abwesenheit der Köchin oder des Kochs langsam durch. Susanne Müller ging es vor allem um den gesundheitlichen Aspekt für die Frauen und Familien der Arbeiterklasse, die durch den Einsatz dieser praktischen Vorrichtung in den Genuss einer gesund zubereiteten warmen Mahlzeit kamen.

da nachzulesen:

https://www.waschbaer.de/magazin/kochkiste-energiesparend-kochen/

...zur Antwort