Zähne werden immer durchsichtiger- was tun? :`(

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Zahnarzt vorstellen und Bio repair Zahncreme benutzen (damit wird künstlicher Zahnschmelz aufgeputzt) dadurch wird die Optik etwas verbessert und ist schonender als Überkronung oder Veneers.

glaubst du das?^^ im gegenteil es wird zurch das granulat schmelz abgetragen..

0
@NicoDeluxe

Also wie jetzt, funktioniert dieses BioRepair oder nicht?! Ein künstliches Zahnschmelz das bräuchte ich!!

0
@NicoDeluxe

Da ist kein Granulat drin, das ist keine Zahnpasta zum Aufhellen. Ja es funktioniert vorallem bei empfindlichen Zahnhälsen, macht allerdings keine kariösen Zähne ganz.

0

Es stellt sich hier die Frage, ob die Zähne tatsächlich durchsichtiger werden, weil sie dünner werden oder ob das nur ein optischer Eindruck ist, weil sie sich in Wirklichkeit nur durch Farbstoffe in Speisen oder Genussmitteln verfärbt haben. Wenn die Zähne durchsichtiger erscheinen, weil sie wirklich dünner werden, was am besten der Zahnarzt beurteilen kann, dann ist an zwei Möglichkeiten zu denken: - Eine vererbte Verkalkungsstörung (Amelogenesis imperfecta)des Zahnschmelzes, die dazu führt, dass sich der Zahnschmelz durch Säuren der Nahrung und Abrasion, z. B. durch zu grobe Zahnpasten abnutzt. Diese Erkranung sollte aber in der Familie bekannt sein. - Eine Erosion des Zahnschmelzes durch übermäßige Säureeinwirkung, z. B. bei bestimmten säurehaltigen Diäten (meist auf der Außenfläche) oder durch Bulimie (meist auf der Innenfläche). Extremes Sodbrennen könnte ähnliche Erscheinungen hervorrufen wie Bulimie.

Im ersten Fall helfen auf Dauer nur Überkronungen. Im zweiten hilft, die Bulimie behandeln zu lassen oder die säurehaltige Diät abzustellen.

wenn die zähne schlecht gereinigt werden, dann werden die säuren nicht vollständig entfernt. das hat zur folge, dass der zahnschmelz weicher wird. ich will nicht sagen, dass du dir nicht die zähneputzt. nicht falsch verstehen. aber vermutlich lagerten über längere zeit säuren auf den zähnen.

Das habe ich schon gelesen, bei Fruchtsäuren oder auch Cola ist das der Fall, darum trinke ich solche "Soft Drinks" immer nur mit Strohhalm, und wenn ich Obst esse, warte ich eine Stunde bis zum Zähneputzen, damit sich das neutralisiert. Auch spüle ich nach dem Verzehr meinen Mund immer sofort gründlich mit Wasser aus und benutze zuckerfreie Kaugummis, die den pH-Wert im Mund auch senken. Und DENNOCH trägt sich das Zahnschmelz immer mehr ab, es sieht richtig hässlich aus und meine Zähne sind auch schmerzempfindlicher. Hhmm, entweder habe ich einfach schlechte Gene oder ich mache irgendwas falsch...

0

Was möchtest Du wissen?