Woran erkennt man echten Opal?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann man leider nur erkennen solange der nicht in ein Schmuckstück gefasst ist. Allerdings kann mn Opal auch nicht wirklich fälschen, denn der hat einen ganz eigenen changierenden Farbglanz, der nicht wirklich zu imitieren ist. Gefälscht wird Opal nur in Teilen bzw. als Doublette bzw. Triplette, dabei wird ein dünnes Stück Opal mit einem bzw. zwei anderen Stein zusammengesetzt, damit es nach mehr aussieht. http://de.wikipedia.org/wiki/Schmuckstein#Dublette.2FTriplette

Die "Vorschreiber" haben keine Ahnung von Opalen.Es gibt zwar kaum Fälschungen auf dem Gebiet, aber aus einzelnen opalisierenden Plättchen zusammengesetzte Steine, die Tripletten genannt werden, Sie bestehen auch einer Unterplatte, schwarz oder braun, darüber die opalisierenden Stückchen (sind Abfälle), als Oberfläche wird meistens ein Bergkristall genommen. Echte Opale gibt es in verschiedenen Farben, weiße sind auch auf der Unterseite weiß, die Oberfläche muß in vielen Farben opalisieren. Dann gibt es noch die Farbopale, die teuersten und wertvollsten sind Schwazopale,sind für den Normalbürger nicht zu bezahlen, es gibt braune sog. Boulder-Opale, die an der Unterseite braun sind, oben ziehen sich bunte Streife oder Flecken durch. Ich habe eine ganze Kollektion, außer Schwarzen.

Hallo habe mal eine Frage habe einen goldenen Ring mit Stein meiner verstorbenen Oma geerbt jetzt meine frage a: was ist das für ein Stein? b: ist das "ding" was Wert oder eher "Marke Kaugummiautomat" <---was ich mir nicht vorstellen kann :-). Danke und Gruß

Bei dem Stein in dem Ring Ihrer Großmutter handelt es sich um einen weißen Opal.

Hier ein hilfreicher Link.

http://www.dieopalschleifer.de/html/opalarten.html

Der Ring hat abhängig vom Goldgehalt der Legierung einen Wert, der weiße Opal ist ebenfalls kein ganz billiger Stein.

Fazit:

Das ist sicher kein Ring Marke Kaugummiautomat. Den exakten materiellen Wert lassen Sie am besten beim Juwelier Ihres Vertrauens schätzen. Ich vermute aber dennoch, dass der ideelle Wert über dem materiellen Wert liegen dürfte.

Peter Kleinsorge

0

Was möchtest Du wissen?