Woran erkennt man beim Kauf einer Uhr einen guten Chronographen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt schlechte ungenaue Uhren, die aber trotzdem teuer sind; z. B. wegen den verwendeten Materialien (Gold, Diamanten, etc). Grundsätzlich kann man sagen, dass je feiner der Sekundenzeiger läuft, desto hochwertiger das Uhrwerk. Bei einem richtig guten Werk läuft er quasi ohne sichtbare Abstufungen kontinuierlich weich. Bei minderwertigen Werken sieht man wie der Zeiger deutlich von Sekunde zu Sekunde springt.

Weißt du, was da preislich auf dich zukommt? Egal ob Omega, Breitling, Heuer & Co., ein paar Tausender musst du schon locker machen.

Oder hast du eher an einen Quartzticker aus chinesisch/japanischer Produktion gedacht?

Wenn zB. Breitling draufsteht. Die sind wirklich gut. Darf man auch nicht am Preis festmachen. Du bekommst immer, was Du bezahlst. Na ja, fast immer!

Was möchtest Du wissen?