Womit mischt ihr Red Bull?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

HAVANNA? ich hätte ja jetzt auf die Schnelle Wodka gesagt, aber wegen Deiner wirklich hilfreichen Antwort auf meine Speicherkartenfrage hab ich mir n paar Gedanken mehr gemacht. Bin ja eigentlich eher nicht so der Red Bull Trinker. Vor allem ist das RB Zeug ja meist teurer als der Alk den man dazugiesst.

Ich glaube aber ziemlich sicher mich daran erinnern zu können das ich in meiner Zeit als ich noch zuviel Kohle hatte und hauptsächlich Havanna/Cola getrunken hab das ein oder andere mal wenn die Cola alle war und zufällig noch ein paar RedBulls rumstanden das so gemixt zu habe und das auch sehr sehr gut geschmeckt hat.

RedBull würde ich gar nicht mischen. Es schmeckt so finde ich am besten.

Bei und gibt es so Flieger:
Das ist so:
50 % roten whisky
50 % Red Bull
50 % = Hälfte deines Glases

Ist Red Bull Cola eigentlich so ungesund wie ein Energy Drinn oder Coca Cola?

Steht oben

...zur Frage

Red Bull Vodka

Wie wirkt eigentlich Red Bull mit Alkohol? Ich lese immer wieder was von "Red Bull Vodka" o.ä. und irgendwie klingt das völlig banane. Red Bull macht wach und der Alk macht müde. Oder sind die Wechselwirkungen irgendwie anders?

...zur Frage

Vodka Red mit Fanta Mango woe viel mischen?

wollen mit einpaar Freunden Vodka Red mit Fanta mischen, soll ganz gut sein. Jedoch weiß keiner von uns wie viel von beidem. Also was würdet ihr sagen, in welchen Mengen man das mischt? (Also zb 3/4 Fanta und 1/4 Vodka usw)

...zur Frage

jim beam und cola mischen?

fast jeder mischt ja jacky mit cola und kann man auch jim beam mit cola mischen oder schmeckt das nicht so gut ??

...zur Frage

Migräne durch Kaffee?

Ich habe keine Lebensmittelallergien oder -intoleranzen. Kaffee trinke ich gerne, aber nur phasenweise, Koffein trinke ich aber seit mehr als zwei Jahren nahezu täglich und bin daher daran gewohnt. Ich habe zwei Jahre am Stück jeden Tag ausschließlich Cola Light getrunken, vor mehr als einem Monat habe ich damit aufgehört und trinke seitdem überwiegend Sprudel, zwischendurch aber auch normale Cola und ab und zu mal Red Bull. Ich vertrage alles ohne Beschwerden, selbst das Red Bull löst absolut keine negativen Nebenwirkungen bei mir aus. Als ich das letzte Mal Migräne hatte, habe ich allerdings unmittelbar zuvor eine Tasse Kaffee getrunken. Und weil ich nicht weiß, ob ein diesbezüglicher Zusammenhang besteht, trinke ich seither nur noch selten Kaffee; ein Mal habe ich seit dem letzten Anfall eine Tasse getrunken und bekam keine Migräne. Bisher hatte ich nie Probleme mit koffeinhaltigen Getränken, und ich kann nur wiederholen, dass ich sogar Red Bull vertrage. Kam die Migräne beim letzten Mal vom Kaffee? Oder war das nur Zufall? Kann der Kaffee allein überhaupt zur Migräne führen, oder müssen da mehrere Faktoren gemeinsam wirken? Habt ihr diesbezügliche Erfahrung?

...zur Frage

Alkohol mischen..,.,.?wie

Schmeckt es besser wenn man vodka mit cola oder red Bull mischt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?