Woher kommt das schweizerdeutsche Wort "schampar"?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

aus der Schweiz.

"Schampar" stammt vermutlich vom hochdeutschen Wort "schandbar" (veraltet) ab. Gemäss Duden (Rechtschreibung der deutschen Sprache, Ausgabe 1996) bedeutet "schandbar": zuschanden, auch zu Schanden gehen, machen, werden. Das Wort "schampar" erfreut sich in der deutschsprachigen Schweiz, insbesondere im stadtbernischen Sprachraum immer grösserer Beliebtheit. Es wird vor allem als Steigerungsform benutzt. Beispielsweise: "Das Wetter ist schampar schön." (Hochdeutsch: Das Wetter ist besonders schön."). Oder: "Dieser Fonduekäse war schampar dünn."

wow! DH

0