Wofür stehen die Buchstaben bei UGG?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Geschichte: UGG Die Geschichte von UGG Australia beginnt 1978, als Brian Smith, ein junger Surfer aus Australien, eine Reise in die Vereinigten Staaten unternahm. Im Gepäck hatte er seine bequemen, als „After-Surf-Schuh“ entwickelten Lammfell-Boots, die nun auch in Kalifornien erfolgreich die Füsse frierender Surfer wärmten. Nachdem Smith ein neues Zuhause im „Sunshine State“ gefunden hatte, startete die Marke UGG Australia in die Internationalität. Die Deckers Outdoor Corporation erwarb UGG Australia 1995. Im Jahr 1998 erweiterte sich die Produktpalette auf zwei Stiefel, vier Slipper und einige Freizeitschuhe. Im selben Jahr fand auch die entscheidende Neupositionierung von UGG statt. Die Marke definierte sich von nun an als High-End Luxus-Schuhmarke und machte dies durch die ausschließliche Verwendung feinster Lammfellwolle, durch die hochwertige Verarbeitung sowie durch eine erstklassige Vertriebsstrategie erlebbar. Der von UGG Australia gebotene Luxus und Komfort wurde von der Schuhwelt sofort angenommen und bald konnten in den USA renommierte Adressen wie „Nordstrom“ als Kunden gewonnen werden. Die Hochglanz-Magazine und viele Celebs interessierten sich mehr und mehr für die Marke, der Bekanntheitsgrad stieg kontinuierlich - und mit ihm das Geschäft. Auch und vor allem weil UGG keine geringere Fürsprecherin hatte als Oprah Winfrey. Im Jahr 2000 erhielt Oprah ein Paar „Ultra“ Boots. Sie trug den Stiefel so gern, dass sie 350! Paar für ihre komplette Crew bestellte. Zudem präsentierte Oprah das Modell in "Oprah’s Favorite Things" einem Millionenpublikum. Von den kleinen Anfängen bis heute liest sich die Geschichte von UGG Australia wie ein „Märchen“. UGG wurde für die Kreation einer gänzlich neuen Schuh-Kategorie in der Zeitschrift Footwear News im Jahr 2003 als "Marke des Jahres" ausgezeichnet. Von da an wurden die Lammfell-Schuhe auf den Laufstegen in Mailand, Paris und New York gesichtet ... und all das begann an einem Strand in Australien.

Antwort: 'Blue Mountains Ugg Boots' Stiefel wurden ursprünglich von australischen Bauern bis Ende des 1900 Jahrhundert getragen und wurden auch von den Lammschneidern, die selbst die Stiefeln herstellten, genutzt. Sie wurden 'UGG' oder ‚ugly boots' genannt. 'Blue Mountains Ugg Boots' gibt es bereits seit 1933 und war die erste Firma in Australien, die die Stiefel kommerziell hergestellt hat und seit 1997 über die home page www.uggboots.com.au. diese Produkte vertreibt. Die Abkürzung 'UGG' ist ein weltweit eingetragenes Warenzeichen einer amerikanischer Firma.

Was möchtest Du wissen?