Wo ist der unterschied zwischen marketingkommunikation und dialogmarketing?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ganz kurz: Dialogmarketing beschreibt die direkten ''Dialog'' mit dem Kunden, bei dem bestehende Kundenbeziehungen durch den gezielten Zuschnitt von Produkten und Dienstleistungen vertieft werden sollen, während Marketingkommunikation so gesehen als Überbegriff jede Form von Werbung (ob unspezifisch= z.B. durch Außenwerbung oder spezifisch= Dialogmarketing) beschreibt. Gruss derbob


GiJoenna 
Fragesteller
 18.01.2010, 15:58

ok, ist ein beruf in der richtung des dialogmarketings in firmen also dem eines callcenter-agenten gleich? im netz finde ich dazu solche und solche anworten..

0

Als Kommunikation bezeichnet man allgemein den Austausch von Informationen. Im Marketing istdie Kommunikationspolitik eines der vier Marketinginstrumente (4 P's), welches dazu eingesetzt wird, bei der Zielgruppe bestimmte Reaktionen hervorzurufen (Aufmerksamkeit, positive Einstellung, Kauf). Dialogmarketing ist eine Form des Direktmarketings, welches im Gegensatz zu anderer unspezifischer Werbung wie beispielsweise Außenwerbung gezielt auf die jeweiligen Interessen des (potentiellen) Kunden zugeschnittene Produkte und Dienstleistungen anbieten will und sich dabei wesentlich auf die Auswertung und Vertiefung bestehender und/oder vergangener Kundenbeziehungen stützt oder neue aufbaut. Es nimmt daher für sich in Anspruch den „Dialog“ des Unternehmens mit dem Kunden in den Mittelpunkt zu stellen. Aufgrund der durch diese Methode sehr spezifischen Zielgruppendefinition ist das Dialogmarketing eng mit dem hauptsächlich im Internet verbreiteten Micromarketing verwandt.

Wikipedia hilft Dir:

  1. de.wikipedia.org/wiki/Kaufmannf%C3%BCrMarketingkommunikation
  2. de.wikipedia.org/wiki/Dialogmarketing