wirtschaftschule schwer?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, absolut nicht!!!

Auf dem H-Zweig kann Mathe umgangen werden!!!

In diesem Fall kommt es darauf an welchen Abschluss du hast und in wie fern du dich für diesen Berufszweig interessierst. Eine gute schulische Vorausbildung würde es dir definitiv erleichtern. Allerdings ist auch Fleiß und und ein gesundes Interesse sehr hilfreich. Wenn das gegeben ist sollte die Wirtschaftsschule kein Problem darstellen.

MFG

ich hab den quali (qualifizirender hauptschulabschluss) mit 2,5 bestanden und ich möchten den wirtschaftszweig machen

0
@vronal112

du musst für dich selbst wissen ob du es dir zutraust wie gesagt die Hochschule ist kein Zuckerschlecken und mit viel Arbeit verbunden. Aber wenn der Ehrgeiz da ist sehe ich nicht das Problem warum du es nicht versuchen solltest.

Eine andere Frage wäre ob nicht evtl eine Ausbildung in diesem Zweig für dich in frage kommen würde.

0
@vronal112

In einem Bereich mit wirtschaftlichem Schwerpunkt - Einzelhandel zum Beispiel

0
@Bunny2805

achso ok ich möchte ja mal etwas mit büro machen oder so

0
@vronal112

Dann wäre Bürokaufmann für dich das richtige oder Groß und Einzelhandelskaufmann/frau

1

Kommt drauf an, ob du dich dafür interessierst. Ich hab selber meine Fachhochschulreife an einem Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung gemacht und das war ein großer Fehler, da mich der Schulstoff überhaupt nicht interessiert hat. Schau einfach wo deine Fähigkeiten liegen und dann klappt das schon :) Ganz so einfach war diese Schule nämlich nicht, ich musste viel auswendig lernen und meistens war es nur total langweilig.

welchen zweig hast du gemacht ? ich möchte den wirtschaftszweig machen

0

Was möchtest Du wissen?