Wird durch Cannabis Konsum das Blut dünner

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, es wird dadurch nicht verdünnt. Auch für de Narkose spielt es keine Rolle. Du könntest theoretisch sogar vor der OP was rauchen. Wer hier was anderes behauptet, weiß nicht bescheid. Die Wirkstoff Klasse der Narkotika ist eine ganz andere wie die Cannabinoide und beide stören sich nicht aneinander.

okay das ist gut danke dir

0
@illo567

Bitte.

Wenn du aber tatsächlich vorher bekifft bist oder bis dahin dauerkonsumierst, würde ich dem Narkosearzt das vielleicht vorher mitteilen. Sicher ist sicher, eventuell müsste er die Dosis anpassen oder sowas, keine Ahnung. Schweigepflicht hat er auf jeden Fall und sowieso kannst du die hier gestellte Frage auch den Arzt/die Ärzte im KH stellen und alles andere diesbezüglich.

2

vielen dank für den rat. Liebe grüße -peace \(^o^)=

2
@BrainsRevenge

... schon gut :) . kiffer unter sich . nichts für ungut , xD.

eventuell müsste er die Dosis anpassen oder sowas, keine Ahnung. >

nur mal so eine rein rhetorische frage :

warum müsste man doch die dosis viellecht anpassen ?

2
@opperator

Na wenn man total zugedröhnt ist, reicht auch weniger Narkosemittel ;)

Cannabis beeinflusst auch Herzfrequenz, Puls, Kreislauf ... eventuell .. könnte das deswegen für den Arzt vielleicht wissenswert sein, dass da viele Cannabinoide im Patienten herum schwimmen, aber ich weiß es nicht genau und ob das ein schwerer und gefährlicher Eingriff wird, bei dem das dann tatsächlich wichtig sein könnte, weiß ich auch nicht, aber die Frage liest sich sowieso nicht so.

Das, was Cannabinoide machen, ist, dass sie an den Rezeptoren des körpereigenen Endocannabinoidsystems andocken, an denen auch die körpereigenen Cannabinoide es tun. Cannabis ist kein Gift, es ist dem Körper nicht fremd. Er verträgt es gut, weil es einfach passt wie ein Schlüssel in ein Schloss. Gefährliche Komplikationen auf dem OP-Tisch sind definitiv ausgeschlossen. Einfach mal 'Cannabis Narkose' googeln.

Übrigens habe ich schon ewig nicht mehr gekifft 2 1/2 Jahre mindestens und davor auch 1-2 Jahre nicht ;)

1

Also bei mir war das so, dass es keine großen Auswirkungen gab. Jedoch kann es passieren das das Narkosemittel nicht in der "normalen" Berechnung wirkt und du mehr bekommen musst dies war auch bei mir der Fall. Also unbedingt dem Arzt mit teilen das du Cannabinoide im Blut hast WICHTIG. Aber sonst halb so wild muss man aber nicht unnötig ausnutzen.

Was möchtest Du wissen?