Windows Mediaplayer läßt sich nicht schließen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

STRG + ALT + ENTF Das ist der Taskmanager darüber solltest du ihn aus bekommen. Deinen Mediaplayer suchen und dann TASK BEENDEN. Ich hoffe das hilft dir.

Danke, das ging natürlich, nur finde ich das nicht normal. Auch ist eine der hernach über Dateisuche gefundenen Bilbliotheksdatein "nicht zur Anzeige des Inhalts geeignet". Ist das vielleicht ein neuer Virus?

0
@AnonymerNutzer

Kein Virus gefunden. OK. Fehler trat auch nicht mehr auf. Nehme an, es war wohl ein "Verklickerer" mit der Maus. Habe nochmals ausgiebig getestet. Also, wenn ich während der Wiedergabe eines Audiofiles mittendrin mal testweise den Klammergriff tätige, etwa bis zu 30 Prozent der Spielzeit - dann im Taskmanager diese ominöse SndVol32 angezeigt, wobei dann die Wiedergabe an der Stelle, solange ich den Taskmanager geöffnet halte, sich alle paar Sekunden wiederholt, also "hängen" bleibt, aber nicht so, wie bei den Midi-Files, wo es dann zu dem berühmt berüchtigten "Echo-Effekt", also sehr schnell repetierter Wiedergabe, kommt.

Dem Ende zu ist diese SndVol32 dann nicht mehr im Taskmanager zu finden. Soweit dieser Test.

Bei den Midis bleibt er auch schon mal so ohne weiteres Zutun hängen, und es wird dann nur eine Note oder ein abstruses Geräusch zu Gehör gebracht.

Also, das ist dann mit Sicherheit der Synthesizer. Spiele ich das Midi von vorne neu ab, klappt es meistens. Kann auch ein "Vor"-Ladefehler der Platte sein. Meistens tritt das dann auf, wenn ich bei der Wiedergabe den Lautstärkeregler doppelkicke, um nochmals Bässe und Höhen aufzuziehen. Also, der Rechner "schnallt" es dann nicht mehr. Man sollte das System auch nicht so trietzen.

0
@AnonymerNutzer

Solche Dinge sollte man manchmel mit Nachnamen und Sie ansprechen. Immer schön sachte machen.

0

Windows Media Player: Patch für möglichen Fehler... Update bringt Lösung.

Altes Problem, aber die "Update-Manie" war zu dem Zeitpunkt noch nicht so verbreitet. Heutzutage kommt ja gegen Mitte des Monats der "obligatorische Update-Day", der diese Art von Bugs fixt.

Übrigens, der oben beschriebene Win-ME-Rechner läuft immer noch..  Offline geht er wie am ersten Tage.

Vom Prinzip her hat sich eigentlich nichts verändert.

Was mich nur ärgert, ist, dass für alle "Popfile"-Musik versucht wird, erneut eine Lizenz herunterzuladen. Der upgedatete Mediaplayer startet ohne DRM nicht. Obwohl ich für diese Titel bereits bezahlt hatte, lassen sie sich jetzt nicht mehr abspielen. Das war aber gewollt so.

Nur zur Info: vorher mal den Virenscanner updaten wird in der Regel mehr bringen. Die meisten Virenscanner arbeiten im Hintergrund und suchen die ganze Zeit über nach verdächtigen Dateien. Wenn er einen Virus nicht finden kann, wird ein Update das Problem in der Regel beheben.

Was möchtest Du wissen?