Wieviel verdient man als Heilerziehungspfleger?

4 Antworten

Es kommt drauf an wo man arbeitet.. In Diakonie AWO caritas BRK, Private Einrichtungen städtische Gemeinden usw. Das ist erstmal wichtig..

Was schade ist dass Hep keine Gehaltsgruppe hat. Sie werden meist wie oben beschrieben nach Träger oder nach Erzieher vergütet. Entgeltgruppen spielen auch wichtige Rolle.

Hier unten,kann man ungefähr sehen wie viel HEPler verdienen..

http://www.gehalt.de/einkommen/suche/Heilerziehungspflegerin

Lg

Totaler Quatsch mit Erzieher und Heilerziehungspfleger ist gleich also mit Ausbildung, die eines Heilerziehungspflegers ist schon anspruchsvoller, intensiver und auch viel mehr, da die ganzen Krankheitsbilder durchgenommen werden. Pathologie, Psychologie, Neurologie, Heilpädagogik uvm. Aber es lohnt sich der Aufwand auf jeden Fall. Im Durchschnitt 1.6 kommt aufs Bundesland an, bei einigen auch mehr. Das gute ist, man kann nicht nur im Kindergarten arbeiten, sondern überall, Werkstätten, Wohnheime, Altenheime, Psychatrie, Kinderheime, Schulen usw.

Ein Heilerziehungspfleger Verdient in der Regel mehr oder zu mindestens genau so viel wie ein Erzieher. Aber der Berufliche Gang ist als Heilerziehungspfleger weit aus Größer da man auch in Altenheimen o.ä arbeiten kann!

LG Tobias E.

Was möchtest Du wissen?