Ausbildung zum Heilerziehungspfleger mit 2 Jahren FSJ?

3 Antworten

Sozialassistent wird man durch eine schulische Ausbildung, das FSJ ist ein (pädagogisch begleiteter) Freiwilligendienst (keine Ausbildung). Teilweise ist nach "langjähriger Berufserfahrung" die Zulassung zur Heilerziehungspfleger-Ausbildung auch ohne Sozialassistenten-Ausbildung möglich. Ein FSJ stellt aber in der Regel keine Berufserfahrung dar, denn als Berufserfahrung gelten normalerweise nur Tätigkeiten, denen man nach Erwerb eines berufsqualifizierenden Abschlusses nachgeht. Außerdem gelten zwei Jahre nicht als "langjährig" (das wären in den meisten Bundesländern mindestens 5 Jahre), auch wenn sie einem lang vorkommen. ;) Deshalb wird dein Vorhaben sehr wahrscheinlich nicht funktionieren.

Hey Kenne dein Problem nur zu gut! Bei mir war es ähnlich: ich habe eine Ergotherapieausbildung gemacht und nicht bestanden. Im Anschluss darauf absolvierte ich mein FSJ und lernte den Beruf des HEP kennen. Nun gings los mit der Suche. Es stimmt schon, dass die Ausbildungsvorraussetzungen sehr bescheiden sind in dtl! Da ich nach 5 jahren nicht nochmal 2 so sinnlose wie die Ausbildung zum Sozialass., machen wollte, entschloss ich meinen Radius zu erweitern und siehe da, in Baden-Württemberg sind die Bestimmung ja mal ganz anders. Dort kannst du nach dem Abitur oder dem Realschulabschluss und einem Jahr FSJ die HEP Ausbildung beginnen! Allerdings bedeutet das - Weg von Zuhause...

Ich glaube man kann auch gar keine 2 Jahre FSJ machen... und wie die beiden schon geschrieben haben, ein FSJ ersetzt keine Ausbildung ;)

Viel Erfolg noch und ciao

Hi,

wie bereits erwähnt, das Eine ist eine Ausbildung, das Andere ein freiwilliges soziales Jahr. Eine Anerkennung Dieses als Ausbildungszeit, will ich stark bezweifeln.

Die Zugangsvorraussetzungen für den HEP liegen in der Regel im Abitur (Fachabitur nur mit mindestens einem halben Jahr Praktika-Nachweis) oder einer bereits vorhandenen abgeschlossenen Ausbildung oder einer bestimmten Zeit an Berufsjahren oder dem Sozialassistenten.

An Deiner Stelle würde ich mir das FSJ sparen, solltest Du bereits keine große Orientierung mehr benötigen. Das FSJ wäre dann eine Zeitverschwendung. Anstatt des FSJ würde ich lieber verschiedene Praktika in den unterschiedlichen sozialen Bereichen machen. Das könntest Du in der Zeit bis zum Beginn der Ausbildung machen.

Viel Glück!

Mfg Akula - bereits HEP seit mehreren Jahren

Was möchtest Du wissen?