Wieviel Grad muss ich schmutzige Putzlappen waschen damit die Verunreinigungen rausgehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo katzenstern, Du kannst Deine Lappen erst mal im warmen Wasser mit Waschmittel einweichen über Nacht stehen lassen, dann mindestens mit 60 Grad waschen, aber tu nichts anderes dazu beim Waschen. Okay Gruß Roony911

Bei 60 Grad kann es vorkommen, dass nicht alle Keime und Bakterien abgetötet werden, 90 Grad ist für solche Lappen besser.

Also wenn der Lappen für die Toilette verwendet wird, sind 90 Grad besser - also Kochwäscheprogramm.

Putzlappen sollte man mit 90 grad waschen und wenn du richtige Reinigungsmittel verwendest sind die sowieso keim und bakterien killer (durch bestimmte Säuren)

keim und bakterien killer

Genau das ist ja das Problem. Agressive Reinigungsmittel und Desinfizierer haben in einem "normalen" Haushalt nichts verlohren. Damit schädigt man eher sein eigenes Immunsystem, weil Es nichts mehr zu Tun hat.

Gruß Berni

1
@berniberndt

hallo berni, ich finde du verwechselst etwas ... Bakterienfreie Umgebung und Sterile Umgebung. Ich habe kein Wort über Sterile Umgebung geschrieben oder.. Für deine eigene Immun stärke findest du überall, in öffentliche Verkehrsmittel usw. genügend Bakterien. WC und sanitär Bereich sollte man mit speziellem Reinigungsmittel sauber halten. Reinigungsmittel werden eingesetzt damit Keime und Bakterien die in einem Haushalt nichts verloren haben zu töten, Wenn man heutzutage Hunde, Katzen und andere Tiere zu Hause hat muss man diese Keime aggressive bekämpfen.

0
@Toofun

Reinigungsmittel werden eingesetzt damit Keime und Bakterien die in einem Haushalt nichts verloren haben zu töten, Wenn man heutzutage Hunde, Katzen und andere Tiere zu Hause hat muss man diese Keime aggressive bekämpfen.

Das hört sich für mich aber schon verdammt nach steriler Umgebung an. Und warum lassen sich so viele einreden, das Keime und Bakterien im Haushalt nichts zu suchen haben.

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/gesundheit/die-uebeltaeter-so-geht-man-mit-keimen-im-haushalt-um/1652088.html

Gruß Berni

0
@berniberndt

also ich hatte auch katzen und musste deswegen auch nicht mit aggressiven mitteln ran, sie waren auch immer gesund

0
@katzenstern

Sauberkeit hat für jedem andere Bedeutung...

Verstehe mich nicht falsch, Katzen sind eine der saubersten Tiere, leider sind wir Menschen die mit Urin und andere Verschmutzungen in WC / Sanitär Bereich Bakterien und keime Erzeugen. Mein Hund kann nichts dafür wenn er auf der Straße über erbrochene von Menschen drüber geht nur ich brauche das zeug nicht unbedingt in der Wohnung. Ich verwende keine aggressive Reiniger. Ich Weiß das man die Professionelle Reinigungsfirmen z.B. mit Sanitärreiniger arbeiten welche auf Phosphorsäure Basis hergestellt wird und in Lebensmittelbereich auch einsetzbar ist. Nebeneffekt von diese Reiniger ist dass die Bakterien und Keime in sanitär Bereich getötet werden. Ich übertreibe auch nicht mit Putzen nur möchte dass mein WC nicht zu Parasiten Paradies wird ;) PS: Mikrowelle lehne ich persönlich seit Jahren ab da ich wegen Strahlung mir nicht sicher bin.....

0

60° reichen zwar nicht, um alle Keime und Bakterien abzutöten, aber wenn Du die Lappen anschließend in eine Tupperdose legst und mit der Mikrowelle für zwei Minuten auf höchster Stufe "bearbeitest", hat sich auch dieses Problem erledigt.

Gruß Berni

ich hab keine mikrowelle aber danke

0

Was möchtest Du wissen?