Wieso werde ich nie erregt und empfinde nichts bei Berührung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

also wenn du ungeduldig darauf wartest erregt zu werden dann wird das schwierig. Versuch einfach mal den Kopf aus zu schalten und genieße die Zärtlichkeit deines Freundes. Ansonsten wenn es wirklich nicht geht solltest du vielleicht mal ne Frauenärztin aufsuchen, kann sein das da irgendwas mit deinen Hormonen nicht richtig abläuft

Beim weiblichen Geschlecht ist Erregung auch eine gewisse Kopfsache. Entspann dich.

Wie waren denn immer die Begleitumstände, wenn ihr "intim" wurdet? Klar klingt das jetzt vielleicht altbacken, aber eine romantische Umgebung, kann ihren Teil dazu beitragen. Gerade wenn man sich komplett auf seinen Freund einlässt, dieser sanft ist und auf dich eingeht, solltest eigentlich schon von alleine eine Erregung da sein. Schlaft ihr denn auch miteinander? Und wie ist das, wenn du dich selber berührst?

Er ist nicht sonderlich gut in dem was er tut, er ist immer ziemlich Rabiat und Zärtlichkeit ist leider absolut nicht sein Ding. So etwas wie ein Vorspiel gibt es bei uns leider nicht, wenns hoch kommt vielleicht maximal 5 Minuten. Ja, wir schlafen miteinander, auch wenn ich nicht wirklich "geil" werde gefällt es mir das er in mich eindringt und immer wieder in mich hinein stößt. Wenn ich mich selbst berühre passiert da auch nicht sonderlich viel, ich würd sagen auch dann sind keinerlei Empfindungen vorhanden. Ich schaffe es mich selbst zum Höhepunkt zu bewegen aber mit meinem Partner kam es leider noch nie so weit.. Wie ich glaube schon erwähnt hatte war das schon immer so, also auch vor meiner jetzigen Beziehung..

0
@tyrahmen

Liebe tyrahmen,

wenn du dich selber zum Höhepunkt bringen kannst, dann ist da ja zumindest schon etwas. Es ist natürlich - verständlicherweise - sehr schade, dass du ähnliches nicht mit deinem Freund empfindest.

Ich bin auch nur ein Kerl und kann mich da nur bedingt hinein versetzen. Es gibt nun die Möglichkeit, dass du dich deinen Freundinnen einmal anvertraust... Ist natürlich kein schönes Thema, aber die Sexualität ist schon ein wichtiger Bestandteil und wenn du dich unwohl fühlst, oder das Gefühl hast, das etwas nicht stimmt, sollte man dem schon auf den Grund gehen. Vielleicht kannst du es ihnen schildern und sie haben ähnliches erlebt und wissen besseren Rat.

Eine Variante wäre natürlich auch, dass du deinen Freund einfach anspricht, natürlich nicht mit der "Brechstange" aber das ihr vielleicht etwas neues ausprobiert. Ein intensiveres Vorspiel... Es gibt ja viele Möglichkeiten. Ich denke und hoffe, dass dein Freund auch möchte, dass du glücklich bist.

Du solltest zudem natürlich deinen Frauenarzt um Rat fragen. Er/Sie sind ja schließlich Experten und wissen da sicherlich auch Rat - der muss nichtmal medizinisch sein.

Weiterhin kannst du in speziellen Foren fragen, wenn hier bei gutefrage.net sehen ja nicht alle deine Frage und vor allem nicht unbedingt die, die viel dazu beiträgen können.

Ich wünsche Dir jedenfalls alles Gute! :)

0

Was möchtest Du wissen?