Wieso tut mein Pickel so weh?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Pickel ist voll Eiter,aber die Haut darüber noch zu fest um ihn platzen zu lassen.Daher spannt die Haut bei jeder Bewegung,hört sofort auf,wenn der pickel aufgeht!

Das musst du leider aushalten, bis er sich öffnet und du ihn mit Wattestäbchen oder sauberen Händen ausdrücken kannst. Bei mir war einer mal auch ziemlich schmerzhaft! Aber er wollte und wollte sich nicht öffnen. Dann einfach mit einer dünnen (!) Nadel ungefähr in die Mitte reinpiksen und dann ganz vorsichtig wieder raus. Dann drücke ganz schwach von den Seiten kurz drauf, warte 10 Minuten und dann drücke ihn langsam aus. Wenn er sich dann immernoch nicht ausdrücken lässt, musst du nochmal mit der Nadel ran. Es tut schon ein wenig weh, aber dann bist du ihn los ^^ ~ Entööö

Der Pickel hat sich offenbar entzündet. Das ist nichts schlimmes. Allerdings sollte man diesen nicht frühzeitig ausdrücken, Erst muss sich Eiter bilden. Wenn er sehr dick wird macht der Arzt Sinn, aber meistens geht das ohne.

lass das clerasil weg. hilft zwars vorbeugend gegen pcikel aber nicht bei bereits bestehenden pickeln. schmier zugsalbe drauf (rezeptfrei in der apotheke) zieht die schmerzende entzündung aus der haut und nach wenigen tagen ist er weg oder drück bereit lg

Vielleicht ist es kein Pickel, sondern ein Abszess. Das hab ich momentan auch. Was mir gut hilft, ist Ilon Abszess-Salbe. Abends dick auftupfen, über Nacht ein Pflaster dauf, dann ist es nach ein paar Tagen weg.

Was möchtest Du wissen?