Wieso kommt braunes Wasser aus dem Badewannenabfluss ,wenn ich das Wasser im Waschbecken laufen lass

5 Antworten

beide Abflüsse haben einen gemeinsamen Abfluss in der Wand, wahrscheinlich ist der Abluß unter Deiner Wanne,(liegt tiefer) schon reichlich verstopft.

Liebe Celina2o10,

da wir erst seit Kurzem auf gutefrage.net aktiv sind, konnten wir leider nicht früher auf deine Frage antworten. Das möchten wir aber gerne nachholen, für den Fall, dass das Problem nochmal auftauchen sollte.

Wenn das Wasser aus dem Abfluss wieder hochkommt, dann ist der Abfluss meist verstopft, so wie du es auch bei deinem Waschbeckenabfluss beobachtet hast. Die Verstopfung solltest du also beseitigen, damit kein braunes Wasser mehr aus den Abflüssen kommt. Schnell und einfach geht das z. B. mit dem neuen Mr Muscle® Drano® Abfluss-Gel. Es bietet Soforthilfe bei akuten Rohrverstopfungen in Bad und Küche und wirkt innerhalb von 5 Minuten. Es ist in Form einer praktischen Einmaldosis (500 ml) erhältlich, sodass eine Vorratshaltung im Küchenschrank nicht nötig ist. Einfach den gesamten Inhalt in den Abfluss kippen, einwirken lassen und anschließend mit warmem, nicht kochendem Wasser nachspülen. Wenn du den Effekt des Abflussreinigers verstärken möchtest, kannst du ihn auch über Nacht einwirken lassen und anschließend nachspülen.

Damit Rohrverstopfungen in Zukunft aber gar nicht erst auftreten, sollte man Verschmutzungen vorbeugen. Das kannst du z. B. mit diesen simplen Tricks tun:

- Ein Abflusssieb z. B. verhindert, dass Haare und Essensreste in den Abfluss gelangen und ist somit sehr hilfreich für Wasch- und Spülbecken in Bad und Küche.

- Regelmäßiges Durchspülen des Abflusses mit kochendem Wasser löst Fettablagerungen im Rohr und ist somit als Vorbeugungsmaßnahme ebenfalls empfehlenswert.

- Auf Hausmittel wie Kaffee oder Backpulver sollte man besser verzichten, da diese verklumpen und den Abfluss dadurch zusätzlich verstopfen können.

Weitere, ausführlichere Tipps und Tricks rund um das Thema „verstopfter Abfluss“ findest du auch auf unserem gutefrage.net-Profil.

Liebe Grüße

Dein Mr Muscle® Drano® Team

 - (Badewanne, Waschbecken)

Guten Tag,

vielleicht können wir Ihnen mit folgender Antwort weiterhelfen.

Unter Beachtung Ihrer Beschreibung ist es sehr wahrscheinlich, dass die Anschlussleitung verstopft ist. Da sowohl die Badewanne als auch das Waschbecken an der Anschlussleitung angeschlossen sind, liegt die Vermutung nahe, dass die Verstopfung sehr nahe an der Fallleitung ist. Stau sich nun das Abwasser, drückt es zunächst in die Badewanne, da diese tiefer liegt als das Waschbecken.

Wir empfehlen eine Reinigung der Anschlussleitung und eventuell der Fallleitung. Dies kann erst vor Ort festgestellt werden.

Mit freundlichen Grüßen AA Abfluss-AS-Allianz Frankfurt am Main.

Weitere Informationen auch auf unserer Internetseite www.abfluss-as-allianz.de

 - (Badewanne, Waschbecken)

Wasser läuft schlecht ab!?

Hy, wenn ich unten im Badezimmer den Wasserhan anmache staut sich das Wasser im Waschbecken und läuft nur langsam ab.Woran könnte das liegen und wie kann ich dieses ändern?

...zur Frage

Waschbecken ohne Warmwasser?

Hallo, ich wohne seit Mai in meiner neuen Wohnung. Im Badezimmer in der Dusche wie das Wasser durch einen Durchlauferhitzer erwärmt. Beim Waschbecken habe ich nur kaltes Wasser ( was nicht schlimm ist)ich müsste mir so ein untertischgerät hole um dort warm Wasser zu bekommen.

Jetzt würde mir von Bekannten gesagt das es eigentlich Pflicht sein muss ,das man dort warmes Wasser hat.

Stimmt das? Ist der Vermieter dazu verpflichtet im Waschbecken warmes Wasser bereitzustellen ?

Schöne Grüße

...zur Frage

In der Dusche kommt das Wasser hoch... was tun?

Ich wollte den Abfluss der Dusche reinigen und habe dazu erst den groben Dreck raus gezogen und dann mit der Saugglocke angesaugt. Seitdem fließt das Wasser nicht ab. Wenn ich das Wasser im Waschbecken fließen lasse, kommt es bei der Dusche wieder hoch. Soll ich es weiter mit der Saugglocke versuchen?

...zur Frage

katze will unbedingt baden,was tun?

hi ich habe 2hauskatzen.als sie beim allerersten mal in der badewanne waren sprangen sie sofort wieder raus.inzwischen lieben sie es in der badewanne zu sein.denn sie lieben das wasser.nur ist jetzt ein problem aufgekreuzt.meine katze geht in letzter zeit jeden tag ins bad und maunzt weil sie baden will.allerdings ist das ja wasserverschwendung.und es kostet geld.ich kann nicht jeden tag wasser einlassen.was soll ich tun.die katze will ich ja auch nicht enttäuschen.ich würde ärger kriegen wenn ich jeden tag wasser einlass und die katze drinbadet.was soll ich tun?lg

...zur Frage

Waschbeckenstöpsel hat seltene Größe, wo bekomme ich einen Dichtgummi her?

Hallo zusammen, bei meiner Oma ist der Dichtgummi des Waschbeckenstöpsels kaputt gegangen. Er saß direkt unter der chromfarbenen Kappe in der Nut, siehe Bild. Leider hatte sie den alten schon weg geschmissen. Er muss einen Innendurchmesser von 22 mm gehabt haben, habe ich nachgemessen.

Jetzt war ich schon im Baumarkt und konnte nichts passendes finden, weder Gummi noch Ersatzstöpsel. Alle Ersatzstöpsel haben eine andere, scheinbar genormte Größe und passen nicht in das Rohr des Waschbeckens (Rohr ist zu eng). Ein neues Rohr möchte ich ungern ins Waschbecken bauen da das alte mit Silikon verklebt ist. Im Internet finde ich auch nichts dazu.

Kann mir jemand helfen mit welcher Sondergröße (evtl Zollmaß??) ich es hier zu tun habe und wie ich an Ersatz komme?

Vielen vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Badewanne manchmal verstopft

Also, ich versuche es, so kurz wie möglich zu machen:

Meine Badewanne ist verstopft - aber nur manchmal (siehe unten)! Wenn ich geduscht habe, fließt das Wasser nur sehr langsam oder gar nicht ab. Wenn ich hinterher den Pömpel benutze, fließt das Wasser bedeutend schneller ab.

Außerdem blubbert es immer in der Wanne (!) und Wasser aus dem Abfluss, wenn Wasser in den Ausguss des Waschbeckens (!) läuft, z.B. beim Händewaschen. (Das Wasser im Waschbecken läuft allerdings ganz normal ab, vom Blubbern in der Badewanne mal abgesehen.)

Ich habe schon alles Mögliche ausprobiert: chemischen Rohrreiniger, Essig mit Backpulver, Toilettentabs (die tatsächlich etwas geholfen haben). Den Siphon vom Waschbecken habe ich auch schon gereinigt.

Nun kommt aber der Clou: Wenn der Siphon am Waschbecken (!) abgeschraubt ist, läuft das Wasser in der Badewanne ganz normal ab, sogar recht schnell. Wenn ich nur den Verschluss öffne, kommen sofort Wasser und Luft aus dem Rohr und das Wasser in der Wanne fließt auf der Stelle ab.

Nun würde ich gerne wissen, wieso das Wasser in der Badewanne sofort abfließt, sobald ich den Verschluss des Siphons unterm Waschbecken öffne und wie mir das beim Lösen meines Problems weiterhilft. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?