Wieso eignet sich die deutsche Sprache so schlecht für gute Lieder und Gesang?

... komplette Frage anzeigen

38 Antworten

Deutsch hat zu viele und vor allem zu harte Konsonanten. Das deutsche "d" ist härter als das amerikanische "t". Und im englischen werden auch Vokale viel weicher gesprochen. Noch besser für Musik eignet sich mE spanisch, das ist noch weicher. Kommt allerdings auch immer etwas auf die Musik an, für Rap zB finde ich deutsch ganz gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheBandons
09.02.2016, 07:30

Jo
LG
Bandons

0

Hm würde ich nicht so sehen
Kommt halt drauf an
Deutsch ist halt in manchen Dingen anders und macht den Gesang einzigartig.
So wie jede Sprache in der gesungen wird.
So kommt es mir vor. :)
Hör dir mal von Fritz Wunderlich ,,keiner schlafe" an. ( auch bekannt unter Nessun Dorma, aber halt auf Deutsch)
Das klingt sehr schön :)

Jede Sprache hat ihrer Besonderheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Amerikaner sagen immer, dass sich deutsch so böse und hart anhört. Englisch ist viel geschwungener und hört sich gesungen dann auch einfach besser an :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mal ne Abschlussarbeit in Musik gemacht, wo es teilweise auch um englische und deutsche Musik ging. Im Grunde liegt es daran, dass die meisten Wörter in der englischen Sprache einsilbig sind, wodurch jeglicher Kontext auf jeglichen Rhythmus gebracht werden kann. Dadurch klingt es harmonischer. In der deutschen Sprache wiederum haben die meisten Wörter zwei Silben oder sogar drei. Im Umkehrschluss klingt das bedingt nicht so toll. Denk mal drüber nach :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schätze mal das sich die englischen Wörter einfach schöner anhören dadurch das man ja alles geschwungener ausspricht ... Vielleicht liegt das auch einfach nur daran das englisch nicht unsere Muttersprache ist! Engländer finden vielleicht manche deutsche Lieder besser als englische :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es kommt vor allem auf den Musikstil und auch auf Gewöhnung an.. Musik von Peter Fox finde ich zum Beispiel super das ist so das beste was man mit der deutschen Sprache machen kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unser französisch lehrer hatte mal gesagt, dass Deutsch keine melödiöse Sprache ist, wenn man sie zum Beispiel mit französisch vergleicht merkt man, dass die Konsonanten z.b ziemlich hart sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu fällt mir ein Spruch ein, den mir mein Vater mal gesagt hat:
Sprichst du mit deiner Geliebten, spreche Französisch.
Sprichst du mit Gott, spreche Russisch.
Sprichst du mit einem Soldaten, spreche Deutsch!
Das sagt eigentlich alles, wenn man mal drüber nachdenkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Frage..:D aber übersetz dir mal englische Lieder ins Deutsche und Versuch sie so zu singen, das klingt abertig. Ich glaube, dass das einfach an der 'harten' Aussprache im deutschen. Klingt nicht so weich, harmonisch und fließend, wie englisch.. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Die englische Sprache ist angenehmer und schöner. Außerdem einfacher, da es außer im 3.Fall Singular keine Beugungsformen des Verbs gibt. Ebenso wird das Substantiv nur im Genitiv und im Plural gebeugt. Dann das stimmhafte und stimmlose "th", was die Sprache sehr attraktiv macht. Englisch hat kaum Grammatik, so daß die Sprache sehr schnell verständlich ist.

Schönerer Klang der Stimme + Bessere Verständlichkeit des Textes = Beliebterer Song !
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von mensch zu menschiedlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde nicht das du da Helene Fischer jetzt zur komplett deutschen Musik verallgemeinern kannst. Andere mögen Sie und finden ihre Lieder ganz toll und andere nicht und kriegen bei jeden ihrer Songs einen Brechreiz. Aber ich finde nicht das deutsche Musik schlecht ist Vorallem 2015 hatten wir echt paar gute Songs am Start gehabt die oft im Radio gespielt wird. Es ist kla das wir ne etwas härterer Sprache haben aber ich finde das nimmt den Liedern nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :) so eine Behauptung könnte man nicht so oberflächlich verallgemeinern ,sondern es ist eine Geschmacksache.Es gibt in diesem Bereich zahlreiche unterschiedliche Behauptungen , die man von oben nicht vollständig betrachten und miteinander vergleichen kann. Bei mir kommt es auf die jeweilige Stimmung an, egal , um welche Sprache es geht. Es kann sich von Einem zum Anderen verändern :) Deswegen ist es nicht zu verallgemeinern.
Englisch hat aber den Vorteil, einfacher als andere gelernt zu werden,deshalb singen viele Sänger auf Englisch , da man dadurch weltweit ein größeres Publikum erreichen kann. Infolgedessen hat man da mehrere  Auswahloptionen zwischen Liedern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke die deutsche Sprache eignet sich sehr wohl für gute Texte. Es ist halt alles Geschmacksache. Das du bei Helene Fischer einen Brechreiz bekommst , liegt an der Einfachheit der Texte . Schlager für die breite Masse , eingängig und zum mitsingen . Das ist bei vielen englischen Texten genauso , nur hinterfragen wir sie weniger. Was hat uns denn Rihanna groß zu erzählen , in dem Song " Shine bright  like a diamond " ? Und den sch**** Umbrella möchte ich ihr schon seit Jahren am liebsten in den Hintern schieben ;-)
Gute deutsche Texte hingegen , sind selten eingängig . Ich finde z.B. das Herbert Grönemeyer , ohne seine Musik besonders zu mögen , ein wahrer Textpoet ist . Er findet Worte, da muss man erstmal drauf kommen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde deutsch klingt immer so abgehackt und hart betont
Vielleicht eigentlich es sich deshalb nicht so sehr für den Gesang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Geschmacksache. Es gibt nicht nur Helene Fischer. Wenn ich mit Peter Fox z.B. anhöre, dann ist der alles andere als schlecht für seinen Song. ... Über Geschmäcker lässt sich nicht streiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt sogar viele gute deutsche Lieder z.B die von Saltatio Mortis mit dem Album Zirkus Zeitgeist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst doch Helene Fischer nicht als Beispiel für die deutsche Musik hinstellen???? Es gibt SO viel mehr deutsche Lieder. Du kannst doch nicht Schlager dem Englischen (bei dem es auch sehr viele verschiedene Genres gibt......) gleichstellen? Was ist mit Pop? Rap? HipHop? Rock? Dem ganzen Rest? Es gibt doch so viele unterschiedliche deutsche Lieder. Okay, dann gefallen dir die eben alle nicht. Ist Geschmacksache. Aber du kannst nicht sagen, dass ALLE englischen Lieder gut klingen& ALLE deutschen sch.sse. Naja, kannst du schon. Ist aber eben Schwachsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk dir mal zu Helene Fischer-Liedern einen englischen Text. Ich glaube, es liegt an der Musik und nicht an der Sprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In manchen englischen Songs werden 3-10 Wörter wiederholt und trz hört sich es irgentwie gut an weil wir deutschen eben die Melodie mit dem dazu passendes Gesang hören und eher weniger auf den Sinn achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?