Wie viele Seiten sollte ein Buch haben?

10 Antworten

Hallo Ich schreibe gerade einen thriller. ich bin wie besesen in dieses thema eingegangen und habe in 2 tagen schon 15 seiten geschrieben. Ich denke auch wie die anderen. Ein buch sollte feseln und es ist egal wie viele seiten es hat. wenn man erst angefangen hat zu lesen und die ersten 10 seiten lassen dich nicht loss dann reichen auch 50 seiten wenn es spannend ist. und ausserdem kann man band 2 dann ja auch noch schreiben.

Na soviele, daß man auch was zu lesen hat, aber nicht soviele, daß man keine Lust mehr zum (weiter-)lesen hat, weil das Ende nicht in Sicht ist. Muss der gute Mittelweg sein... und es muss fesseln, sonst sind schon wenige Seiten einige zuviel!

Ich glaube die Seitenanzahl ist egal. Aber 100 Seiten ist schon das unterste Limit. 200-300 ist im Normalbereich. Aber damit das Buch Erfolg hat, sollte man nicht irgendwie Seiten 'füllen'. ein gutes Buch ist immer spannend und man möchte NIE aufhören zu lesen!

Was möchtest Du wissen?