Wie viele Klassenarbeiten und Tests darf man in einer Woche schreiben?

6 Antworten

Bei mir war es so, daß ich maximal eine am Tag und maximal drei in der Woche schreiben durfte (Schulzeit 1986 bis 2000 in Hessen). Damit meine ich aber schon Klausuren, also was in die schriftliche Note reingeht. Zwischendurch mal ein Test wie z.B. Vokabelabfrage oder so, ist natürlich zudem möglich. Das ist ja Teil der mündlichen Note.

Ich kenne es so, das maximal drei Klassenarbeiten pro Woche und eine Klassenarbeit pro Tag geschrieben werden dürfen (Ausnahme bei Klassenarbeiten, die man nachschreiben muss). Soweit ich weiß, gibt es keine Begrenzungen für Tests und Referate, die man zusätzlich schreiben/halten muss.

Wir haben in der vergangenen Woche 3 Klausuren (Mathe, Deutsch, Englisch) und einen Test (Wirtschaft) geschrieben. Laut den Lehrern schon viel, aber noch im erlaubten bereich. Ich weiß jetzt nicht in welchen Form Du dich befindest, Ich bin im Abitur (11. Klasse) und dort ist das erlaubt, ob das in der Sek 1 Erlaubt ist, kann ich leider nicht sagen, aber dort haben wir auch schon 3 Klausuren in einer Woche geschrieben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich weiß nciht, ob das in ganz Deutschland gleich geregelt ist, aber bei uns darf man drei Arbeiten in der Woche schreiben aber nur eine an einem Tag und Tests dürfen so oft die Lehrer es wollen geschrieben werden.

Man darf maximal eine Arbeit am Tag und drei in der Woche schreiben. Tests können unbegrenzt oft geschrieben werden.

Was möchtest Du wissen?